Posts Tagged ‘gyros-nudelauflauf’

Gyros-Nudelauflauf mit Gemüse & Feta in Zwiebelsuppen-Sahne-Sauce – das Rezept

Sonntag, November 13th, 2022

Ich fand es war mal wieder an der Zeit für eines meiner berüchtigsten Rezepte: Dem Gyros-Nudelauflauf in Zwiebel-Sahne-Sauce, natürlich zubereitet mit Instant-Zwiebelsuppe. Dabei passte ich die verwendeten Gemüsesorten allerdings etwas an das an was ich gerade vorrätig hatte. Auch auf meine grüne Komponente in Form von Erbsen wollte ich nicht verzichten, aber leider hatte ich keine TK-Erbsen mehr vorrätig weswegen ich zähneknirschend auf Dosenerbsen zurückgreifen musste. Außerdem entschied ich mich dazu das Gericht noch mit Möhren sowie einigen zusätzlichen Zwiebelstreifen aufzuwerten. Ich hatte zwar kurz die Befürchtung dadurch das Gericht etwas zu „Zwiebelig“ zu machen 😉 , aber das erwies sich glücklicherweise als unbegründet. Alles in allem war auch diese neue Variation mal wieder ein überaus leckere Version dieses Auflaufs. Daher will ich es natürlich nicht versäumen auch dieses abgewandelte Rezept hier einmal kurz in gewohnter Form vorzustellen.

Was benötigen wir also für 4-5 Portionen?

  • 500g Schweinfleisch-Geschnetzeltes mariniert nach Gyros-Art
  • 350g Nudeln (z.B. Fusilli)
  • 2-3 Möhren (ca. 150g)
  • 1 größere rote Paprika
  • 140g Erbsen
  • 250g frische Champignons
  • 150g Zwiebeln
  • 200ml Milch
  • 250ml Sahne
  • 1 Tüte Zwiebelsuppe (für 3 Portionen)
  • 200g Feta (Schafskäse)
  • 150g geriebenen Käse nach Wahl (z.B. Mozzarella)
  • 2-3 Esslöffel Butter
  • Pfeffer, Paprika & Chili zum würzen
  • Beginnen wir wie üblich mit der Vorbereitung der Zutaten. Dazu schälen wir die Möhren und würfeln sie,
    01 - Peel carrots / Möhren schälen 02 - Hackle carrots / Möhren zerkleinern

    putzen die Champignons und schneiden sie in Scheiben, entkernen und würfeln die Paprika
    03 - Cut mushrooms in slices / Champignons in Scheiben schneiden 04 - Dice bell pepper / Paprika würfeln

    und schälen schließlich noch die Zwiebel um sie in kurze Streifen zu schneiden.
    05 - Cut onions in striped / Zwiebeln in Streifen schneiden

    Anschließend zerlassen wir etwas Butter in einem Pfanne und setzen parallel dazu einen Topf mit Wasser zum kochen der Nudeln auf.
    06 - Melt butter in pan / Butter in Pfanne zerlassen 07 - Bring water in pot to a boil / Topf mit Wasser aufsetzen

    Ist die Butter geschmolzen geben wir die Champignons hinein, dünsten sie für ein paar Minuten an bis sie weich sind
    08 - Put mushrooms in pan / Champignons in Pfanne geben 09 - Braise mushrooms / Champignons andünsten

    und entnehmen sie dann erst mal wieder um sie vorerst bei Seite zu stellen.
    10 - Put mushrooms aside / Champignons bei Seite stellen

    In die nun wieder leere Pfanne geben wir – ggf. unter Zugabe von etwas Öl – das nach Gyros-Art marinierte Schweinefleisch und braten es scharf an.
    11 - Add gyros meat in pan / Gyrosfleisch in Pfanne geben 12 - Fry gyros meat / Gyrosfleisch anbraten

