Archive for the ‘software’ Category

Diablo III – Das Ende des Skelettkönigs

Thursday, May 17th, 2012

Das Ende des Skelettkönigs

Heute bin ich endlich mal dazu gekommen mich etwas intensiver mit Diablo III (ich berichtete bereits drüber) zu beschäftigen. Zuerst hatte ich mir einen Kämpfer der Klasse Mönch erschaffen, der sich auch recht gut spielen ließ und sowohl im Nahkampf als auch auf kürzere Entfernung gute Werte hatte. Doch als ich nach einiger Zeit beim Skelettkönig, dem Endgegner des ersten Teils, ankam, versagte mein Charaktertyp vollkommen. Da dieser Gegner nicht nur extrem zäh ist, sondern auch noch ständig weitere, kleinere Gegner erzeugt bin ich – trotz der Hilfe eines computergesteuerten Helfers und der Möglichkeit mich selbst zu heilen – bestimmt zehn mal gestorben bevor ich es schließlich vorerst aufgab. Leider respawnt man nach dem Tod außerhalb der Krypta und muss im Grunde genommen noch einmal von vorne anfangen den Skelettkönig zu bekämpfen, daher war jeder Tod des Charakters ein Restart der ganzen Aktion.
Darauf hin habe ich mir einen Barbaren, ein typischer Tank-Charakter – also für Nahkampf ausgelegt – erschaffen und alles noch einmal bis dorthin durchgespielt. Und siehe da: Gleich beim ersten Versuch gelang es mir diesen Endgegner zu besiegen – man siehe oben. *freu*
Doch ich sollte mich nicht zu früh freuen – was danach kommt ist auch nicht von schlechten Eltern. Leider ist so ein Barbar auch nicht unkaputtbar. Mal schauen wie es weiter geht…

Diablo III angekommen

Monday, May 14th, 2012

Diablo III arrived

Es ist angekommen. Heute früh klingelte um etwa 7:30 Uhr jemand fast Sturm an meiner Haustür. Es war wie sich herausstellte der DHL Expressbote der mit meine vorbestellte Version von Diablo III brachte. 12 Jahre nach dem letzten Teil hat Blizzard nun endlich den dritten Teil der Diablo-Reihe herausgebracht und bereits heute an die Vorbesteller ausgeliefert. Ich bin gespannt wie mein MacBook I7 damit zurecht kommt. Die verbaute Radeon HD6490M mit 256MB VRAM sollte zumindest eine einigermaßen gute Grafikleistung bringen. Ich bin zwar nicht (mehr) so der Spieler, aber bei Diablo mache ich mal eine Ausnahme. Zumal mit Diablo endlich mal wieder ein Spiel gleichzeitig für PC und Mac veröffentlicht wird.
Installation dauerte etwas über 30 Minuten und wenig später konnte ich das Spiel das erste Mal starten. Einziger Wermutstropfen: Spielbar ist das Ganze erst ab Mitternacht, denn die Anmeldeserver sind erst ab 15.05.2012 um Punkt 00:00 Uhr aktiv.
Ich gehe mal davon aus dass ich es mal dann mal kurz anspielen werde. Natürlich vorausgesetzt die Server sind nicht überlastet. Bis dahin kann ich ja mal das beiliegende Booklet studieren. Bin mal sehr gespannt…
*MiMiMi* *freu*

Nachtrag 15.05.2012 00:07 Uhr:
Na toll – die Loginserver sind natürlich ab Punkt 00:00 Uhr permanent überlastet. Als ob das nicht vorauszusehen gewesen ist…

Nun gut, da werde ich mich wohl bis morgen nach der Arbeit gedulden müssen und hoffen dass es dann besser ist – schade eigentlich. Hätte es gerne mal ausprobiert. Dabei hatte ich gehofft dass die Blizzard-Leute so etwas eingeplant hatten.

WordPress 2.8.1 gelandet

Friday, July 10th, 2009

Magical Snap - 2009.07.10 07.37 - 002

WordPress 2.81 ist da. Gegenüber der Version 2.8.0 bietet es 53 Bugixes – ein Update wird also empfohlen. Ich habe das automatische Update genutzt und es lief alles wie erwartet problemlos ab.

Na denn: Happy Blogging.

Firefox 3.5 ist da

Tuesday, June 30th, 2009

Firefox 3.5

Wie die Netzeitung und Golem berichten steht seit kurzem der neue Firefox 3.5 zum Download bereit. Habe gleich mal das Software-Update angeworfen und hier auf Arbeit geupdated (unter Windows, Mac kommt dann wenn ich in meiner aktuellen Bleibe bin).
Sehr schick muss ich sagen: Wirklich fixer geworden, hübsches neues Icon, die UI ist etwas verbessert worden und er unterstützt nun native Videoformate via HTML5 ohne zusätzliche Plugins. Bin nach meinem bisherigen Kurztest sehr begeistert und kann das Update nach aktuellem Kenntnisstand nur jedem empfehlen.

Firefox 3.0.2 Update

Wednesday, September 24th, 2008

Mit der heute veröffentlichten Firefox Version 3.0.2 haben die Mozilla-Entwickler endlich einige schwerwiegende Bugs gefixt, darunter den XPCnativeWrapper Bug, der es (wenn auch mit einigem Aufwand) ermöglichte, fremden Javascript-Code mit den Rechten des Benutzers auszuführen.
Außerdem gibt es Verbesserungen in der Stabilität sowie die Behebung einiger Layoutprobleme – und für speziell für Mac-User gab es des weiteren endlich die Behebung der Probleme mit Tastaturkürzeln sowie mit Benutzerprofilen, die in AFP Verzeichnissen gespeichert waren.

Werft also alle mal eure Firefox-Updater an und zieht euch die neue Version – es lohnt sich. ­čśë

[via]