Posts Tagged ‘chicken rice casserole’

Hähnchen-Reis-Auflauf – Resteverbrauch [18. – 20.03.2020] (und die Ausgangssperre in Bayern)

Friday, March 20th, 2020

Wie bereits im erwähnt ist unser Betriebsrestaurant bis auf weiteres wegen der Coronakrise geschlossen, daher hatte ich mir bereits am Dienstag einen einfachen Hähnchen-Reis-Auflauf gekocht, von dem ich bis einschließlich dem heutigen Freitag gezehrt habe.

Mittwoch:
Chicken Rice Casserole - Leftovers II / Hähnchen-Reis-Auflauf - Reste II

Donnerstag:
Chicken Rice Casserole - Leftovers / Hähnchen-Reis-Auflauf - Reste

Freitag:
Chicken Rice Casserole - Leftovers III / Hähnchen-Reis-Auflauf - Reste III

Auch aufgewärmt erwies sich der Auflauf weiterhin als sehr lecker, jedoch habe ich nach drei Tagen Reis erst mal genug davon. Die letzte Portion war dann zwar nicht mehr ganz so groß, aber es reichte noch um satt zu werden.
Ansonsten gibt es leider wenig zu berichten – Arbeit gibt es zwar weiterhin genug, darüber kann ich mich nicht beschweren, aber die Corona-Pandemie lähmt das öffentliche Leben dennoch merklich. Als am heutigen Freitag gegen 12:48 Uhr die Ausgangssperre für Bayern ab morgen verkündet worden war, entschloss ich mich kurzfristig meinen sonst am Abend stattfindenden Wochenendeinkauf (zumindest was einige Artikel anging) vorzuziehen und fuhr nach dem Verzehr meines mitgebrachten Hähchnen-Reis-Auflaufs in einen nahen Supermarkt. Und damit habe ich glaube ich nicht unklug gehandelt. Draußen gab es keinen einzigen Einkaufswagen mehr und drinnen kauften die Kunden vor allem die üblichen Hamster-Artikel: Nudeln, Klopapier, Konserven – aber auch Kartoffeln und Möhren wurden bereits knapp. Ich bekam aber noch was ich brauchte und war wohl einer der wenigen Kunden, der nicht mit proppevoll geladenen Einkaufswagen an der Kasse anstand. Nächste Woche werde ich dann wohl größtenteils Homeoffice machen – was zum Glück in meinem Job problemlos möglich ist. Dennoch arbeite ich eigentlich lieber in der Firma, aber in Zeiten von Pandemie und Ansteckungsgefahr werde ich mich natürlich an die Ausgangssperre halten und nur zu unbedingt notwendigen Besorgungen das Haus verlassen. Mal sehen wie lange ich mit meinen Vorräten so durchhalten werde… 😉

Schneller Hähnchen-Reis-Auflauf – das Rezept

Tuesday, March 17th, 2020

Wie bereits erwähnt ist unser Betriebsrestaurant derzeit wegen der Corona-Krise geschlossen und da musste ich Maßnahmen ergreifen um mich selbst mit etwas Essen zu versorgen. Daher entschloss ich mich am heutigen Dienstag Abend dazu, noch schnell etwas zu kochen das ich mir auch an die Arbeit mitnehmen konnte. Nach kurzer Recherche fiel meine Wahl schließlich auf einen Hähnchen-Reis-Auflauf, der sich mit geringem Aufwand zubereiten ließ und dennoch sehr lecker erschien. Den größten Aufwand machte dabei wohl noch die selbst hergestellte Gewürzmischung für Hähnchen. 😉 Und mein Eindruck sollte mich nicht getäuscht haben, denn das Ergebnis erwies sic trotz der schnellen Zubereitung als überaus schmackhaft. Daher möchte ich es natürlich nicht versäumen das zugehörige Rezept hier einmal in gewohnter Form vorzustellen.

Was benötigen wir also für 3-4 Portionen?

