Posts Tagged ‘dinner creations’

Salami-Ei-Toast [17.02.2020]

Montag, Februar 17th, 2020
Salami Egg Toast

Ich hatte noch ein paar Eier im Kühlschrank die ich kochen musste bevor sie das MHD überschritten. Da lag es natürlich nahe dass ich sie zum Abendessen verarbeitete und so entstand eine kleine neue Abendbrot-Kreation, die ich hier einmal kurz vorstellen möchte. Basis waren zwei Scheiben Vollkorn-Sandwichtoast, die mit Margarine beschmiert und jeweils zwei Salamischeiben belegt wurden. Darauf kamen zwei der gekochten Eier, die ich in Scheiben geschnitten hatte und anschließend mit etwas Salz und Pfeffer gewürzt hatte. Nachdem jede Toast-Scheibe geviertelt worden war, folgte zum Abschluss noch jeweils eine Scheibe Cornichon als farblicher Kontrast auf jedes der Viertel und fertig war ein einfaches, aber visuell durchaus ansprechendes Abendessen.

Schinken-Ei-Brötchen

Freitag, Februar 5th, 2016
Dinner bun

Mein heutiges Abendbrot: Ein Käsebrötchen, bestrichen mit leichter Mayonaise und Dill-Frischkäse und belegt mit Salat, gekochtem Schinken, Scheiben von gekochtem Ei und einigen Cornichon-Scheibchen. Sehr lecker muss ich sagen und macht außerdem auch was her. Vielleicht sollte ich die Dinner Creations wieder aufleben lassen…

Eibrötchen-Variationen

Donnerstag, Juli 4th, 2013

Ich hatte noch ein paar Eier im Kühlschrank, die dringend verbraucht werden mussten. Also entschied ich mich heute Abend dazu, mir mal ein Paar Eierbrötchen anzufertigen.

Variante I:

Ei-Brötchen I / Egg bun I

Mohnbrötchen, bestrichen mit Butter und einer dünnen Schicht Kräuterfrischkäse, belegt mit Lollo Rosso Salat, zwei Scheiben Lachsschinken, mit Pfeffer und Salz gewürzten Ei-Scheiben, die wiederum mit frischer Kresse garniert wurden bevor ein dünn mit leichter Mayonaise bestrichene Brötchenhälfte das Ganze schließlich abschloss.

Variante II:

Ei-Brötchen II / Egg bun II

Ein mit Sesam, Dinkel und Kürbiskernen bestreutes Rustikus-Brötchen bestrichen mit etwas leichter Bärlauch-Frischkäse, belegt mit Lollo Rosso Salat, einer Scheibe gekochten Schinkens, sechs Scheiben mit Pfeffer und Salz gewürzten gekochten Hühnereis, die mit frischer Kresse bestreut wurden. Den Abschluss bildete schließlich die obere Brötchenhälfte, die wiederum mit etwas leichter Mayo bestrichen war.

Das Fleisch ging zwar bei beiden Varianten etwas zwischen den anderen Zutaten unter, aber ganz darauf verzichten wollte ich wiederum auch nicht. Besonders intensiv machte sich dabei der Bärlauch-Frischkäse mit seinem knoblauchartigen Aroma bemerkbar. Aber letztlich war es natürlich die Summe der Kombinationen, welche die heutigen Varianten vom Eibrötchen ausmachten. Und die waren meiner Meinung nach bei beiden sehr gelungen.

dinner creations X

Donnerstag, April 4th, 2013
dinner creations X

Um die Zehn voll zu kriegen, heute noch einmal ein wenig kreatives Abendbrot: 😉

Variante 1 (Links): Müsli-Vollkornbrot mit einer dünnen Schicht Kräuterfrischkäse und etwas Jagdwurst, garniert mit einer gewürzten Scheibe Ei, Cornichons und frischer Kresse

Variante 2 (Mitte): Mit etwas Ziegenfrischkäse bestrichenes und fettarmen Frikadellen belegtes Vollkornbrot mit Eischeiben, Cornichons und frischer Kresse

Variante 3 (Rechts): Müsli-Vollkornbrot, bedeckt mit einer Schicht Kräuterfrischkäse, außerdem belegt einigen Scheiben dünner Putensalami und schließlich garniert mit Cornichons, einer Scheibe eines gekochten Hühnereis, etwas Salz und Pfeffer sowie etwas frischer Kresse

Das war nun aber wirklich das letzte Ei aus meinen Osterbeständen – und um meinen Cholesterinspiegel etwas zu schonen sollte ich den weiteren Konsum dieser Dinger für die nächste Zeit etwas einschränken.