    Ist das Fleisch durchgebraten reduzieren wir die Hitzezufuhr auf mittlere Stufe und geben die zerkleinerten Möhren hinzu, um sie mit anzubraten. Wurzelgemüse braucht nun mal am längsten um gar zu werden.
    13 - Add diced carrots / Möhrenwürfel addieren 14 - Braise diced carrots / Möhrenwürfel andünsten

    Inzwischen sollte dann auch das Wasser sieden, so dass wir es salzen und die Nudeln darin kochen können. Bei mir sollte das 10 Minuten dauern.
    15 - Salt water / Wasser salzen 16 - Cook pasta / Nudeln kochen

    Als nächstes geben wir die Zwiebelstreifen in die Pfanne um sie ebenfalls etwas anzudünsten
    17 - Add onions / Zwiebeln in Pfanne geben 18 - Braise onions / Zwiebeln andünsten

    und ergänzen sie wenig später um die gewürfelten Paprika mit der wir ebenso verfahren.
    19 - Add bell pepper / Paprika dazu geben 20 - Braise bell pepper / Paprika andünsten

    Während das Gemüse vor sich hin dünstet können wir uns um die Sauce kümmern. Dazu geben wir Milch und Sahne in einen Messbecher, addieren die Instant-Zwiebelsuppe
    21 - Put milk & cream in beaker / Milch & Sahne in Becher geben 22 - Add onion soup / Zwiebelsuppe einstreuen

    und verrühren alles gründlich miteinander.
    23 - Stir onion soup thoroughly / Zwiebelsuppe gründlich verrühren

    Außerdem sollten jetzt auch langsam die Nudeln al dente gekocht sein, so dass wir sie in einem Sieb abtropfen lassen können.
    24 - Drain noodles / Nudeln abtropfen lassen

    Dann geben wir die gebackenen Bohnen in Tomatensauce in die Pfanne, spülen die Dose mit einem kleinen Schluck Wasser aus und lassen dann alles in der Pfanne kurz aufkochen.
    25 - Add beans in tomato sauce / Bohnen in Tomatensauce dazu geben 26 - Stir in beans & let them get hot / Bohnen verrühren & heiß werden lassen

    Anschließend addieren wir auch die zuvor angedünsteten Champignons hinzu, fügen die abgetropften Erbsen hinzu
    27 - Put mushrooms back in pan / Champignons zurück in Pfanne geben 29 - Add peas / Erbsen addieren

    und lassen alles einige Zeit vor sich köcheln bis alles heiß und gar ist.
    30 - Simmer peas / Erbsen köcheln lassen

    Nun ist es an der Zeit die gekochten Nudeln ebenfalls in die Pfanne, verrühren sie gründlich mit dem restlichen Pfanneninhalt
    31 - Put pasta in pan / Nudeln in Pfanne geben 32 - Mix pasta with pan content / Nudeln mit Pfanneninhalt verrühren

    und geben dann die Mischung aus Milch, Sahne und Zwiebelsuppe hinzu, die wir verrühren und ebenfalls kurz zum aufkochen bringen um sie dann auf leicht reduzierter Stufe vor sich hin köcheln zu lassen.
    33 - Pour in onion soup mix / Zwiebelsuppen-Mischung eingießen 34 - Stir & bring to a boil / Verrühren & aufkochen lassen

    Das ist dann auch ein guter Zeitpunkt den Feta dazu zu bröseln und ihn unterzuheben damit er zwischen den Nudeln etwas schmelzen kann.
    35 - Crumble feta in pan / Feta in Pfanne bröseln 36 - fold in feta / Feta unterheben

    Außerdem schmecken wir das Gericht noch einmal final mit Pfeffer, Paprika und etwas Chili ab. Salz ist – zumindest meiner Meinung nach – dank des Feta aus der Salzlake nicht notwendig.
    37 - Taste with seasonings / Mit Gewürzen abschmecken

