Posts Tagged ‘danone’

Obstgarten Vanilla, Pflaume, Mandarine & Banane

Wednesday, April 20th, 2011

Obstgarten Vanilla, Pflaume, Mandarine & Banane

Ein weiterer Morgen an dem sich das Wetter angenehm Frühlinghaft präsentierte. Zwar gestaltete sich der Morgen noch frisch, aber die Sonne gab bereits gut Wärme ab so dass ich trotz dünner Jacke und kurzärmeligen Hemd bereits leicht ins Schwitzen kam. Um so weniger verstehe ich die beiden (wohl muslimischen) Frauen die heute früh in schwarzer Vollverschleierung am S-Bahnhof warteten. Schwitzt man sich nicht tot unter solchen Dingern? In Köln habe ich so etwas ja öfters gesehen – vor allem im Stadtteil Ehrenfeld – aber hier in München, Hauptstadt des erzkonserativen Bayern? Fällt das nicht sogar unter Vermummungsverbot? Werde so etwas nie verstehen – aber ich tolerier es natürlich. Schreiben kann ich ja trotzdem darüber. 😉

Danone Obstgarten Vanille - Content

Nachdem ich nach kurzem Spaziergang vom Zielbahnhof aus schließlich mein Ziel erreichte, machte ich mich wie üblich sogleich daran meinen aktuellen Bestand an Frühstückskomponenten zu prüfen um zu sehen was ich mir heute Morgen gönnen sollte. Dabei fiel meine Wahl auf etwas Obst in Form einer Pflaume, einer Mandarine und einer Banane sowie auf einen 125g Becher Obstgarten Vanilla in Geschmacksrichtung Erdbeere. Diese Zubereitung aus aufgeschäumten Frischkäse, Vanille und Erdbeer-Fruchtzubereitung ist zwar wirklich sehr lecker (wenn auch recht süß), aber warum sind das bitte nur 125g? Ich hatte beim Kauf mal wieder nicht drauf geachtet, dabei war es mir ja schon häufiger ausgefallen dass einige Hersteller die Verbraucher dadurch täuschen indem sie einfach weniger als gewöhnlich – für mich entsprechen 150g als minimale Normalportion – in den Becher zu tun. Mit 139kcal pro 100g bzw 173,75kcal pro Becher erwies sich diese Zubereitung außerdem auch als überdurchschnittlich kalorienreich. Wir gesagt: Schmecken tut es, aber es gibt mit Sicherheit andere Zubereitungen dieser Art die zum einen mehr im Becher haben und zum anderen weniger Zuckerlastig sind. Mit 17,2g Zucker auf 100g ist Obstgarten Vanille von Danone eindeutig unter den Spitzenreitern.

Dennoch: Guten Appetit

Royal Gala, Clementine, Banane & Quark-Joghurt-Creme

Thursday, April 14th, 2011

Royal Gala, Clementine, Banane & Quark-Joghurt-Creme

Heute fuhren zum Glück wieder alle S-Bahnen pünktlich. Ich habe mit dem heutigen Tage auch damit begonnen, bevor ich das Haus verlassen einen Blick auf die MVV-Webseite zu werden – der Live-Ticker dort gibt mir Hinweise ob es zu Störungen gekommen ist oder nicht. Wenn dem so sein sollte kann ich ggf. auch direkt mit dem Auto fahren. 😉

Danone Quark-Joghurt-Creme - Content

Am Schreibtisch angekommen stellte ich mir wie üblich erst einmal meinen heutigen Morgensnack zum Nebenbei-Verzehr zusammen. Heute fiel dabei meine Wahl auf frisch eingekauftes Obst in Form eines Apfels der Sorte Royal Gala, einer Clementine und einer Banane. Außerdem entschied ich mich heute auch für einen 180g Becher Danone Quark-Joghurt-Creme in Geschmacksrichtung Vanille mit 118kcal pro 100g bzw. 212kcal pro Becher – bestehend aus 34% Magerquark und 23% Magermilchjoghurt. Der Rest von 43% dürfte aus Schlagsahne und anderen Zutaten bestehen – doch darüber schweigt sich der Hersteller auf der Packung aus. Diese Zubereitung erwies sich mit ihrer tatsächlich angenehm cremigen, aber auch festen Konsistenz und dem leckeren Vanillegeschmack, der laut Herstellerangaben echte Vanille beinhalten soll, als wirklich eine gute Wahl. Früher habe ich die kleinen schwarzen Punkte in Vanillejoghurts- und Quarks ja immer als Hinweis drauf gesehen dass hier echte Vanille drin ist, aber auch wird wie ich inzwischen erfahren habe getrickst. Danone spricht hier auf der Verpackung von “natürlichem Bourbon-Vanillearoma” und “extrahierten Vanilleschoten”. Geschmeckt hat es aber natürlich – also kann ich auch diese Zubereitung durchaus weiter empfehlen.

