Posts Tagged ‘dip sauerrahm’

Gemüsestrudel mit Ratatouille [08.08.2017]

Tuesday, August 8th, 2017

Das heutige Angebot in unserem Betriebsrestaurant war mal wieder leider nur mittelmäßig und mit vielen alten Bekannten bestückt. Bei Tradition der Region gab es ein Schweinesteak Tessin mit Käse und Schinken gratiniert, dazu Rosmarinsauce und Röstkartoffeln, bei Vitality einen Gemüsestrudel mit Rataouille und Kräuterdip, bei Globetrotter Gnocchi alla Carbonara mit Kirschtomaten und Parmesan und an der Asia-Thai-Theke Gebratener Eierreis mit verschiedenem Gemüse sowie Gebackenen Seelachs mit Thaigemüse in Austernsauce. Kurz überlegte ich, ob ich nicht mal wieder beim Seelachs zugreifen sollte, denn das Schweinesteak erschien mir zu schwer und die Gnocchi sahen eher nichtssagend aus, dann aber entschied ich mich doch für den altbewährten Gemüsestrudel, der mit angeblich 463kcal einen einigermaßen leichten und außerdem vegetarischen Mittagsgenuss versprach.

Vegetable strudel with ratatouille / Gemüsestrudel mit Ratatouille

Das Ratatouille aus Zucchini, Tomaten, Zwiebeln, Auberginen und einigen Kräutern war schon mal recht gut gelungen und erwies sich nicht nur als angenehm fruchtig, sondern auch leicht pikant – was mir sehr zusagte. Dazu passte gut die frische und knusprige Strudelrolle, die wie üblich mit einer Art Kartoffelbrei gefüllt war, der wiederum mit Erbsen und Möhren versetzt war. Der cremige Kräuterdip, in dem die Kräuter allerdings eher homöopathisch eingesetzt worden waren, rundete das ganze schließlich sehr gelungen ab. Ich war mit meiner Entscheidung zufrieden.
Die anderen Gäste hatten heute natürlich in großem Maße dem Schweinesteak ihren Zuspruch gegeben und ihm somit einen unangefochtenen ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala beschwert. Auf dem zweiten Platz sah ich die Asia-Gerichte, die aber in nur geringem Abstand von den Gnocchi gefolgt worden. Einen guten vierten Platz belegte schließlich der Gemüsestrudel.

Mein Abschlußurteil:
Gemüsestrudel: ++
Ratatouille: ++
Dip: ++