    Während der Ofen auf 200 Grad vorheizt fetten wir eine größere Auflaufform aus, geben die Nudel-Mischung aus der Pfanne hinein,
    38 - Grease casserole / Auflaufform ausfetten 39 - Put pan content in casserole / Pfanneninhalt in Auflaufform geben

    verteilen alles gleichmässig darin, bestreuen es schließlich mit dem geriebenen Käse
    40 - Spread evenly / Nudeln gleichmässig verteilen 41 - Dredge with grated cheese / Mit geriebenen Käse bestreuen

    und backen es abschließend für 15-20 Minuten auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen.
    42 - Bake in oven / Im Ofen backen

    Sobald der Inhalt der Auflaufform leicht blubbert, der Käse geschmolzen ist und beginnt zu bräunen können wir das Gericht auch schon wieder aus dem Ofen entnehmen,
    43 - Gyros pasta bake with feta in onion soup sauce - Finished baking / Gyros-Nudelauflauf mit Feta in Zwiebelsuppen-Sauce - Fertig gebacken

    44 - Gyros pasta bake with feta in onion soup sauce -  Finished baking - Side view  / Gyros-Nudelauflauf mit Feta in Zwiebelsuppen-Sauce - Fertig gebacken - Seitenansicht

    lassen es für 1-2 Minute ruhen und können es dann auch schon servieren und genießen.
    45 - Gyros pasta bake with feta in onion soup sauce -  Served / Gyros-Nudelauflauf mit Feta in Zwiebelsuppen-Sauce - Serviert

    Wie so häufig bei gekauftem Gyros-Geschnetzelten war auch hier die Würze die aus der Marinade nicht besonders kräftig, aber durch den Einsatz zusätzlicher Würzmittel war es mir auch bei dieser Variante meines bewährten Gyros-Nudelauflauf wieder mal gelungen das Gericht zu einem geschmacklichen Erfolg zu machen. Und auch die zusätzlichen frischen Zwiebeln passten erstaunlich gut in die geschmackliche Gesamtkomposition. Die Kombination aus Gyrosgewürzen, Zwiebelsuppe-Sahnesauce und salzigem Schafskäse ist einfach immer wieder ein wahrer Genuss, wenn auch leider kein besonders leichter. Aber das nehme ich bei einem meiner Lieblingsgerichte billigend in Kauf.

    46 - Gyros pasta bake with feta in onion soup sauce - Side view  / Gyros-Nudelauflauf mit Feta in Zwiebelsuppen-Sauce - Seitenansicht

    47 - Gyros pasta bake with feta in onion soup sauce -  CloseUp / Gyros-Nudelauflauf mit Feta in Zwiebelsuppen-Sauce - Nahaufnahme

    Guten Appetit

    Gyros-Nudelauflauf mit Bohnen, Paprika & Champignons in Zwiebel-Sahne-Sauce – das Rezept

    Dienstag, Dezember 21st, 2021

    So kurz vor Weihnachten bekam ich mal wieder Lust auf einen Klassiker aus meiner Rezeptsammlung: den Gyros-Nudelauflauf in Zwiebel-Sahne-Sauce den ich ja schon in Beiträgen wie hier, dort oder an dieser Stelle in verschiedenen Varianten vorgestellt hatte. Scheinbar ist es aber nun schon über ein Jahr her, dass ich dieses überaus leckere Gericht das letzte Mal zubereitet hatte, daher war es wirklich mal wieder an der Zeit. Als kleine Variation wollte ich dieses Mal ursprünglich die Erbsen durch Bohnen in Tomatensauce ersetzen, doch da mir am Ende der farbliche Eindruck nicht gefiel und ich das Grün der Erbsen vermisste, fügte ich dann doch noch welche hinzu. Man kann ja nie genug Hülsenfrüchte essen. 😉 Geschadet hat es auf jeden Fall nicht, das Ergebnis war mal wieder ein überaus leckeres und angenehm schnell zubereitetes Auflaufgericht, dessen Rezept ich nun mit diesem Beitrag einmal in gewohnter Form vorstellen möchte.