Guten Appetit

Danone Quark-Joghurt-Creme, Apfel Ambrosia, Clementine & Banane

Thursday, March 3rd, 2011

Danone Quark-Joghurt-Creme, Apfel Ambrosia, Clementine & Banane

Auch heute gestaltete der Morgen mit etwa -3 Grad kühl und frostig. Zum Glück blieb es trocken und ich kam mit kalten Händen, aber ansonten unbeschadet mit der pünktlich fahrenden S-Bahn und nach einem kurzen Spaziergang am Schreibtisch an. Dort begann ich nach der üblichen Begrüßung der anderen Kollegen und einer Prüfung meiner E-Mails damit, mir einen kleinen Morgensnack zusammenzustellen. Heute bestand dieser aus einer Clementine, einer Banane, einem Apfel der Sorte Ambrosia – einer süß-saftigen und aromatischen Sorte, die ich noch nicht kannte – sowie einem 180g Becher Danone Quark-Joghurt-Creme in Geschmacksrichtung Pfirsich. Mit 191kcal pro Becher bewegte sich diese angehnehm cremige und weiche Mischung aus Quark und Joghurt zum Glück nährwerttechnisch absolut noch im aktzeptablen Bereich – trotz der etwas erhöhten Bechergröße.
Danone Quark-Joghurt-Creme - Content
Dabei war die Konsistenz der Zubereitung angenehm fest und mit reichlich Fruchtstücken versetzt. Das ganze sah natürlich nicht ganz so schön stylisiert wie auf der Deckelabbildung aus, aber ich fand es kam nah dran. Eine sehr leckere Milchspeisenzubereitung, die ich vorbehaltlos weiter empfehlen kann.

Guten Appetit

Kanzi, Clementine, Banane & Fantasia

Friday, February 18th, 2011

Kanzi, Clementine, Banane & Fantasia

Heute entschied ich mich zum Frühstück mal für die Kombination aus Clementine, Banane, einem Apfel der Sorte Kanzi – übrigens ein angenehm bissfeste, leicht säuerlicher, saftige und wie ich finde leckere Sorte – und einem 122g Becher Danone Fantasia in Geschmacksrichtung Kirsche, bestehend aus 95g leicht gesüßtem Naturjoghurt und 27g Fruchtzubereitung – das ganze mit einem Nährwert von 146kcal pro Becher.
Zwar finde ich 122g für eine Joghurtzubereitung extrem wenig. Bei einem Preis von 0,29 Euro pro Becher kann man da zwar nicht wirklich meckern. Weiterhin bin ich aber auch der Meinung das 150g als minimale Bechergröße festgelegt werden sollte. Hier wäre es mal von Seiten der EU nötig diesem Wildwuchs an Portionsgrößen nicht nur für solche Milchprodukte einen Riegel vorzuschieben und das Ganze zu vereinheitlichen. Für die Hersteller ist es auf die Masse gerechnetmit Sicherheit finanziell lohnenswert pro Becher eben mal 5, 10 oder 15g weniger rein zu tun, denn sie hoffen wahrscheinlich darauf dass es der Konsument entweder nicht merkt oder es ihm egal ist. Soweit ich weiß hat aber gerade diese EU ja die Abschaffung von einheitlichen Portionsgrößen im Rahmen der europäischen Vereinheitlichung verzapft. Na ja, von einer Institution deren gewählte Vertreter die meiste Zeit nicht an den Sitzungen teilnehmen, sich aber teilweise Freitag morgen mit bereits gepackten Koffern noch in die Anwesenheitsliste eintragen um den Tagessatz abzugreifen , dann aber nach Hause fahren (wie in gewissen Boulvard-Magazinen im TV berichtet wurde) kann man da auch nicht allzu viel erwarten.

In diesem Sinne: Guten Appetit

Obstgarten, Kiwi & Modi

Tuesday, February 8th, 2011

Obstgarten, Kiwi & Modi

Heute morgen musste ich leider feststellen dass ich zwar nocn genügend Joghurts und Quarks vorrätig habe, aber mein Obst leider zur Neige geht. Da ich zu faul war noch mal ins Kantinenbistro zu gehen, stellte ich mir heute mal ein kleines Restefrühstück bestehend aus einem Apfel der Sorte Modi, einer Kiwi, einem Kaffee und einem 125g Becher Danone Obstgarten in Geschmacksrichtung Kirsche zusammen. Habe aktuell aber eh nicht so den großen Hunger – ich glaube ich werde leicht krank und eine Erkältung ist im Anmarsch. 🙁
Na ja, werde auch das überleben – ist aber trotzdem irgendwie unpassend.

Dennoch: Guten Appetit