Posts Tagged ‘Elstar’

A&P Joghurt, Elstar, Banane & Mandarine

Thursday, April 21st, 2011

A&P Joghurt, Elstar, Banane & Mandarine

A&P Joghurt - Content

Heute gab es etwas Obst in Form einer Banane, einem Apfel der Sorte Elstar und einer Mandarine. Dazu nahm ich mir noch einen 250g Becher A&P (Attraktiv & Preiswert – Tengelmann Hausmarke) Fettarmer Joghurt mild in Geschmacksrichtung Pfirsich-Maracuja (93kcal pro 100g / 232,5kcal pro Becher) – ein Joghurt der sich dank seiner einigermaßen festen Struktur und seinem nicht allzu süßen Geschmack als wirklich recht lecker erwies und auch über nicht wenige Fruchtstücke in seiner Joghurtmasse verfügte. Mit 14,7g Zucker auf 100g lag er auch etwas unter dem Durchschnitt bei Joghurts, rechnet man es aber auf den gesamten Becher hoch liegen wir auch bei 37,5g pro Becher, was ich als nicht gerade wenig bezeichnen möchte. Dennoch eine gute Wahl – es muß halt nicht immer Markenware der bekannten Hersteller sein. Natürlich könnte man vermuten dass es sich hier auch nur um ein umgelabeltes Produkt handelt, dass von einem der bekannten Hersteller produziert wird um das untere Preissegment zu bedienen. Sicher kann man sich hier nie sein. Mit hat es jedenfalls geschmeckt.

Guten Appetit

Der Cremige, Elstar, Pflaume & Banane

Tuesday, April 19th, 2011

Der Cremige, Elstar, Pflaume & Banane

Bei angenehm sonnigen Wetter, der Frühling ist weiter deutlich spürbar, machte ich mich auch heute wie üblich via S-Bahn auf den Weg zur Arbeit. Ich glaube ich sollte in Zukunft immer die S-Bahn 20 Minuten früher nehmen, denn diese ist deutlich weniger überfüllt als die nächste. Nicht dass ich einen Sitzplatz fand, das wäre zu viel verlangt, aber zumindest konnte ich stehen ohne mich eingezwängt zu fühlen – und das ist schon mal einiges Wert.

Weihenstephan Der Cremige Ananas - Content

Nach weiterem Fußmarsch erreichte ich schließlich meinen Schreibtisch, wo ich wie üblich einen kleinen Morgensnack zusammenstellte. Heute entschied ich mich dabei für etwas Obst in Form einer Pflaume, eines Apfels der Sorte Elstar und einer Banane sowie einen 150g Becher Weihenstephan Der Cremige 0,1% Fett in Geschmacksrichtung Ananas. Mit 86kcal pro 100g bzw. 129kcal pro Becher ein recht leichter Genuss, dessen Fettarmigkeit sich glücklicherweise kaum auf den Geschmack auswirkte – auch wenn er wie so häufig bei solchen Joghurts dennoch recht süß war. 15,6g Kohlehydrate (=Zucker) auf 100g sind auch nicht gerade wenig. Weihenstephan bezeichnet es zwar als Glukose-Fruktose-Sirup, aber letztlich ist es nichts anderes als Zucker was ich dank eines recht lehrreichen Artikels über die Tarnung von Zuckern in Lebensmitteln bei eatsmarter.de wirklich wahrnahm. Was bringt mir da ein fettarmer Joghurt wenn er mit Zucker vollgepumpt ist? Nicht das ich je wirklich geglaubt hätte dass die Lebensmittelindustrie wirklich an der Gesundheit ihrer Kunden interessiert ist, aber es ist dennoch gut immer wieder daran erinnert zu werden. Geschmeckt hat es aber natürlich trotzdem, das sind nur Gedanken die mir gerade so durch den Kopf gingen…

Guten Appetit

Birchermüesli, Elstar, Mandarine & Banane

Monday, April 18th, 2011

Birchermüesli, Elstar, Mandarine & Banane

Das angenehm warme Wetter das uns schon am Wochenende beglückt hatte setzt sich scheinbar fort. Als ich heute morgen am Bahnhof auf meine (fünf Minuten verspätete) S-Bahn wartete, konnte ich einen angenehm sonnigen Morgen genießen. Ich will nur hoffen dass das Wetter über Ostern so bleibt – aber die aktuelle Vorhersage lässt da Gutes erhoffen.

Mövenpick Birchermüesli Erdbeer-Rhabarber - Content

Als heutigen Morgensnack entschied ich mich dieses Mal für etwas Obst in Form einer Mandarine, eines Apfels der Sorte Elstar und einer Banane. Dazu kam noch ein 150g Becher Mövenpick Birchermüesli in Geschmacksrichtung Erdbeer-Rhabarber. Mit 95kcal pro 100g bzw. 142,5kcal pro Becher lagen die Nährwerte hier zwar im absolut aktzeptablen Bereich, aber geschmacklich traf diese Joghurtzubereitung nicht ganz meinen Geschmack. Damit dass sie sich als sehr süß erwies konnte ich noch leben, aber die mit Weizen- und Haferflocken versetze Joghurtmischung besaß außerdem noch einen seltsamen, leicht chemisch anmutenden Beigeschmack. Ich vermute mal dass ich da einfach einen Becher aus einer schlechten Charge erwischt hatte, denn das letzte Mal als ich eine Zubereitung dieser Firma erwischt hatte war diese absolut in Ordnung gewesen. Ärgerlich ist es aber trotzdem…