    Was benötige wir also für 4-5 Portionen?

  • 500g Gyros bzw. Schweinegeschnetzeltes Gyros Art
  • 300g Fusilli
  • 1 größere rote Paprika
  • 250g braune Champignons
  • 120g Erbsen
  • 1 Dose Bohnen in Tomatensauce (415g)
  • 150ml Milch
  • 250ml Sahne
  • 1 Tüte Instant-Zwiebelsuppe
  • 200g Feta / Schafskäse
  • 150g geriebenen Käse nach Wahl
  • 2-3 EL Butter
  • etwas Öl zum braten
  • Beginnen wir also damit, die Paprika zu waschen, zu entkernen und in mundgerechte Würfel zu schneiden. Außerdem putzen wir die Champignons und vierteln bzw. achteln sie – abhängig von ihrer Größe.
    01 - Dice bell pepper / Paprika würfeln 02 - Quarter mushrooms / Champignons vierteln

    Parallel zur Vorbereitung der Zutaten setzen wir außerdem einen Topf zum kochen der Nudeln auf.
    03 - Bring water in pot to the boil / Topf mit Wasser aufsetzen

    Sind wir mit Paprika und Pilzen fertig, zerlassen wir die Butter in einer Pfanne und geben die zerkleinerten Pilze hinein
    04 - Melt butter in pan / Butter in Pfanne zerlassen 05 - Put mushrooms in pan / Champignons in Pfanne geben

    um sie dort für einige Minuten anzudünsten bis sie weich sind. Anschließend entnehmen wir sie erste einmal wieder und stellen sie bei Seite.
    06 - Braise mushrooms / Champignons andünsten 07 - Put mushrooms aside / Champignons bei Seite stellen

    Unter Zugabe von etwas Öl geben wir dann das nach Gyrosart marinierte Schweinegeschnetzelte in die Pfanne und braten sie auf leicht erhöhter Stufe scharf an. Ein paar Röstaromen können hier nicht schaden. 😉
    08 - Put gyros in pan / Gyrosgeschnetzeltes in Pfanne geben 09 - Sear gyros / Gyros scharf anbraten

    Inzwischen sollte dann auch das Wasser kochen, so dass wir es salzen und die Fusilli darin gemäß Packungsbeschreibung kochen können. Bei mir sollte das 12 Minuten dauern – aber man kalkuliert hier ja meist lieder etwas kürzer und probiert die Nudeln zwischendurch, damit sie schön al dente werden.
    10 - Salt water / Wasser salzen 11 - Cook fusilli / Fusilli kochen

    Ist das Gyrosgeschnetzelte gut durchgebraten reduzieren wir die Hitzezufuhr auf mittlere Stufe und geben die Paprikawürfel hinzu um sie einige Minuten mit anzudünsten.
    12 - Put dices bell pepper in pan / Paprikawürfel in Pfanne geben 13 - Braise bell pepper / Paprika andünsten

    Während die Nudeln gar kochen und die Paprika angedünstet werden geben wir Milch sowie Sahne in einen Messbecher, geben die Instant-Zwiebelsuppe hinzu
    14 - Pu milk & cream in measuring jug / Milch & Sahne in Messbecher geben 15 - Add onion soup / Zwiebelsuppe hinzufügen

    und verrühren alles gründlich miteinander.
    16 - Mix well / Gründlich verrühren

    Dann ist es an der Zeit die Bohnen in Tomatensauce – ich griff zu einer Variante mit 5 Bohnensorten – ebenfalls in die Pfanne zu geben, sie mit dem restlichen Inhalt zu verrühren und heiß werden zu lassen.
    17 - Add beans in tomato sauce / Bohnen in Tomatensauce hinzufügen 18 - Stir & let get hot / Verrühren & heiß werden lassen

    Bei mir war es jetzt auch schon an der Zeit die gekochten Fusilli in ein Sieb zu gießen und abtropfen zu lassen.
    19 - drain noodles / Nudeln abtropfen lassen

