Posts Tagged ‘gemüsecouscous’

Orientalische Hähnchenkeule mit Gemüsecouscous [14.12.2017]

Tuesday, February 14th, 2017

Heute fanden sich zwar kein außergewöhnlichen Speisen auf der Speisekarte unseres Betriebsrestaurants, aber an zwei Gerichten hatte ich von Anfang an Interesse: Zum einen die eher selten servierte Orientalischen Hähnchenkeule mit Gemüsecouscous und Zwiebeljus aus dem Abschnitt Globetrotter und zum anderen am Schweinegeschnetzelten “Zurcher Art” mit Röstis bei Tradition der Region. Die Nudeln mit Paprikaragout bei Vitality oder der Gebratene Eierreis mit verschiedenem Gemüse und der Tintenfisch in Chilisauce an der Asia-Thai-Theke waren von keinem näheren Interesse, obwohl ich zugeben muss dass ich einen kurzen Moment mit dem Tintenfisch geliebäugelt hatte. Letztlich fiel die Wahl dann aber auf die Hähnchenkeule, denn die das Fleisch beim Geschnetzelten sah mir etwas kleinteilig aus und die Sauce, in dem es gemeinsam mit Dosenchampignons angerichtet war, erschien mir sehr dünn.

Oriental chicken leg with vegetables couscous / Orientalische Hähnchenkeule mit Gemüsecouscous

Und ich war mit meiner Wahl überaus zufrieden. Die Hähnchenkeule war mit Kräutern gespickt und die Haut angenehm knusprig, außerdem war das darunter befindliche Fleisch angenehm saftig und ließ sich außerdem angenehm leicht mit Messer und Gabel vom Knochen lösen. Dazu würde eine würzige, leicht orientalisch angehauchte Sauce mit leichter Zimtnote serviert und das Ganze dann noch durch eine angenehm große Portion mit Paprika, Möhren und Zucchini versetzten und wohl mit Kurkuma gelb gefärbten Couscous als Sättigungsbeilage serviert. Einfach und lecker, da gab es nichts daran auszusetzen.
Dennoch war es heute das Geschnetzelte, das mit einem kleinen Vorsprung den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala für sich erobern konnte. Aber auf einem guten zweiten Platz folgte schon die Hähnchenkeule, während die Asia-Gerichte Platz drei belegten und die vegetarischen Paprikanudeln schließlich einen guten vierten Platz erreichten.

Mein Abschlußurteil:
Hähnchenkeule: ++
Sauce: ++
Gemüsecouscous: ++

Gemüsecouscous mit Hähnchen – das Rezept

Sunday, November 15th, 2015

Nachdem ich die letzten Wochen in unserem Betriebsrestaurant bereits mehrfach zum Couscous-Salat gegeriffen hatte, wollte ich heute mal wieder selbst etwas damit kochen. Rezepte dazu gibt es wie Sand am Meer und ich habe mir einfach mal einige davon angesehen und Aspekte verschiedener Rezepte neu kombiniert. So entstand der heutige Gemüsecouscous mit Hähnchen, das sich als überaus gelungenes Gericht erwies. Daher möchte ich es natürlich nicht versäumen, dieses Rezept hier einmal kurz in der gewohnten Form vorzustellen.

Was benötigen wir also für 4 Portionen?

1 mittelgroße Zucchini
01 - Zutat Zucchini / Ingredient zucchini

1 große Möhre
02 - Zutat Möhre / Ingredient carrot

2 rote Spitzpaprika
03 - Zutat Spitzpaprika / Ingredient pointed pepper

200g Couscous
04 - Zutat Couscous / Ingredient couscous

1 kleinerer Spitzkohl (ca. 650g)
05 - Zutat Spitzkohl / Ingredient pointed cabbage

1 große Gemüsezwiebel
06 - Zutat Gemüsezwiebel / Ingredient onion

400g (Bio-)Hähnchenbrust
07 - Zutat Hähnchenbrust / Ingredient chicken breast

320ml Gemüsebrühe
08 - Zutat Gemüsebrühe / Ingredient vegetable broth

2 Esslöffel Olivenöl
09 - Zutat Olivenöl / Ingredient olive oil

1 Handvoll frisches Basilikum
10 - Zutat Basilikum / Ingredient basil

120g Frischkäse
11 - Zutat Frischkäse / Ingredient cream cheese

80g Cashewkerne
12 - Zutat Cashewkerne / Ingredient cashew

50g Rosinen
13 - Zutat Rosinen / Ingredient raisins

3 Esslöffel Tomatenmark
14 - Zutat Tomatenmark / Ingredient tomato puree

1,5 Teelöffel Curry
15 - Zutat Curry / Ingredient curry

sowie etwas Salz und Pfeffer zum würzen

Beginnen wir nun mit der Zubereitung und beginnen erst einmal damit in einem größeren Topf auf dem Herd etwas Wasser zu erhitzen, damit wir später den Kohl blanchieren können.
16 - Topf mit Wasser aufsetzen / Bring pot with water to a boil