Für die Hähnchen-Gewürzmischung

  • 3 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel frisch geriebenen schwarzen Pfeffer
  • 2 Teelöffel geräuchertes Paprika
  • 4 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 3 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 3 Teelöffel getrocknetes Basilikum
  • 2 Teelöffel getrocknete Petersilie
  • 2 Teelöffel Koriander
  • 1/2 Teelöffel Cayenne-Pfeffer (optional)
  • Außerdem benötigen wir

  • 500g Hähnchenbrustfilet
  • 2 mittelgroße Möhren
  • 1 größere Stange Lauch
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 200g ungekochten Basmati-Reis
  • 2 Esslöffel Kurkuma
  • 450ml Hühnerbrühe
  • 2-3 Esslöffel Öl
  • Vor der eigentlichen Zubereitung steht natürlich wieder die Vorbereitung der einzelnen Zutaten. Beginnen wir damit die Möhren zu schälen
    01 - Möhren schälen / Peel carrots

    und sie in kleine Stifte zu reiben.
    02 - Möhren reiben / Grate carrots

    Außerdem waschen wir den Lauch, schneiden ihn in Ringe
    03 - Lauch in Ringe schneiden / Cut leek in rings

    und schälen die Zwiebel, um sie anschließend zu würfeln.
    04 - Zwiebel würfeln / Dice onion

    Wenden wir uns nun der Hähnchen-Gewürzmischung zu. Dazu geben wir dreieinhalb Teelöffel Salz und 2 Teelöffel Pfeffer in eine kleine Schüssel,
    05 - Salz & Pfeffer in Schüssel geben / Put salt & pepper in bowl

    fügen 2 Teelöffel geräuchertes Paprikapulver hinzu,
    06 - Geräuchertes Paprika addieren / Add smoked paprika

    addieren vier Teelöffel Knoblauchpulver sowie drei Teelöffel Zwiebelpulver,
    07 - Zwiebel- & Knoblauchpulver addieren / Add onion & garlic powder

    streuen drei Teelöffel Basilikum und zwei Teelöffel Petersilie in getrockneter Form ein,
    08 - Basilikum & Petersilie hinzufügen / Add dried basil & parsley

    ergänzen alles mit zwei Teelöffel Koriander
    09 - Koriander einstreuen / Add coriander

    und geben der Mischung mit einem halben Teelöffel Cayennepfeffer, bei Bedarf auch gerne etwas mehr, ein wenig an Schärfe
    10 - Cayennepfeffer dazu geben / Add cayenne

    um alles zum Abschluss gründlich zu vermischen.
    11 - Gründlich vermischen / Mix well

    Last but not least waschen wir schließlich noch die Hähnchenbrustfilets, trocknen sie und schneiden sie in kleine mundgerechte Würfel.
    12 - Hähnchenbrust würfeln / Dice chicken breasts

    In einer Pfanne erhitzen wir nun 2-3 Esslöffel Öl – ich verwendete Olivenöl – ,
    13 - Öl in Pfanne erhitzen / Heat up oil in pan

    geben die gewürfelte Zwiebel hinein
    14 - Gewürfelte Zwiebel in Pfanne geben / Put diced onion in pan

    und dünsten sie ein wenig an.
    15 - Zwiebel andünsten / Braise onion

    Nach etwa einer Minute addieren wir dann auch die geriebenen Möhren
    16 - Geriebene Möhren hinzufügen / Add crated carrots

    sowie den Lauch
    17 - Lauch addieren / Add leek

    und dünsten alles für weitere 3-4 Minuten an.
    18 - Gemüse andünsten / Braise vegetables

    Als nächstes geben wir auch die gewürfelte Hähnchenbrust in unsere Pfanne,
    19 - Hähnchenbrust in Pfanne geben / Put chicken dices in pan

    vermischen sie mit dem Gemüse,
    20 - Hähnchen anbraten / Fry chicken

    streuen zweieinhalb bis drei Esslöffel unserer zuvor hergestellten Gewürzmischung ein,
    21 - Gewürzmischung einstreuen / Intersperse seasoning mix

    schmecken alles noch zusätzlich mit etwas Salz und Pfeffer ab
    22 - Mit Salz & Pfeffer abschmecken / Taste with salt & pepper

    und braten die Hähnchenbrust im Gemüse schließlich rundherum an.
    23 - Hähnchenbrustwürfel durchbraten / Cook chicken dices well

    Während der Ofen dann auf 225 Grad vorheizt geben wir die Hähnchen-Gemüse-Mischung in eine mittelgroße Auflaufform,
    24 - Pfanneninhalt in Auflaufform geben / Put pan content in casserole

    streuen den ungekochten Basmati-Reis darüber,
    25 - Trockenen Basmatireis einstreuen / Add dry basmati rice

    streuen für die spätere gelbliche Farbe des Reis etwas Kurkuma darüber
    26 - Mit Kurkuma bestreuen / Sprinkle with turmeric

    und gießen dann alles mit der Hühnerbrühe auf.
    27 - Hühnerbrühe eingießen / Add chicken broth

