Posts Tagged ‘berchtesgadener land’

Heidelbeerquark, Bergpfirsich & Banane

Thursday, August 12th, 2010

Heidelbeerquark, Bergpfirsich & Banane

Es nieselte bereits leicht, als ich heute morgen mein Appartment verließ. Erst im Laufe des Weges wurde der Regen stärker, so daß ich kurz vor Erreichen des S-Bahnhof doch den Schirm auspacken und aufspannen musste. Ich gehöre nun mal nicht zu den Leuten, die bereits bei erhöhter Luftfeuchttigkeit oder dem Geruch nach Regen gleich mit einem Schutz rumlaufen müssen. Ebenso verzichtete ich auf eine Jacke – was beiTemperaturen bei ca. 16 bis 17 Grad auch absolut nicht notwendig war. Leider zähle ich mit dieser Einstelloung zu einer Minderheit, denn die meisten Leute die auf dem Weg zum S-Bahnhof und darauf traf, schienen sich mit ihrer Kleidung schon auf den Herbst eingespielt zu haben. Ausnahmen bildeten dabei nur ein ältere Herren in grauem bayrischem Filzhut und der Arbeiter der Stadtwerke, der wie jeden Morgen in oranger Latzhose und weißem T-Shirt die Mülleimer in dem kleinen Park auf meinem Weg ausleerte. Auch mein Weg vom S-Bahnhof zum Arbeitsplatz gestaltete sich eher einsam, denn außer mir schienen alle aufgrund des bisschen Regens den Bus genommen zu haben. Verweichlichtes Pack… 😉
Zu meinem Frühstückskaffee, den ich mir wie immer nach meiner Ankunft im Kantinenbistro besorgt hatte, gesellten sich heute eine Banane, ein Bergpfirsich und ein 200g Becher Berchtesgadener Land Bio-Fruchtquark Heidelbeere. Irgendwie war mir heute mal nach Quark. Aber etwas erschrocken stellte ich fest dass so ein Becher 222kcal oder 9 WW ProPoints hat – mehr als das doppelte von dem was ich üblicherweise morgens verzehre. Das schließt ihn damit leider für zukünftige Einkäufe aus – obwohl ich ihn eigentlich sehr lecker finde. Heute Mittag werde ich aber auf jeden Fall nach etwas leichtem ausschau halten. Mal schauen was es heute so geben wird…

Guten Appetit

Vanillequark & Apfel

Wednesday, July 21st, 2010

Vanillequark & Apfel

Heute bin ich bereits um 6:50 Uhr von meinem hiesigen Appartment aufgebrochen – ich war gestern früh zu Bett gegangen und daher heute auch früh aufgewacht. Die Temperaturen waren angenehm niedrig, knapp unter 20 Grad schätzte ich. Ein weiterer Vorteil wenn man früh aufbricht. Dennoch wird heute laut Vorhersage die 30 Grad Marke wohl wieder erreicht werden. Die 7:00 Uhr S-Bahn erwies sich wie erwartet als etwas stärker frequentiert als jene, die ich sonst später nehme – an einen Sitzplatz war nicht zu denken – aber zumindest war es keine “Kuschelfahrt” wo die schwitzenden (und teilweise nicht mal geduschten) Körper der Menschen eng an eng in diesem öffentlichen Verkehrsmittel stehen. Ich konnte in Ruhe an der Seite des Ganges stehen und in meinem aktuellen Buch schmökern, während sich die S-Bahn Station für Station in Richtung München bewegte.
Auf dem Weg zum Arbeitsplatz kam mir der Gedanke, dass das Kantinenbistro so früh eventuell noch gar nicht geöffnet sein könnte. Das wäre natürlich fatal gewesen – denn ohne Morgenkaffee bin ich nur ein halber Mensch. Doch glücklicherweise meinte es Fortuna gut mit mir und ich konnte mich wie gewohnt mit meinem koffeinhaltigen Heißgetränk eindecken. Dazu gab es heute einen Apfel und einen 200g Becher Berchtesgadener Land Vanillequark. Irgendwie war mir heute mal nach Quark. Auch wenn so ein Becher mit 194kcal oder 5 WW ProPoints schon knapp an der Obergrenze eines wirklich leichten Frühstücks – aber lecker war es alle mal. Und da wider meiner Erwartungen hatte sich die Ente mit Erdnusssauce überhaupt nicht negativ auf meine Morgenwaage ausgewirkt hatte, konnte ich das auch ohne Gewissensbisse vertreten. 😉