Anschließend waschen wir den Spitzkohl,
17 - Spitzkohl waschen / Wash pointed cabbage

vierteln ihn, entfernen den Strunk
18 - Spitzkohl vierteln & Strunk entfernen / Quarter cabbage & remove stalk

und schneiden ihn schließlich in schmale Streifen.
19 - Spitzkohl in Streifen schneiden / Cut cabbage in striped

Außerdem schälen und würfeln wir die Möhren.
20 - Möhre schälen& zerkleinern / Peel & minde carrot

Sobald das Wasser kocht, geben wir eineinhalb Esslöffel Salz hinein
21 - Wasser salzen / Salt water

blanchieren darin den Spitzkohl für 6-7 Minuten
22 - Spitzkohl blanchieren / Parboil pointed cabbage

und lassen ihn dann in einem Sieb abtropfen.
23 - Spitzkohl abtropfen lassen / Drain pointed cabbage

Kümmern wir uns nun weiter um die Vorbereitung der Zutaten und schälen und würfeln die Zwiebel,
24 - Zwiebel würfeln / Dice onion

waschen die Spitzpaprika
25 - Spitzpaprika waschen / Wash pointed pepper

und zerkleinern sie,
26 - Spitzpaprika zerkleinern / Cut pointed pepper

waschen die Zucchini
27 - Zucchini waschen / Wash zucchini

und würfeln sie grob
28 - Zucchini würfeln / Dice zucchini

und zerkleinern schließlich noch die Cashewkerne ein wenig.
29 - Cashewkerne zerkleinern / Chop cashew

Außerdem waschen wir die Hähnchenbrüste, trocknen sie,
30 - Hähnchenbrust abspülen / Wash chicken breast

schneiden sie in mundgerechte Stücke
31 - Hähnchenbrust würfeln / Dice chicken breast

und würzen diese rundherum mit etwas Salz und Pfeffer.
32 - Hähnchenbrust mit Pfeffer & Salz würzen / Season chicken breast with pepper & salt

Des weiteren waschen wir das Basilikum, schütteln sie trocken,
33 - Basilikum waschen / Wash basil

und zerkleinern es gründlich.
34 - Basilikum zerkleinern / Mince basil

Nun erhitzen wir die beiden Esslöffel Olivenöl in einer hohen Pfanne
35 - Olivenöl erhitzen / Heat up olive oil

und geben die gewürfelte Hähnchenbrüste hinein
36 - Hähnchenbrustwürfel in Pfanne geben / Put diced chicken breast in pan

um sie rundherum anzubraten
37 - Hähnchenbrustwürfel anbraten / Fry chicken breast

und dann erst einmal wieder aus der Pfanne zu entnehmen.
38 - Hähnchenbrustwürfel entnehmen / remove chicken breast

Im verbliebenen Olivenöl dünsten wir nun die gewürfelte Zwiebel an
39 - Zwiebel andünsten / Braise onions ligthly

und geben parallel die Gemüsebrühe, die bei mir etwas abgekühlt war, in einen Topf und bringen sie bei geschlossenem Deckel zum kochen.
40 - Gemüsebrühe erhitzen / Heat up vegetable broth

Schließlich geben wir auch die Möhren und Paprika in die Pfanne,
41 - Möhren & Paprika addieren / Add carrots & bell pepper

dünsten sie einige Minuten mit an
42 - Gemüse andünsten / Braise vegetables

und geben schließlich auch die Zucchiniwürfel
43 - Zucchini hinzufügen / Add zucchini

sowie den blanchierten Spitzkohl hinzu
44 - Spitzkohl dazu geben / Add cabbage

und lassen alles weiter köcheln.
45 - Weiter dünsten / Continue braising

Inzwischen müsste auch die Gemüsebrühe kochen, so dass die Platte ausschalten und den Couscous darin für etwas 5 Minuten ausquellen lassen können.
46 - Couscous quellen lassen / Let couscous soak

Zum Gemüse in der Pfanne geben wir nun das zerkleinerte Basilikum, verrühren es
47 - Basilikum unterheben / Stir in basil

und heben dann auch die Cashewkerne und die Rosinen unter.
48 - Cashewnüsse & Rosinen dazu geben / Add cashew & raisins

Als nächstes geben wir den Couscous zum Gemüse in die Pfanne,
49 - Couscous addieren / Add couscous

vermischen alles wiederum gründlich miteinander
50 - Couscous & Gemüse gründlich vermischen / Mix couscous & vegetables

und geben auch gleich die drei Esslöffel Tomatenmark hinzu.
51 - Tomtenmark einrühren / Fold in tomato puree

Außerdem geben wir nun auch die angebratenen Hähnchenbrustwürfel wieder in die Pfanne,
52 - Hähnchenbrust hinzufügen / Add chicken breast

addieren den Frischkäse
53 - Frischkäse unterheben / Stir in cream cheese

würzen alles mit den eineinhalb Teelöffel Curry
54 - Mit Curry würzen / Season with curry

und schmecken das Gericht schließlich noch mit Salz und Pfeffer ab.
55 - Mit Pfeffer & Salz abschmecken / Taste with salt & pepper