Dennoch: Guten Appetit

QuarkGenuss, Satsumas, Elstar & Banane

Thursday, October 7th, 2010

QuarkGenuss, Satsumas, Elstar & Banane

Aufgrund meiner aktuell recht akuten Erkältung beschloss ich heute, meine tägliche Vitamindosis etwas aufzustocken und wählte zu meinem Morgenkaffee und dem 150g Becher Exquisa QuarkGenuss Pfirsich-Maracuja 0,2% Fett (130,5kcal / 3 WW ProPoints bei 15g Kohlehydrate pro 100g) gleich drei verschiedene Obstsorten. Zu einer großen Banane kamen ein Apfel der Sorte Elstar sowie zwei Satsumas. Ich hoffe dass diese auf natürlichem Wege zugeführten Vitamine – von künstlichen Vitaminzusätzen halte ich absolut nichts – dazu führen, dass ich die Erkältungszeit gut überstehe. Und selbst wenn nicht: Schaden tut es keinesfalls.

Guten Appetit

Duettinos, Elstar, Satsuma & Banane

Wednesday, October 6th, 2010

Duettinos, Elstar, Satsuma & Banane

Aktuell hat mich die Erkältung (Primär Rüsselkrebs) voll erwischt, da ist es nur recht und billig wenn ich mir heute mal einen kleinen Vitaminschock verpasse und neben einem französischen Elstar-Apfel und einer Banane unbekannter Herkunft auch noch eine spanische Satsuma verzehre. Dazu gab es außerdem noch einen Kaffee und eine Joghurt-Neuentdecktung bei Tengelmann: Mevgal Duettinos, eine angeblich griechische Delikatesse aus 120g Joghurt, 32g Honig und 8g Walnuss-Splittern. Außerdem fand sich zwischen den Walnusssplittern im Deckel auch noch ein kleiner, zusammensteckbarer Plastiklöffel.
Mevgal Duettinos - Komponenten
Ich goss also den zähflüssigen Honig in den vollkommen ungesüßten Naturjoghurt und verrührte beides kräftig, was einiges an Bemühungen bedurfte, denn so ein Klumpen Honig löst sich im kühlschrankkalten Joghurt nicht gerade einfach auf. Am Ende kamen noch die Walnusssplitter hinein und fertig war die (angeblich) griechische Spezialität. Geschmacklich sehr lecker mit der natürlichen Honigsüße wie ich feststellen durfte – könnte mir durchaus vorstellen so etwas öfter zu essen. Kalorientechnisch ist es mit 237kcal pro Becher (148kcal pro 100g) oder 6 WW ProPoints natürlich kein leichtgewicht, aber gerade noch im Rahmen des aktzeptablen. Kann ich also durchaus weiterempfehlen.

Guten Appetit

VanilleTraum, Elstar & Pflaume

Thursday, September 9th, 2010

VanilleTraum, Elstar & Pflaume

Leichter Regen begleitete heute meinen Weg zum S-Bahnhof. Zuerst viel zu wenig um den Schirm aufzuspannen, später allerdings stärker werdene, so dass ich mich doch gezwungen sah meinen Kleinregenschirm aus der Tasche zu holen und zu öffnen – und sei es nur um zu verhindern dass die Seiten des Buches das ich am Bahnsteig las nass wurden. Als ich wenig später – weiter in meinem Buch vertieft – in der S-Bahn saß, hörte ich etwas dass ich meinte hier in den Außenbezirken Münchens nie zu hören: “Guten Morgen. Die Fahrscheine bitte.” tönten einige zivil gekleidete Männer, die eine Station nach mir über den ganzen Wagon verteilt zugestiegen waren. Es war das erste Mal dass ich in den Suburbs von München in der S-Bahn nach einer Fahrkarte gefragte wurde. Ich war natürlich vorbereitet und holte den schmalen Streifen meiner Wochenkarte aus meinem Portmonaie. Ungläubig musterte der junge Mann das dünne, mit einem Silberstreifen rechts verzierte Stück Pappe und hielt es auf die Seite eines kleinen Buches, dass er aufgeklappt hatte, wohl um es zu vergleichen. “Haben Sie noch etwas anderes?”, fragte er dann und ich stutzte. Als ich ihm jedoch meinen Endbahnhof nannte und erklärte dass ich nicht bis ganz in die Innenstadt fahre, war er zufrieden und gab mir die Karte zurück. Hatte schon einen Schreck bekommen und befürchtet die ganzen Monate die falschen Karten gekauft zu haben.
Wenig später am Firmengebäude angekommen beschloss ich, heute mal auf den Kantinenkaffee zu verzichten und statt dessen mir für den Morgen einen Senseo-Kaffee zu machen. Seit kurzem verfügt meine Abteilung auf meiner Etage ja über so ein Ding und dünner als der Kantinenkaffee ist dieser ja auch nicht. 😉 Dazu gesellten sich heute eine Pflaume, ein Apfel der Sorte Elstar und ein 125g Becher Ehrmann VanilleTraum Himbeere, aufgeschäumter Frischkäse mit Joghurt und Vanillegeschmack (also wohl ohne echte Vanille) auf einer Himbeer-Fruchtmischung, die man vor dem Verzehr natürlich mit dem Rest vermengen muss. Mit 157,5kcal oder 4 WW ProPoints zwar kein Leuichtgewicht, aber noch absolut im Rahmen für ein leichtes Frühstück wie ich finde. Also:

Guten Appetit