    Anschließend geben wir die zuvor in Butter angedünsteten Champignons in die Pfanne, verrühren sie und lassen sie kurz wieder heiß werden
    20 - Add mushrooms / Champignons hinzufügen 21 - Stir & let get hot / Verrühren & heiß werden lassen

    um dann die abtropften Fusilli hinzuzufügen und sie wiederum mit dem restlichen Pfanneninhalt zu verrühren.
    22 - Put noodles in pan / Nudeln in Pfanne geben 23 - Mix well / Gut vermischen

    Wie bereits einleitend erwähnt fehlte mir visuell die „grüne Komponente“ im Gericht ;), daher entschloss ich mich an dieser Stelle noch zusätzliche ein paar TK-Erbsen hinzuzufügen, die ich unterhob, schmelzen und heiß werden ließ.
    24 - Add peas / Erbsen addieren 25 - Fold in peas / Erbsen unterheben

    Nun rühren wir die Mischung aus Sahne, Milch und Zwiebelsuppen noch einmal kurz durch, damit sich die am Boden abgesetzten Komponenten wieder etwas heben und gießen sie dann zu Nudeln, Gyros und Gemüse in die Pfanne wo wir sie gut verrühren und kurz aufkochen lassen bevor wir sie dann für einige Minuten vor sich hin köcheln lassen.
    26 - Add onion soup cream mix / Zwiebelsuppe-Sahne-Mischung hinzufügen 27 - Stir & bring to the boil shortly / Verrühren & kurz aufkochen

    Das ist dann auch ein guter Zeitpunkt den Schafskäse in die Pfanne zu bröseln und gut unterzuheben.
    28 - Crumble feta in pan / Feta in Pfanne bröseln 29 - Fold in feta / Feta unterheben

    Beim abschließenden Geschmackstest musste ich dann feststellen, dass es noch etwas an Pfeffer fehlte – aber dieses Gericht hängt nunmal auch stark von der Würze der Marinade ab und da hatte ich scheinbar eine nicht so gut gelungene Variante erwischt.
    30 - Taste with pepper / Mit Pfeffer abschmecken

    Während der Ofen dann auf 200 Grad vorheizt fetten wir eine größere Auflaufform mit Öl oder Butter aus, geben die Mischung aus der Pfanne hinein,
    31 - Grease casserole / Auflaufform ausfetten 32 - Put pan content in casserole / Pfanneninhalt in Auflaufform geben

    streichen alles etwas glatt und verteilen es gleichmässig um es abschließend mit etwas geriebenen Käse nach Wahl (z.B. Mozzarella) zu bestreuen.
    33 - Flatten noodles / Nudeln glatt streichen 34 - Dredge with cheese / Mit Käse bestreuen

    Sobald der Ofen dann Betriebstemperatur erreicht hat, schieben wir die Auflaufform auf der mittleren Schiene hinein und backen alles für 15-20 Minuten.
    35 - Bake in oven / Im Ofen backen

    Sobald der Käse geschmolzen und etwas gebräunt ist, können wir die Auflaufform auch schon wieder entnehmen und lassen sie kurz ruhen.
    36 - Gyros bean pasta bake with onion cream sauce - Finished baking / Gyros Bohnen Nudelauflauf in Zwiebel-Sahne-Sauce - Fertig gebacken

    Ich hatte mir etwas Sorgen wegen der Lücken gemacht, die ich nach dem Schieben der Form in den Ofen bei der Füllung entdeckt hatte, doch die waren vollkommen unbegründet gewesen, da sich alles durch das Backen etwas gesetzt und komprimiert hatte wie man im folgenden Bild sieht.
    37 - Gyros bean pasta bake with onion cream sauce - Finished baking - Side view / Gyros Bohnen Nudelauflauf in Zwiebel-Sahne-Sauce - Fertig gebacken - Seitenansicht

