Posts Tagged ‘defekt’

Kaputte Packstationkarte (Goldcard) – was nun?

Monday, July 11th, 2011

Irgendwann musste es ja mal passieren: Nach ca. zwei Jahren in meiner Brieftasche erlag vor einigen Tagen meine Zugangskarte zur Packstation einem Anfall von Materialermüdung und zerbrach an einer Ecke. Ärgerlich dass genau dort der Magnetstreifen verlief und das Risiko nicht mehr an meine Pakete heran zu kommen wollte ich nicht eingehen. Früher konnte man ja auch nur über Eingabe der Postnummer ohne Karte abholen, das ist aber aufgrund von Missbrauch inzwischen abgestellt worden.
Leider fand ich auf der Webseite keinerlei Hinweise darauf wie man an einen Ersatz kommt – wobei ich auch nicht extrem intensiv gesucht habe wie ich zugeben muss. Am naheliegensten wäre es aber im Backend-Bereich, wo angemeldete Benutzer auch ihre Benachrichtigungseinstellungen, Adresse und Passwörter ändern können. Doch dort war nichts von einer solchen Funktion zu entdecken. Also rief ich einfach unter der kostenlosen DHL Servicenummer 0800 1 888 444 an. Etwas “Spooky” ist der hinter dieser Rufnummer verborgene Service im ersten Moment ja schon, denn man wird von einer elektronischen (natürlich weiblichen) Stimme begrüßt, die dem Anrufer mitteilt dass bei DHL jetzt alles anders sei und dass man kostenlos zurückrufen würde. Nachdem man aus einer kleinen Auswahl bestimmt hat zu welcher Kategorie das Anliegen gehört (verlorene Pakete, verlorene Briefe, Allgemeine Sachen), wird noch einmal kurz die Rufnummer vorgelesen und gefragt wann man angerufen werden möchte. Ich wählte die Option Sofort für einen schnellstmöglichen Rückruf. Damit wurde dieser Anruf beendet. Kaum hatte ich mein Telefon abgelegt, klingelte es auch schon wieder – so schnell hatte ich jetzt wirklich nicht mit einem Rückruf gerechnet – und am anderen Ende meldete sich eine DHL Servicemitarbeiterin, die sich schnell und kompetent um mein Problem kümmerte. Ich nannte ihr meine Postnummer und sie verband mich mit einer weiteren Mitarbeiterin, welche mich meine Identität über meine hinterlegte Geheimfrage bestätigen ließ und mir dann zusagte mir eine neue Goldcard (so heißen die Packstation-Karten offiziell) an meine vorher kurz bestätigte Adresse kostenlos zuzusenden. Noch während ich mit ihr sprach, trudelte eine SMS von DHL ein, die mir die Zusendung einer neuen Goldard auch noch mal auf diesem Weg bestätigte. Das nenne ich wirklich mal guten Service.
Auch wenn es im ersten Moment ungewohnt ist, halte ich diesen Rückrufservice für eine wirklich gute Alternative zur sonst üblichen Warteschleife mit Dudelmusik. Und auch was die Geschwindigkeit und die Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter angeht gab es absolut nichts zu meckern. Für einen kostenlosen Service wie die Packstationen eine wirklich großartige Dienstleistung. Ich war sehr zufrieden. Nur wenn sie im Backend auf der Webseite noch ein einfaches Kontaktformular oder ähnliches einrichten würden, über die man eine solche Bestellung abwickeln kann wäre es wohl noch etwas einfacher – aber ich will nicht meckern, ich war mehr als nur positiv Überrascht von dem telefonisch gebotenen Service.

Nachtrag 13.07.2011: Heute ist die Ersatzkarte angekommen – natürlich kostenlos – ging wirklich schnell. Kann meine Zufriedenheit über den guten Service nur noch ein weiteres Mal Ausdruck verleihen. ­čÖé