    Nachdem wir dann alles gründlich miteinander verrührt haben
    28 - Gründlich vermischen / Mix well

    decken wir die Auflaufform mit etwas Alufolie ab
    29 - Mit Alufolie abdecken / Cover with tin foil

    und schieben sie auf der mittleren Schiene für 40 Minuten in den Ofen.
    30 - Im Ofen backen / Bake in oven

    Wenn wir sie nach dieser Zeit heraus nehmen, müssen wir beim Abziehen der Folie etwas aufpassen, da uns ein Schwall heißen Wasserdampf entgegen kommen dürfte. Aber der Reis ist in der Zeit vollkommen gar geworden uns hat dabei die Brühe komplett in sich aufgenommen
    31 - Chicken rice casserole - Finished baking / Hähnchen-Reis-Auflauf - Fertig gebacken

    so dass wir alles nur noch einmal mit einer Gabel auflockern brauchen
    32 - Inhalt auflockern / Loosen

    und dann auch schon unmittelbar servieren und genießen können.
    33 - Chicken rice casserole - Served / Hähnchen-Reis-Auflauf - Serviert

    Hähnchen und Reis sind natürlich sowieso schon eine klassisches Pärchen und in Kombination mit etwas frischem Gemüse eigentlich immer ein Genuss. Das war hier nicht viel anders, allerdings war es bei diesem Gericht vor allem die Gewürzmischung, die dem Gericht den sozusagen maßgeblichen Schliff gab. Alles in allem trotz des eigentlich wirklich geringen Arbeitsaufwandes in sich abgerundetes Gericht. Und natürlich kann man das Gemüse noch nach eigenem Gutdünken variieren, ich könnte mir auch gut Erbsen, Broccoli und/oder Paprika gut in diesem Gericht vorstellen – um nur einige Möglichkeiten zu nennen. Ich war sehr zufrieden mit dem Ergebnis, das mich die nächsten Tage wohl gut durch die Corona-Krise ohne Betriebsrestaurant bringen wird. 😉

    34 - Chicken rice casserole - Side view / Hähnchen-Reis-Auflauf - Seitenansicht

    Guten Appetit

    Mexikanischer Hähnchen-Reis-Auflauf – das Rezept

    Sunday, September 8th, 2019

    Da ich bereits um die Mittagszeit wieder vom Offsite zurück war, hatte ich natürlich vorgesorgt und mir ein paar Zutaten besorgt damit ich mir ein kleines Mittagessen zubereiten konnte. Da ich mir aber auch gedacht habe, dass ich etwas geschlaucht sein könnte, sollte das Rezept natürlich entsprechend einfach sein und ich hatte glücklicherweise noch ein One-Pot-Rezept oder besser ein One-Casserole-Rezept in petto, das genau das richtige schien: ein Mexikanischer Hähnchen-Reis-Auflauf. Leider hatte ich zwar irrtümlicherweise zu wenig Hähnchenbrustfilets eingekauft, aber in den Mengenangaben steht die richtige Menge. Die Vorbereitungsarbeiten sind bei diesem Gericht zwar sehr gering und mit wenig Aufwand verbunden, allerdings braucht die Zubereitung insgesamt etwas Zeit, da im Ofen gegarter Reis nun mal seine Zeit braucht. Aber Basmati-Reis verzeiht viel, daher hatte ich keinerlei Bedenken. 😉 Das Ergebnis dieses Kochexperiments konnte sich auf jeden Fall sowohl sehen als auch schmecken lassen, daher möchte ich es nicht versäumen dieses Rezept hier einmal kurz in gewohnter Form vorzustellen.

    Was brauchen wir also für 3 Portionen?

    01-Zutaten

  • 240g Basmati-Reis (ungekocht)
  • 260g Kidneybohnen
  • 230g Mais
  • 1 Teelöffel Cayenne-Pfeffer
  • 1 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Oregano
  • 480ml Tomatensauce (z.B. pikante Pizzatomaten)
  • 250ml Hühnerbrühe
  • 3 Hähnchenbrustfilets
  • 100 g geriebenen Käse (z.B. Cheddar)
  • evtl. 1 Hand voll in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln zum garnieren
  • Zuerst waschen wir den Reis in einem Sieb ab und lassen ihn etwas abtropfen.
    02-Reis-abspülen

    Außerdem beginnen wir den Ofen auf 180 Grad vorzuheizen.