Guten Appetit

Fruchtquark & Obst

Friday, June 11th, 2010

Fruchtquark & Obst

Nach der gestrigen Hitze mit Werten bis 32 Grad gestaltete sich das Wetter heute morgen sehr angenehm. Mit Wolkenschleiern, welche der Sonne ihre volle schweißtreibende Kraft nahmen und Werten bei ungefähr 22 bis 23 Grad war es wirklich angenehm und ich musste mir nicht mal ein schattiges Plätzchen suchen während ich am S-Bahnsteig wartete.
Zum morgendlichen Kaffee gab es heute neben dem letzten Pfirsich und einer Banane noch einen 200g Becher Berchtesgadener Land Fruchtquark in der Geschmacksrichtung Heidelbeere. Mit 222kcal oder 9 WW ProPoints eine ziemliche Kalorienbombe, aber auch sehr lecker mit einer Quarkmasse von angenehm fester Struktur. Da habe ich beim Einkauf wohl nicht aufgepasst – aber ich werds überleben.

Guten Appetit

Bio Vanillequark & Banane

Monday, May 10th, 2010


Vanillequark & Banane

Nach einer ziemlich Ereignisreichen Rückfahrt nach Frankfurt – ich berichte darüber detaillierter heute Abend in einem separaten Beitrag – begab ich mich heute früh wieder regulär zur Arbeit. Einleitend kam wie immer meine 20 – 25 Minuten Fußmarsch, unterbrochen von einer zehnminütigen Fahrt mit der S-Bahn. Bei naßkaltem, von Nieselregen durchsetztem Wetter macht natürlich ein solcher Spaziergang weitaus weniger Spaß, aber da musste ich eben durch.
Zum Frühstückskaffee gesellte sich neben einer Banane heute dann ein 200g Becher Bio-Vanillequark der Firma Berchtesgadner Land (93kcal pro 100g = 186kcal pro Becher / 5 WW-ProPoints). Erworben im Tengelmann Markt für 69 Eurocent ein wirklich schmackhafter Morgensnack. Bis heute Mittag dürfte ich in Verbindung mit der Banane damit ohne Probleme durchhalten.

Guten Appetit

Frucht Knusper & Apfel

Wednesday, April 28th, 2010


Frucht Knusper & Apfel

Obwohl es als ich meine hiesige Bleibe verließ noch relativ frisch war, verspricht ein fast blauer Himmel und eine kräftig scheinende Sonne für heute einen wirklich angenehmen Frühlingstag. Das erste Mal dieses Jahr bin ich ohne Jacke zur Straßenbahn gelaufen, auch wenn es in den schattigeren Bereichen durchaus noch recht kühl war. Nach den letzten eher bewölkten Tagen ein kleiner Lichtblick. Parallel dazu las ich im Online-Stern während ich in der S-Bahn saß, dass wir uns von dem letzten strengen Winter nicht vorgaukeln lassen sollten, dass der Klimawandel hin zu heißeren Sommern zu Ende ist. Ich persönlich mag es wettertechnisch eh eher moderat, zu viel Hitze bringt es einfach nicht.
Zum Frühstückskaffee gesellten sich dann heute ein Apfel der Sorte Gala Royal mit Herkunftsland Österreich sowie ein Frucht Knusper Joghurt in Geschmacksrichtung Erdbeere, hergestellt von der Firma Berchtesgadner Land, der Hausmarke von Tengelmann. Als ich den Becher öffnete, musste ich feststellen dass er gerade mal halb voll war, wohl um genug Platz für die mit brauner und weißer Schokolade überzogenen Knusperkringel zu lassen. Bei genaueren Hinsehen entdeckte ich dann auch noch einen klein gedruckte schriftliche Anmerkung auf der Umverpackung, welche genau auf diese Besonderheit hinwies. Letztlich waren das also maximal 100g Joghurt, eher weniger. War geschmacklich aber soweit ok, wenn auch etwas süß. Für meine Abnahmebestrebungen nicht gerade optimal mit seinen 207kcal oder 6 WW-ProPoints pro halbvollen 150g Becher. Ich weiß sowieso nicht welcher wilde Watz mich da geritten hat, einen Joghurt mit Schokoladenknusperzeug zu kaufen – ich muß in Zukunft wirklich mehr darauf achten was ich mir da aus dem Kühlregal hole.

Aber dennoch:
Guten Appetit