Royal Gala, Fruchtjoghurt, Banane & Clementine

Royal Gala, Fruchtjoghurt, Banane & Clementine

Die Temperaturen lagen heute früh als ich am S-Bahnhof auf meine Linie wartete nur knapp über dem Gefrierpunkt, dafür schien aber bereits kräftig die Sonne so dass ich nicht ganz so frieren musste. Die Bahn fuhr glücklicherweise pünktlich, so dass ich wie geplant wenig später – nach einem kurzen Fußmarsch vom Zielbahnhof aus schließlich den Arbeitsplatz erreichte. Ich könnte hier zwar auch mit dem Bus fahren, aber das bisschen Bewegung gönne ich mir. 😉

Berchtesgadener Land Fruchtjoghurt mild - Content

Für den heutigen Morgensnack entschied ich mich heute neben etwas Obst in Form einer Clementine, eines Apfels der Sorte Royal Gala und einer Banane für einen 150g Becher Berchtesgadener Land Fruchtjoghurt mild in Geschmacksrichtung Kirsche dessen Werte bei 101kcal pro 100g und somit bei 151,5kcal pro Becher lagen. Relativ hoch wie ich finde. Aber was den Geschmack anging erwies sich der Joghurt als wirklich recht lecker. Die Fruchtmischung hatte eine ganz leicht säuerliche Note und verfügte über reichlich Fruchtstücke der Kirsche, außerdem war die Joghurtmasse nicht ganz so dünnflüssig wie ich es oft bei anderen Joghurts erlebt hatte. Insgesamt gabs hier nichts wirklich auszusetzen – diesen Joghurt kann ich vorbehaltlos ebenfalls weiter empfehlen.

Guten Appetit

Verspätungen, Batterieprobleme, Natur-Knusper, Clementine & Banane

Natur-Knusper, Clementine & Banane

Der Tag fing wirklich ganz “toll” an. Nachdem ich meine Streifenkarte am S-Bahnhof abgestempelt hatte, kamen die ersten Lautsprecherdurchsagen dass es zu Verspätungen kommen würde. Zuerst die vor meiner Linie fahrenden S-Bahn mit 20 bis 30 Minuten, dann auch meine Linie mit 30 bis 40 Minuten Verspätung. Alles wegen einer Signalstörung am Ostbahnhof hier in München. Super – da blieben mir jetzt mehrere Möglichkeiten: Entweder ich warte bei der heute herrschenden Eiseskälte mehr als eine halbe Stunde auf die S-Bahn, ich fahre mit der Tram zur U-Bahn und komme irgendwie per U-Bahn und via Bus zur Arbeit oder aber ich fahre mit dem Auto. Da mir die erste Möglichkeit zu langwierig und die zweite Möglichkeit zu kompliziert erschien, entschied ich mich für das Auto, welches ich wie ich zugeben muss schon seit fast zwei Wochen nicht mehr bewegt hatte. Nachdem ich eingestiegen und den Zündschlüssel gedreht hatte, leuchteten zwar die Lampen auf und der Motor hustete kurz, wobei ich das drehen der Lichtmaschine deutlich vernahm, doch der Motor wollte nicht starten. Super! Die Batterie war fast leer und die verbleibende Energie reichte nicht zum Anlassen. Zum Glück habe ich eine tragbare Starthilfe im Kofferraum, so dass ich mir hier selbst helfen konnte – und siehe da: Nachdem ich das Gerät angeschlossen hatte, ließ sich der Motor starten und ich konnte mich endlich auf den Weg zur Arbeit begeben. Zum Glück lud sich die Batterie während der Fahrt soweit wieder auf, dass ich frohen Mutes bin heute Abend wieder Problemlos mit dem Wagen zurück zu kommen. Was für ein Morgen….

Berchtesgadener Land Natur-Knusper - Content

Das schrie erst mal nach einem kleinen Morgensnack. Dabei fiel meine Wahl heute auf etwas Obst in Form von Banane und Clementine sowie einem 150g Becher Berchtesgadener Land Natur-Knusper, einer Kombination aus 137g ungesüßtem Naturjoghurt und 13g Müsli-Mix aus Weizen, Hafer, Gerste Cranberry, Hirse, Mais und Reis zum selber mischen. Mit 99kcal pro 100g bzw. 148,5kcal pro Becher lag diese Mischung was die Nährwerte anging gleich auf mit dem “Urigen” von gestern morgen – und somit einigermaßen leicht. Hier war der Joghurt allerdings meiner Meinung nach wirklich ohne jeglichen Zusatz von Zucker und Naturbelassen. Schmeckt nicht jedem, aber mir gefällts. Der Zucker versteckt sich aber natürlich in dem Müsli-Mix, dessen Komponenten eindeutig stark gezuckert sind. Aber die Menge bewegte noch absolut im aktzeptablen Bereich – ich kann dem Natur-Knusper auch weiterhin meine volle Empfehlung aussprechen.