PS: Eine Übersicht über die dinner creations gibt es hier zu sehen.

dinner creations IX

Mittwoch, April 3rd, 2013

dinner creations IX

Heute:

Variante 1 (Links): Dunkles Vollkornbrot mit einer dünnen Schicht Ziegenfrischkäse, etwas Emmentaler und gekochtem Schinken, garniert mit Scheiben vom gekochten Ei, Cornichons & frischer Kresse

Variante 2 (Mitte): Vollkorn-Sandwich, dünn mit Kräuterfrischkäse bestrichen, belegt mit Putensalami und garniert mit gekochtem Hühnerei, Cornichons und frischer Kresse

Variante 3 (Rechts): Dunkles Vollkornbrot, dünn mit Kräuterfrischkäse bestrichen, mit einer halben Scheibe Emmentaler und fettarmen Frikadellen belegt und schließlich mit gekochtem Ei, Scheibchen von Cornichons und frischer Kresse garniert

Eine komplette Übersicht zu diesem Thema gibt es hier zu sehen.

dinner creations VIII

Montag, April 1st, 2013
dinner creations VIII

Jetzt am Ende von Ostern ist es Zeit ein paar gekochte Eier zu verbrauchen – da schien mit die Gelegenheit günstig, mal wieder ein wenig Kreativität ins sonst triste Abendbrot einfließen zu lassen.
Heute haben wir (jeweils auf Tramezzini Weißbrot):

Variante 1 (Oben link): Eine dünne Schicht Kräuterfrischkäse, bedeckt mit einem Stück Gouda und etwas gekochtem Schinken, garniert mit einer mit Salz und Pfeffer gewürzten Scheibe Ei und Scheiben von Cornichons

Variante 2 (Oben recht): Auf einer dünnen Schicht Frischkäse mit Kräutern und einer halben Scheibe Gouda befindet sich Salami mit Pfefferkruste, die garniert wurde mit Eischeiben, die mit Salz und Pfeffer gewürzt und erneut mit Cornichon-Scheibchen belegt wurden

Variante 3 (Unten links): Eine dünne Schicht Kräuterfrischkäse auf Appenzeller Käse mit Scheiben von fettarmen Frikadellen und garniert mit gewürzten Eischeiben und Cornichons

Variante 4 (Unten rechts): Eine dünne Schicht Kräuterfrischkäse auf Appenzeller Käse, belegt mit ungarischer Kolbász (Paprikasalami) und garniert mit gesalzenen und gepfefferten Scheiben von gekochtem Ei sowie Scheibchen von Cornichon-Gürkchen

Sehr lecker muss ich sagen, kann alle vier Zusammenstellungen mal wieder vorbehaltlos empfehlen.

Eine komplette Übersicht zu der dinner creations gibt es hier zu sehen.

dinner creations VII

Freitag, Oktober 19th, 2012

dinner creations VII

Auch heute gab es wieder ein gepimptes Abendbrot, ich hatte ja noch Eier und Kresse übrig die verbraucht werden mussten, da blieb mir wohl kaum etwas anderes übrig. 😉

Heute – jeweils auf Roggenvollkornbrot:

Variante 1: (links)
Eine dünne Schicht leichtem Kräuterfrischkäse und eine Scheibe Tollsteiner Käse mit hauchdünn geschnittener Kräuterjagdwurst

Variante 2: (rechts)
Eine dünne Schicht Ziegenfrischkäse und eine Scheibe mediterranem Kräuterkäses mit ungarischer Kolbász (Paprikasalami)

Beides garniert mit Scheiben von gekochtem Ei, die jeweils gewürzt waren mit etwas Salz & Pfeffer und schließlich finalisiert mit je einem Scheibchen Cornichon und etwas frischer Kresse

Die Kombination aus Frischkäse, Käse und Wurst macht dabei den geschmacklichen Anreiz aus – auch wenn es wenn ich zugeben muss nicht gerade ein leichtes Abendessen ist. Aber das ist es mir allemal wert…

Weitere kreative Abendbrotkreationen gibt es übrigens hier in der Übersicht.

dinner creations VI

Donnerstag, Oktober 18th, 2012

dinner creations VI

Es war mal wieder Zeit für ein wenig kreatives Abendbrot. Heute:

Variante 1: (links)
Vollkornbrot mit einer dünnen Schicht Kräuter-Frischkäse, einer Scheibe mittelalten Gouda, belegt mit gemischtem Putenaufschnitt

Variante 2: (rechts)
Vollkornbrot mit einer dünnen Schicht Ziegenfrischkäse, einer Scheibe Tollsteiner Käse und zwei Scheiben Salami

Beides garniert mit Scheiben vom hart gekochtem Ei, gewürzt mit etwas Salz & Pfeffer und jeweils einem Scheibchen Cornichon und etwas frischer Kresse. Etwas Aufwändiger in der Herstellung, aber sehr lecker und das Auge isst ja mit. Mehr kreatives Abendbrot gibt es übrigens hier zu sehen. In Zukunft muss ich mir aber mal was Neues als die Ei-Cornichon-Kresse-Garnitur überlegen…