Hähnchenroulade mit Nudeln & Kaisergemüse – Klinikum Bogenhausen Day 4 [26.01.2018]

Frühstück

Bun, whole grain bread, sausage, yoghurt & coffee / Brötchen, Vollkornbrot Wurst, Joghurt & Kaffee

Am vierten Tag meines Aufenthaltes hatte sich die Essensverteilung scheinbar endlich auf meine Präferenzen eingestellt. Ich erhielt zum Frühstück eine Semmel, eine Scheibe Vollkornbrot, Frischkäse, Aufschnittwurst und einen Erdbeerjoghurt. Außerdem wählte ich dazu einen Kaffee – das brauche ich am Morgen einfach um meinen Kreislauf etwas anzuregen. Leider hatte man nur zwei Scheiben Wurst beigelegt, was bei zwei Brötchenhälften und einer Scheibe Brot recht knapp bemessen ist, aber zum Glück gab es ja noch den Frischkäse.

Mittagessen

Pancake soup & chicken roulade with noodles & vegetables / Pfannkuchensuppe & Hähnchenroulade mit Nudeln & Kaisergemüse

Zum Mittagessen hatte ich mir etwas ausgesucht, das sich sehr verlockend angehört hatte: eine Putenroulade mit Nudeln und Kaisergemüse, dazu als Vorspeise eine Pfannkuchensuppe und als Nachtisch eine frische Orange. Die Hähnchenroulade erwies sich als angenehm zart und sogar etwas saftig. Gefüllt war sie mit einer Mischung aus Wirsing, Möhren und gut gewürztem Geflügelhackfleisch.

Chicken roulade - Lateral cut / Hähnchenroulade - Querschnitt

An den mehr als ausreichend vorhandenen Fusilli als Sättigungsbeilage oder dem leicht knackig gedünsteten Kaisergemüse aus Broccoli, Blumenkohl und Möhren gab es nicht auszusetzen, nur die sehr wässerige Sauce entsprach nicht ganz meinen Vorlieben – ich stehe ja eher auf dickflüssige Saucen.

Abendessen

Potato soup, gammon, ham & bread / Kartoffelsuppe, Räucherschinken, Kochschinken & Brot

Für den Abend tischte man eine reichhaltige Zusammenstellung an Koch- und Räucherschinken auf, dazu Salatgurken, Butter, je eine Scheibe Weiß- und Vollkornbrot und einen Joghurt. Optional bot man noch zusätzlich eine Kartoffelsuppe an, bei der sich natürlich nicht Nein sagte. Die Kartoffelsuppe war zwar recht dünn und ohne viele Gemüsestücke, aber doch intensiv im Geschmack und sehr gehaltvoll. Für die große Menge an Schinken – zwei große Scheiben Kochschinken und vier kleine Streifen Röucherschinken, hatte man allerdings etwas zu wenig Brot mit aufgetischt. Ich behalf mir dadurch, dass ich die beiden Brotscheiben sehr reichhaltig belegte. Der dünne, aber angenehm fruchtige Joghurt schloss das Abendessen sehr gelungen ab.

dinner creations X

dinner creations X

Um die Zehn voll zu kriegen, heute noch einmal ein wenig kreatives Abendbrot: 😉

Variante 1 (Links): Müsli-Vollkornbrot mit einer dünnen Schicht Kräuterfrischkäse und etwas Jagdwurst, garniert mit einer gewürzten Scheibe Ei, Cornichons und frischer Kresse

Variante 2 (Mitte): Mit etwas Ziegenfrischkäse bestrichenes und fettarmen Frikadellen belegtes Vollkornbrot mit Eischeiben, Cornichons und frischer Kresse

Variante 3 (Rechts): Müsli-Vollkornbrot, bedeckt mit einer Schicht Kräuterfrischkäse, außerdem belegt einigen Scheiben dünner Putensalami und schließlich garniert mit Cornichons, einer Scheibe eines gekochten Hühnereis, etwas Salz und Pfeffer sowie etwas frischer Kresse

Das war nun aber wirklich das letzte Ei aus meinen Osterbeständen – und um meinen Cholesterinspiegel etwas zu schonen sollte ich den weiteren Konsum dieser Dinger für die nächste Zeit etwas einschränken.

PS: Eine Übersicht über die dinner creations gibt es hier zu sehen.

Toastie breakfast

Toastie breakfast

Heute früh gönnte ich mir mal zwei frisch aufgetoastete Vollkorn-Toasties mit etwas Jagdwurst, ein paar Cornichons und einem gekochten Ei. Sehr lecker muss ich sagen – ich liebe diese kleinen runden Toasties die eine wunderbare Alternative sind wenn man keine frischen Brötchen zur Hand hat. 😉

Jagdwurst und Rindersalami

Jagdwurst und Rindersalami

Da ich heute früh noch auf eine Möbellieferung warten musste, Frühstückte ich mal außer der Reihe heute zu Hause in meiner neuen Münchner Wohnung. Dabei fiel meine Wahl auf zwei Scheiben Vollkorn-Weißbrot mit Butter und dünn Tzatziki bestrichen sowie dazu jeweils eine Scheibe Jagdwurst bzw. vier Scheiben magerer, reiner Rindersalami – ergänzt natürlich duch einen frischen Senseo-Kaffee. Über die Rindersalami lässt sich absolut nichts sagen, sie ist eindeutig eine weitaus fettarmere Alternative zur Schweinesalami. Einzig bei der geschnitten abgepackten Jagdwurst bin ich etwas skeptisch, hier wäre mit Sicherheit die vom Metzger als Aufschnitt verkaufte und an der Theke geschnittene Variante besser gewesen – aber ich hatte das Zeug halt gekauft und es musste weg. In Zukunft greife ich hier aber dann doch lieber auf Putenaufschnitt oder gekochten Schinken zurück – das ist mit Sicherheit optimaler was Fettgehalt und Kalorien angeht.

Guten Appetit

Schnitzel und Jagdwurst

Am heutigen Freitag hat sich unser in-house Frühstückmacher leider auch einen Brückentag genommen – das bedeutete für uns, dass wir uns alle selbst um das Frühstück kümmern mussten. Ich persönlich stoppte daher heute früh wieder an der auf dem Weg hierher liegenden Aral-Tankstelle und deckte mich dort mit Brötchen ein. Leider gab es keine Frikadellenbrötchen, daher wich ich auf das aus was da war und kaufte mir ein Schnitzel-Mehrkornbrötchen mit Salat und Gurke sowie ein kleines Brötchen mit Jagdwurst, Salat, Gurke und Paprikastreifen. Qualitativ leider mal wieder nicht so hochwertig wie die sonst hier intern angebotenene Verpflegung, aber fürs Frühstück reichts allemal.
Bon appetit