Anschließend können wir das Gericht auch schon servieren und genießen.
56 - Couscous with vegetable & chicken - Served / Couscous mit Gemüse & Hähnchen - Serviert

Eine sehr leckere Kombination muss ich sagen. Vor allem der milde Spitzkohl gab dem Gericht eine sehr leckere Geschmacksnote und harmonierte wunderbar mit dem restlichen Gemüse sowie dem nussigen Aroma der Cashews und den fruchtigen Rosinen. Dank des eingerührten Frischkäses besaß der Couscous außerdem eine angenehm cremige Konsistenz. Die Hähnchenbrustwürfel passten ebenfalls gut ins geschmaliche Gesamtkonzept, ich könnte mir aber auch gut vorstellen das Rezept vegetarisch ohne Fleisch zu servieren.

57 - Couscous with vegetable & chicken - Side view / Couscous mit Gemüse & Hähnchen - Seitenansicht

Guten Appetit

Gemüsecouscous mit Räucherlachs [02.05.2012]

Wednesday, May 2nd, 2012

Obwohl heute mit Chili con carne mit Reis in der Sektion Globetrotter eines meiner Lieblingsgerichte auf der Karte stand, ließ ich mich nicht davon abbringen wie Mittwochs üblich beim Fisch zuzuschlagen. Hätte es ein “gewöhnliches” Fischgericht gegeben dass ich schon unzählige Male in dieser oder einer ähnlichen Form verzehrt hatte, hätte ich mich vielleicht zum umschwenken ermutigen lassen, doch das Bunte Gemüse-CousCous mit Räucherlachsstreifen und kalter Joghurt-Dillsauce als heutiges Angebot in der Sektion Vitality kannte ich absolut noch nicht und es sah dazu auch noch recht verlockend aus. Das Rindergeschnetzelte in Pfeffersauce und Kartoffelgratin in bei Tradition der Region ließ ich da sowieso links liegen. Einzig das Gebackene Fischfilet mit verschiedenem Gemüse in Thai-Chilisauce, welches Ko Lo Zai – Gebratenes Gemüse in süß-saurer Sauce mit Ananas nach Peking-Art und einem Gaeng Gai Ma Plao On – Hähnchenstreifen gebraten in roter Kokosnusssauce an der Asia-Theke angeboten wurde ließ mich nur kurz überlegen. Dann aber fiel meine Entscheidung doch für das Gemüsecouscous mit Räucherlachs welches ich mir noch ein Schälchen Obstsalat aus dem Dessert-Angebot komplettierte.

Gemüsecouscous mit Räucherlachs / Vegetable couscous with smoked salmon

Ob man eine Couscous-Zubereitung alleine wegen des hinzufügen zahlreicher Karottenwürfel als Gemüsecouscous bezeichnen kann und es nicht vielleicht besser Möhren-Couscous nennen sollte ist natürlich eine Interpretationsfrage, aber da sich diese saftige, zarte und mild gewürzte Sättigungsbeilage als sehr schmackhaft herausstellte beschränke ich mich darauf es einfach mal hier zu erwähnen. Dazu gab es für die Menge an Couscous absolut ausreichende Menge von kalten leckerer Räucherlachsstreifen und schließlich die ebenfalls angenehm große Portion des kalten, mit Dill versehenen milden Joghurtsauce, die ich mir zum Verzehr mit dem Couscous vermengte. Und bei der Größe der Portion erschien es fast unglaublich dass alles zusammen nur mit 467kcal zu Buche schlagen sollte. Und auch die heute mal etwas größer geratene Schale von kaum gesüßtem Obstsalat aus Stücken von Äpfeln, Birnen, Melonen, Weintrauben, Orangen, Pfirsich und Ananas gab keinerlei Grund zur Kritik und erfüllte alle meine Anforderungen an eine solche Zusammenstellung. Ich konnte also mal wieder sehr zufrieden mit meiner heutigen Auswahl sein.
Beim restlichen Kantinenpublikum erschien sich heute aber das Chili con carne mit Reis offensichtlich der größten Gunst zu erfreuen und belegte ohne Zweifel den ersten Platz der Allgemeinen Beliebtheitsskala. Auf Platz zwei folgten schließlich die Asia-Gerichte, gefolgt von dem Rindergeschnetzelten und schließlich sehr knapp dahinter das Gemüsecouscous mit Räucherlachs auf Platz vier. Aus persönlicher Sicht finde ich es natürlich schade dass das wirklich sehr gelungene Couscous-Gericht nicht besser abgeschnitten hat, aber bei einem Gericht mit zwei kalten und einer warmen Komponente war wohl nichts anderes zu erwarten gewesen.

Mein Abschlußurteil:
Gemüse-Couscous: ++
Räucherlachsstreifen: ++
Dill-Joghurtsauce: ++
Obstsalat: ++