    Schließlich können wir das fertige Gericht portionieren, servieren und genießen.
    38 - Gyros bean pasta bake with onion cream sauce - Served / Gyros Bohnen Nudelauflauf in Zwiebel-Sahne-Sauce - Serviert

    Ich hatte etwas Bedenken wegen der zusätzlichen Tomatensauce aus der Bohnenkonserve gehabt, denn als ich die Nudeln in die Pfanne gegeben hatte hatten sie die Nudeln mit dieser vollgesaugte und letztlich war das Gericht mit deutlich mehr Sauce in die Auflaufform gefüllt worden als bei den vorherigen Varianten. Doch trotz der Tomatensauce kam das Aroma der Zwiebelsuppe glücklicherweise dennoch gut zur Geltung und harmonierte sogar sehr gut mit der daraus entstandenen Zwiebel-Sahne-Sauce sowie der Würze der Gyros-Marinade. Zumal hatte das Backen im Ofen noch gerade so viel der Sauce einkochen lassen dass das fertige Gericht genau die richtige Konsistenz erreichte. Ich mag es nun mal nicht, wenn die Sauce nach dem Servieren über den Teller läuft, aber die Nudeln sollten natürlich auch nicht zu trocken sein. Und diesbezüglich hatte ich in diesem Gericht mal wieder – zumindest meiner Meinung nach – ein gutes Mittelmaß erreicht. Das sollte mir dann mindestens bis zum Heiligabend erst mal ausreichen – für die Feiertage plane ich natürlich etwas das ein bisschen exklusiver ist. ich werde dann natürlich hier darüber berichten.

    39 - Gyros bean pasta bake with onion cream sauce - Side view / Gyros Bohnen Nudelauflauf in Zwiebel-Sahne-Sauce - Seitenansicht

    Guten Appetit

    Gyros-Nudelauflauf – Resteverbrauch II [12.11.2019]

    Dienstag, November 12th, 2019
    Gyros pasta bake - Leftovers II / Gyros-Nudelauflauf - Resteverbrauch II

    Ich weiß, dass Reste-Posts nicht sehr beliebt sind, daher mache ich es heute kurz. Hatte halt noch genügend übrig für eine zweite Füllung meiner Mikrowellen-Box zwecks mitnahme an die Arbeit. Hatte die Box Randvoll gemacht, aber beim erhitzen ist die Nudelmasse etwas zusammengefallen – wahrscheinlich weil der Käse geschmolzen und zwischen die Nudeln gelaufen ist. Lecker wars allemal – ich war zufrieden. Nur hätte ich kein hellblaues Hemd frisch anziehen sollen, die letzte Nudel beim allerletzten Bissen musste leider von der Gabel fallen und mit dem Hemd Kontakt aufnehmen zu müssen. 🙁 Das kann ich jetzt erneut waschen. Verd….
    Durch mein erneutes Reste-Essen verpasste ich im Betriebsrestaurant so Dinge wie eine Currywurst mit Pommes Frites+ drei Komponenten nach Wahl bei Daily, Kartoffelfrischkäsetaschen auf Ratatoullie mit Kräuterdip bei Veggie, einen Kartoffelsuppeneintopf mit Putenwienern und Bauernbrot bei Daily sowie Gebratener Tofu mit frischem Gemüse in roter Currysauce und Gebackener Seelachs mit Thaigemüse in Austernsauce. Ich hätte wahrscheinlich zum Kartoffelsuppeneintopf gegriffen, denn heute war wieder den ganzen Tag Konferenz gewesen und ich hatte mir dort am Vormittag bereits die eine oder andere Zwerg-Butterbrezel gegönnt, die man dort zur Kaffepause anbietet. 😉

    Coffee & Mini butter pretzel / Kaffee & Zwerg-Butterbrezel

    Da wäre mir die Currywurst mit Pommes UND drei Komponenten echt zu viel gewesen. Obwohl auch der Nudelauflauf schon grenzwertig war was die Menge anging. Aber damit ist es ja jetzt erst mal wieder vorbei…