Guten Appetit

Fruchtquark, Banane & Clementinen

Fruchtquark, Banane & Clementinen

Mit Sonnenschein und Temperaturen die wohl im Laufe des Tages bis zu 21 Grad erreichen sollten begann heute der wohl letzte Frühlingstag für die nächste Zeit. Morgen soll es beginnen zu regnen und die Temperaturen dabei deutlich nach unten gehen. Aber in der Woche ist mir das auch relativ egal, vor allem nach einem so angenehmen Wochenende. Wie üblich nahm ich heute Morgen mal wieder die S-Bahn zur Arbeit und genoss die warme Morgenluft bei einem kleinen Spaziergang bevor ich schließlich meinen Schreibtisch erreichte und der Arbeitsalltag mich zurück hatte.

Berchtesgadener Land Bio-Fruchquark Heidelbeere - Content

Dennoch ließ ich es mir natürlich nicht nehmen wie üblich einen kleinen Morgensnack zusammenzustellen. Dabei fiel meine Wahl heute auf zwei Clementinen, eine Banane und einen 200g Becher Berchtesgadener Land Bio-Fruchtquark in Geschmacksrichtung Heidelbeere. Mit 102kcal pro 100g bzw. 204kcal pro Becher kein Leichtgewicht, aber ich finde diese cremig-weiche Quarkzubereitung mit reichlich Fruchstückchen in der Quarkmasse einfach sehr gelungen. Dass das Ganze dabei auch noch Bio ist spielt für mich allerdings nur eine untergeordenete Rolle – ich denke dass dieser Begriff dank lascher Richtlinien einfach (mal wieder) zu sehr zur Marketing-Parole verkommen ist und nicht mehr viel mit dem ursprünglichen Bio zu tun hat. Aber das ist ja mit so ziemlich allem so. Irgendwas wird Trendy, die Hersteller und die Werbeindustrie springen auf den Zug auf, einige wenige davon verspielen mit ihrem “Müll” das Vertrauen der Verbraucher und schließlich verkommt ein Begriff zur Farce. Auch der Begriff Bio hat – zumindest meiner Meinung nach – den Zenit seiner Popularität überschritten. Das ist natürlich allgemein gemeint – ich möchte der Firma Berchtesgadener Land hier keinerlei Vorwürfe machen, denn mir schmeckt ihr Produkt sehr gut. Das passte nur gerade mal in den Kontext. 😉

Guten Appetit

Fruchtquark, Pflaume, Banane & Braeburn

Fruchtquark, Pflaume, Banane & Braeburn

Die dunklen Wolken hingen tief als ich mich heute Morgen auf den Weg zur Arbeit machte. Dunkle Flecken auf Straße und Gehweg zeigten dass es wohl in der Nacht geregnet hatte. Doch zum Glück blieb es während meiner kurzen Reise durch München trocken und ich erreichte wenig später meinen Schreibtisch, wo ich mich daran machte mit einen kleinen

Berchtesgadener Land Bio-Fruchtquark - Content

Morgensnack zusammenzustellen.
Dabei fiel meine Wahl heute auf etwas Obst in Form einer Banane, einer Pflaume und eines Apfels der Sorte Braeburn. Dazu kam noch ein 200g Becher Bio-Fruchtquark der Marke Berchtesgadener Land in Geschmacksrichtung Pfirsich-Aprikose. Mit 101kcal pro 100g, also 202kcal pro Becher fand ich die Nährwerte dieser Quarkzubereitung aber trotz anfänglicher Bedenken noch absolut aktzeptabel. Wie für Quark üblich erwies sich die Struktur als angenehm fest und mit reichlich kleinen Fruchstückchen versehen. Sehr lecker muss ich sagen – da kann ich meine Empfehlung für dieses Produkt nur noch einmal wiederholen.

Guten Appetit

Bio-Vanillequark, Royal Gala, Clementine & Banane

Bio-Vanillequark, Royal Gala, Clementine & Banane

Auch heute setzte sich das sonnige Wetter wie in der Wettervorhersage angekündigt fort und bereits am Morgen erreichten die Temperaturen Werte, die das tragen einer Jacke eigentlich fast überflüssig machten. Ich hatte zwar aus Gewohnheit eine angezogen, bereute es aber spätestens als ich mich auf dem Weg von der S-Bahn zum Büro befand, denn die Sonne sante ihre wärmenden Strahlen gnadenlos fast schon vom wolkenlos blauen Himmel, wodurch ich etwas in schwitzen geriet.

Berchtesgadener Land Bio-Vanillequark - Inhalte

Am Schreibtisch angekommen machte stellte ich mir dann wie üblich eine kleine Kombination aus verschiedenen Dingen als Morgensnack zusammen. Dabei fiel meine Wahl heute auf einen Apfel der Sorte Royal Gala, eine Clementine, eine Banane und einen 200g Becher Berchtesgadener Land Bio-Vanillequark mit 96kcal pro 100g bzw. 192kcal pro Becher. Diese wenig süße Quarkzubereitung mit ihrer angenehm festen Konsistenz gehört weiterhin zu einer meiner Lieblingsquarksorten. Große Portion, relativ wenig Kalorien, relativ wenig Zucker (gerade mal 11,3g pro 100g – andere haben hier gerne mal 15 bis 16g) und ein angenehm weicher und sahniger Geschmack zeichnen diese Quarkzubereitung aus. Sehr lecker wie ich finde – was will man mehr…

Guten Appetit