    Dann nehmen wir uns eine größere Auflaufform zur Hand und füllen sie mit den Kidneybohnen,
    03 - Kidneybohnen in Auflaufform geben / Put kidney beans in casserole

    geben den Mais hinzu,
    04-Mais-dazu-geben

    addieren den abgespülten Basmati-Reis,
    05 - Reis hinzufügen / Add rice

    ergänzen alles noch mit der Tomatensauce – ich verwendete eine Dose pikante Pizzatomaten die ich noch vorrätig hatte – ,
    06-Tomaten-addieren

    streuen die Gewürze wie Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Oregano ein
    07 - Gewürze einstreuen / Add seasonings

    und gießen schließlich die Hühnerbrühe hinzu.
    08 - Hühnerbrühe dazu gießen / Douse chicken broth

    Nachdem wir dann alles sehr gründlich verrührt haben
    09 - Gründlich verrühren / Mix well

    legen wir die rohen, zuvor vielleicht abgewaschenen und trocken getupften Hähnchenbrüste oben auf
    10-Hähnchenbrustfilets-auflegen

    und decken dann alles mit Alufolie ab
    11 - Mit Alufolie abdecken / Cover with tin foil

    um es dann für ca. 90 Minuten auf der mittleren Schiene im Ofen zu backen.
    12 - Im Ofen backen / Bake in oven

    Nach dieser Zeit müssten sowohl Reis als auch Hähnchenbrustfilets gar sein. Wir entnehmen also kurz die Auflaufform, entfernen die Alufolie,
    13 - Aus Ofen entnehmen & Alufolie entfernen / Take from oven & remove tin foil

    bestreuen alles mit dem geriebenen Käse
    14 - Mit Käse bestreuen / Dredge with cheese

    und schieben die offene Auflaufform dann noch einmal ca. 5 Minuten zurück in den Ofen, bis der Käse geschmolzen ist.
    15 - Käse schmelzen lassen / Let cheese melt

    Schließlich können wir die Auflaufform entnehmen
    16 - Mexican chicken rice casserole - Finished baking / Mexikanischer Hähnchen-Reis-Auflauf - Fertig gebacken

    und das Gericht, garniert mit den Frühlingszwiebel-Ringen, servieren und genießen.
    17 - Mexican chicken rice casserole - Served / Mexikanischer Hähnchen-Reis-Auflauf - Serviert

    Die einfache Mischung mit Hühnerbrühe gegartem Reis, Kidneybohnen, Mais und Tomatensauce erwies sich schon mal als sehr gelungen. Die Gewürze gaben dem Gericht genau den richtigen Geschmack, wobei natürlich auch noch hinein spielte dass ich pikante Tomatensauce verwendet hatte, was trotz nur eines Teelöffels Cayennepfeffers das Gericht besonders scharf machte, wie ich es ja liebe. Das Basmati-Reis war dabei restlos durchgegart und hatte dabei die Flüssigkeit größtenteils in sich aufgenommen, wobei aber immer noch genügend Tomaten für einen fruchtige Sauce übrig geblieben waren. Dazu passten die Hähnchenbrustfilets, die dank des Abdeckens mit Alufolie beim Garen nicht nur zart sondern auch angenehm saftig geblieben waren. Im Grunde genommen hätte man sie auch mundgerecht würfeln und in die Sauce einrühren können, dann hätte man sich das Schneiden mit dem Messer hinterher gespart, aber es ging ja darum bei der Zubereitung den Aufwand möglichst gering zu halten, daher passte es so perfekt. Der leicht knusprig gebackene Käse rundete das Gericht schließlich sehr gelungen ab. Ein sehr leckeres und einfaches Gericht, dass sich mit minimalen Aufwand zubereiten lässt. Ich war mit dem Ergebnis auf jeden Fall sehr zufrieden und es könnte durchaus sei, dass das Gericht irgendwann mal wieder auf meiner privaten Speisekarte auftaucht. Ich hatte überlegt die Tomatensauce vielleicht durch Gemüse-Salsa zu ersetzen, aber vielleicht kann das Ganze auch noch anderweitig variieren – mal schauen was mir noch so alles dazu einfällt. 🙂

    18 - Mexican chicken rice casserole - Side view  / Mexikanischer Hähnchen-Reis-Auflauf - Seitenansicht

    Bis dahin bleibt mit nur zu sagen:

    Guten Appetit