    Gyros-Nudelauflauf – Resteverbrauch [11.11.2019]

    Montag, November 11th, 2019
    Gyros pasta bake - Leftovers / Gyros-Nudelauflauf - Resteverbrauch

    Natürlich hatte ich auch an diesem Montag, dem Beginn einer Woche voller Meetings und Konferenzen sowohl am Vor- als auch am Nachmittag, noch Reste von meinem wochenendlichen Kochexperiment, dem Gyros-Nudelauflauf mit Zwiebel-Sahne-Sauce, übrig und hatte sie mir als Mittagsmahl mitgenommen. Bis auf die fehlende Knusprigkeit des Käses, der beim aufwärmen in der Mikrowelle geschmolzen war, war auch dieser Nudelauflauf weiterhin ein Genuss.
    Viel verpasste ich dabei nicht in unserem Betriebsrestaurant. Am interessantesten wäre heute für mich wahrscheinlich das Wiener Backhendl mit Kartoffelsalat bei Vital gewesen, obwohl auch die Quinoa-Bulgurgemüsepfanne bei Veggie zumindest auf dem Papier nicht schlecht klang. Für Fleischcannelloni mit Tomatensauce und Bechamel + drei Komponenten nach Wahl wie es bei Daily auf der Tageskarte stand, hätte ich auf jeden Fall kein 6,30 Euro bezahlt. Außerdem hätte es noch Gebackene Frühlingsrollen sowie Gebratenes Schweinefleisch mit Thaigemüse in süß saurer Sauce an der Asia-Wok-Theke gegeben. Aber das waren, wie an Montagen ja inzwischen fast schon üblich, nur theoretische Überlegungen – denn ich war ja mal wieder Resteesser. 😉

    Gyros-Nudelauflauf mit Sauce Hollandaise – Resteverbrauch [24. & 25.09.2019]

    Mittwoch, September 25th, 2019
    Gyros pasta bake - Leftovers / Gyros-Nudelauflauf - Reste

    Da ich mal wieder eine größere Menge meines Gyros-Nudelauflaufs mit Sauce Hollandaise, Erbsen & Paprika gekocht hatte, konnte ich zwei weitere Tage davon zehren – am Dienstag noch zu Hause (oben) und am Mittwoch wieder an der Arbeit (unten). Und wie so häufig bei Nudelaufläufen schmecken sie meiner Meinung nach aufgewärmt noch einmal ein klein bisschen besser – vielleicht weil sie dann etwas Zeit hatten im Kühlschrank richtig „durchzuziehen“. Damit reicht es aber auch erst mal wieder mit kalorienreichen Nudelaufläufen – mal schauen was ich so am nächsten Wochenende in meiner Küche kreieren kann. 😉

    Gyros pasta bake - Leftovers 2 / Gyros-Nudelauflauf - Reste 2

    Gyros-Nudelauflauf mit Sauce Hollandaise, Erbsen & Paprika – ein ReCook

    Montag, September 23rd, 2019

    Als ich ein wenig hier im Blog blätterte stieß ich mal wieder auf meinen berühmt-berüchtigten Gyros-Nudelauflauf mit Sauce Hollandaise, den ich in diesem Beitrag das erste mal und mit Feta, zusätzlichem Tzatziki oder für Gäste auch schon einige mal erneut zubereitet hatte. Sofort kam mir der leckere Geschmack wieder in den Sinn, auch wenn das Gericht natürlich nicht gerade leichte Kost ist – aber ich entschied mich dennoch das Gericht ein weiteres Mal in meiner Küche entstehen zu lassen. Einzige Modifikation war, dass ich dieses Mal mit den 410g nach Gyros-Art marinierten Schweinefleisch-Streifen – einen Drehgrill besitze ich leider immer noch nicht um echtes Gyros zu machen – nicht nur Zwiebelspalten und Knoblauch, sondern auch eine in kleine Streifen geschnittene rote Paprika mit andünstete. Parallel kochte ich die Fusilli in Salzwasser und ließ die 280g Erbsen aus der Dose abtropfen.
    01 - Nudeln kochen & Gyros braten / Cook pasta & fry gyros