Nachtrag 28.06.2012: Inzwischen geht es auch online zu beantragen: Link – danke dafür an den anonymen Kommentargeber

iPhone Sturz & Glasbruch

Saturday, January 29th, 2011

Während einer Putzaktion am Freitag Vormittag fiel mir mein iPhone aus der Hemdtasche. Das war zwar nicht das erste Mal gewesen, immerhin ist so ein Mobiltelefon ein Gebrauchsgegenstand. Doch doch dieses Mal fiel es genau auf die Vorderseite und der Untergrund bestand aus Steinplatten. Und das Resultat war verheerend:

iPhone - Glasscheibe zerbrochen

Die gläserne Frontplatte des Touchscreens war gebrochen. Das Gerät funktionierte zwar noch, aber beim Bedienen des Touchscreens spürte man deutlich die Risse und durch die Sichtbehinderung aufgrund des Bruches konnte man nur beschränkt damit arbeiten. Was tun?
Ein wenig Recherche mit Hilfe von Google zeigte, dass es möglich war die gläserne Platte auszutauschen. Wenn man es über den Apple Store macht, so erfuhr ich, schicken die es nach Norddeutschland – ich glaube von Flensburg war da die Rede – und es kommt von dort repariert zurück. Über die Kosten dafür erfuhr ich nichts, aber das hätte bedeutet dass ich mehrere Tage ohne mein iPhone wäre – eine absolut unzumutbare Situation. Aber es gab Alternativen wie ich bald heraus fand – viele Läden bieten Reparaturen vor Ort an und nach etwas weiterer Suche stieß ich dabei auf die Phoneklinik in der Leopoldstraße 116 hier in München, die sogar eine Expressreperatur innerhalb von 20 bis 30 Minuten anbot. Also rief ich dort an und erfuhr dass eine solche Aktion kein Problem darstelle und man am heutigen Samstag bis 16:00 Uhr vor Ort wäre. Also setzte ich mich ins Auto und fuhr hoch nach Schwabing, um mich diesem Problem anzunehmen. Ich fand sogar recht schnell einen Parkplatz und machte mich sogleich auf den Weg in das Geschäft. Da der Techniker etwas mehr zu tun hatte dauerte es dann zwar doch eine Stunde die ich nutzte mir ein wenig die Münchner Freiheit sowie was dahinter lag anzusehen und einen langen Spaziergang bis zum Siegestor zu machen. Als ich schließlich nach ziemlich genau 60 Minuten zurück in die Phoneklinik kam, übergab man mir sogleich das wieder Instand gesetzte iPhone.

iPhone - wieder repariert

Saubere Arbeit wie ich feststellen durfte – man sah absolut nicht dass hier was getauscht worden war. Mit 89 Euro (69 Euro wenn man 2-3 Tage warten kann) war das ganze zwar bei Leibe kein billiger Spaß, aber das war es mir wert. Ich kann diese Firma vorbehaltlos weiter empfehlen.

Zweiter Tag Packstation defekt

Thursday, June 10th, 2010

Bereits gestern Abend wollte ich ein Päckchen abholen und musste feststellen dass die Packstation an die ich es hatte schicken lassen defekt war. Das sah ich noch als Pech an, kann natürlich mal passieren. Als ich aber heute Abend wieder an die Packstation kam und das Gerät immer noch defekt war, war ich verständlicherweise verärgert. Gerade so eine wichtige Einrichtung wie eine Packstation sollte doch sofort oder zumindest innerhalb von 24 Stunden repariert werden. Gerade wenn sich noch Pakete von Kunden darin befinden!! Arbeiten die Servicetechniker der Deutschen Post nur am Dienstag und Mittwoch von 11:00 bis 14:00 Uhr (natürlich bei mindestens einer Stunde Mittagspause)? Ich habe natürlich gleich mal die 0180er Nummer angerufen und mich erkundigt wann man gedenke das Ding zu fixen. Viel konnte mir die Frau am anderen Ende auch nicht sagen – nur das es bis zu 3 Tagen dauern kann. Super. Toller Service. Wenn sie die Pakete zumindest zur nächsten Postfiliale gebracht hätten. Dabei hatte ich mich schon so darauf gefreut, mein neues Buch morgen im Zug zu lesen. Schönen Dank auch!

Packstation – Benutzung nicht möglich

Thursday, November 19th, 2009


Ärgerlich

Nach dem hineinstecken und der Karte und Eingabe der Pin zeigt das System erst mal ewig lange “Bitte warten” und schließlich bekomme ich die Meldung die Benutzung der Packstation sei derzeit nicht möglich. Ich habe mir doch extra einen Packstations-Zugang geholt, damit ich von den Öffnungszeiten Postfilialen unabhängig bin und dann so etwas. Bin etwas verärgert – aber mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben als es heute Abend noch mal zu versuchen… ­čÖü

Out of Order

Tuesday, April 24th, 2007

Decay – Verfallene Laterne auf dem Weg zum Landgraf oberhalb von Jena