    Während der Ofen dann auf 210 Grad vorheizt, geben wir die Nudeln in eine Auflaufform – ausfetten ist nicht notwendig – streuen etwas geriebenen Käse, z.B. Mozzarella, darüber und schichten dann die abgetropften Erbsen und die angedünstete Gyros-Zwiebel-Paprika-Mischung darüber.
    02 - In Auflaufform schichten / Layer in casserole

    Dann streuen wir noch etwas geriebenen Käse darüber – ich verwendete für diese zweite Schicht Cheddar – bedecken wir das Ganze mit dem Inhalt von zwei Tetra-Packs fertiger Sauce Hollandaise á 250g und streuen noch etwas mehr Käse oben auf.
    03 - Mit Sauce Hollandaise bedecken / Cover  with sauce hollandaise

    Nun schieben wir die so befüllte Auflaufform auf der mittleren Schiene für 20 bis 25 Minuten in den Ofen
    04 - Im Ofen backen / Bake in oven

    bis der Käse geschmolzen ist und die Oberfläche eine goldbraune Farbe angenommen hat.
    05 - Gyros pasta bake with sauce hollandaise - Finished baking / Gyros-Nudelauflauf mit Sauce Hollandaise - Fertig gebacken

    Die Sauce müsste durch das Backen zwischen die Nudeln gelaufen sein und sich dabei mit der Marinade des Gyros und dem geschmolzenen Käse vermischt haben.
    06 - Gyros pasta bake with sauce hollandaise - Finished baking - Side view / Gyros-Nudelauflauf mit Sauce Hollandaise - Fertig gebacken - Seitenansicht

    Das fertige Gericht können wir unmittelbar, am besten mit etwas frischen Tzatziki garniert, servieren und genießen.
    07 - Gyros pasta bake with sauce hollandaise - Served / Gyros-Nudelauflauf mit Sauce Hollandaise - Serviert

    Immer wieder lecker kann ich da nur sagen. Leider hatte man bei meinem Standard-Gyros-Dealer – einem Metzger in einem Supermarkt meines Vertrauens – wohl die Rezeptur für die Marinade wohl leicht verändert, aber der Unterschied war glücklicherweise zwar merklich, aber nur minimal, so dass dass Geschmackserlebnis nicht erheblich getrübt wurde. Und die Paprika passte wunderbar in die Zusammenstellung und erwies sich als gelungene Ergänzung, die ich wahrscheinlich für die Zukunft beibehalten werde. Kein leichter Genuss, das ist mir bewusst, aber hin und wieder geht so etwas schon mal.

    08 - Gyros pasta bake with sauce hollandaise - Side view / Gyros-Nudelauflauf mit Sauce Hollandaise - Seitenansicht

    Guten Appetit

    Gyros-Nudelauflauf [30.03.2013]

    Samstag, März 30th, 2013

    Heute habe ich den Gyros-Nudelauflauf mit Sauce Hollandaise, den ich ja bereits in diesem Rezept vorgestellt habe, mal für ein größeres Publikum zuzubereiten.

    Gyros-Nudelauflauf / Gyro pasta bake

    Obwohl ich dieses Mal die fertige Sauce Hollandaise der Firma Knorr verwendete, die im Gegensatz zu der letztes Mal verwendeten der Firma Thomy etwas dickflüssiger ist, wodurch die Sauce beim Backen nicht so gut verlief wie beim letzten Mal, hatte dies auf das Ergebnis glücklicherweise keinerlei Einfluss. Und den Bekochten hat es ebenfalls geschmeckt – und das ist natürlich das wichtigste dabei. 😉