Posts Tagged ‘kaffee’

Semmel, überbackener Seelachs, Gebäck & Weißbrot mit Wurst & Käse [07.03.2012]

Thursday, March 8th, 2012

Den Dienstag in der Herzogpark-Klinik fasse ich mal zu einem Beitrag zusammen.
Am Morgen gab es eine Semmel mit zwei Scheiben Pilz-Mortadelle, einer Scheibe Käse sowie einer kleinen Kanne Kaffee und einem Erdbeer-Joghurt.

Frühstück Breakfast

Zwar gehört Pilz-Mortadella nicht gerade zu meinen Favoriten, aber da man ja nur die Option Wurst wählen kann, hat man hier keine große Auswahl. Ein einfaches und sättigendes Frühstück an dem ich sonst nicht kritisieren kann.
Um die alte Mittwochs ist Fischtag Tradition beizubehalten, wählte ich für den Mittag ein Gericht aus der Sektion Leichte Vollkost mit der Bezeichnungs Alaska-Seelachsfilet mit pikanter Gemüse-Käse-Auflage überbacken, dazu Dillkartoffeln, dass mit gerade mal 490kcal auch einen relativ leichten Genuss versprach.

Seelachs überbacken mit Dillkartoffeln

An der Präsentation hätte man zwar durchaus noch arbeiten können, davon aber abgesehen erwies sich meine Wahl als durchaus leckeres Fischgericht. Das angenehm große, zarte und grätenfreie Alaska-Seelachsfilet war in einer fruchtig-würzigen Sahne-Tomatensauce angemacht, in der sich neben Käse auch einige kleiner Stücke Brokkoli sowie etwas Lauch fanden. Dazu gab es als Sättigungsbeilage einige mit Dill garnierte Salzkartoffeln – eine klassische Beilage zu Fischgerichten.
Zur Überbrückung am Nachmittag servierte man schließlich wieder eine kleine Kanne Kaffee und ein kleines Gebäckstück aus Blätterteig mit Zuckerüberzug.
Gebäck & Kaffee
Das Abendbrot bestand schließlich aus einem Teller mit drei Scheiben Pilz-Mortadella, zwei Scheiben Emmentaler, einer Salatzusammenstellung aus geraspelten Möhren, gerapselten Radieschen, Salat, Mais, Gurken, Paprikastreifen, Olive und Tomate zu der ein leichtes Joghurtdressing gehörte sowie noch zusätzlich ein kleines Schälchen Nudelsalat mit Paprika- und Gurkenstückchen. Dazu gab es noch etwas Ei und schließlich drei Scheiben Weißbrot.

Dinner dish II

Auch hier eine einfache, aber leckere Zusammenstellung an der einzig der Nudelsalat nicht ganz meinem Geschmack entsprach, da hier der Geschmack nach Paprika viel zu dominant zur Geltung kam. Ansonsten ein sättigendes und wahrscheinlich auch einigermaßen gesundes Abendessen. Für ein Klinik-Essen alles also absolut akzeptabel. 🙂

Mini-Kirschtasche & Salatplatte mit Schinken & Frischkäse [06.03.2012]

Tuesday, March 6th, 2012

Nachdem der Nachmittag mit einer Mini-Kirschtasche und einer Tasse Kaffee überbrückt worden war,

Kaffee & Gebäckstück

gönnte ich mir am Abend schließlich je eine Scheibe Weiß- und Vollkornbrot zu denen es einen gemischten Salatteller mit Essigdressing, etwas Ei sowie einer Portion Frischkäse und vier Scheiben gekochten Schinken serviert wurden.

Dinner dish

Wenn ich gewusst hätte, dass sie Brotscheiben so klein sind, hätte ich mir doch glatt eine mehr bestellt. Zur Auswahl stehen hier übrigens Graubrot, Vollkornbrot, Weißbrot und Knäckebrot. So ergaben sich zwei sehr umfangreich belegte Brote, die ich durch den Salat aus geraspelten Möhren und Radieschen, einigen Paprikastreifen, Tomate und Ei ergänzte. Ich gebe zu dass ich, hätte ich die Wahl gehabt, auch auf den Salat verzichtet hätte, aber wo man ihn mir schon mal serviert hatte, wollte ich ihn natürlich nicht zurück gehen lassen. 🙂
Nichts besonderes, aber für den Abend reichte es absolut aus den Hunger zu stillen.

Landliebe Müsli, Banane, Apfel & Clementine

Friday, April 29th, 2011
Landliebe Müsli, Banene, Apfel & Clementine

Ich hatte gestern noch ein wenig eingekauft, denn ich legte heute zum Ende der Woche noch einen Arbeitstag ein und wollte natürlich nicht auf meinen üblichen Frühstückssnack verzichten.

Landliebe Müsli Joghurt - Content

Neben etwas Obst in Form von einer Banane, einer Clementine und einem Apfel der Sorte Elstar entschied ich dabei für einen 150g Becher Landliebe Müsli Traditionell mit 3,8% Fett. Zwar ist diese Zubereitung erfahrungsgemäß recht süß, aber irgendwie war mir mal wieder danach. Hinzu kommt dass 111kcal pro 100g bzw. 167kcal pro Becher ist das Ganze auch nicht gerade leicht ist. Aber hin und wieder geht das schon mal. 😉

Guten Appetit

A&P Joghurt, Elstar, Banane & Mandarine

Thursday, April 21st, 2011

A&P Joghurt, Elstar, Banane & Mandarine

A&P Joghurt - Content

Heute gab es etwas Obst in Form einer Banane, einem Apfel der Sorte Elstar und einer Mandarine. Dazu nahm ich mir noch einen 250g Becher A&P (Attraktiv & Preiswert – Tengelmann Hausmarke) Fettarmer Joghurt mild in Geschmacksrichtung Pfirsich-Maracuja (93kcal pro 100g / 232,5kcal pro Becher) – ein Joghurt der sich dank seiner einigermaßen festen Struktur und seinem nicht allzu süßen Geschmack als wirklich recht lecker erwies und auch über nicht wenige Fruchtstücke in seiner Joghurtmasse verfügte. Mit 14,7g Zucker auf 100g lag er auch etwas unter dem Durchschnitt bei Joghurts, rechnet man es aber auf den gesamten Becher hoch liegen wir auch bei 37,5g pro Becher, was ich als nicht gerade wenig bezeichnen möchte. Dennoch eine gute Wahl – es muß halt nicht immer Markenware der bekannten Hersteller sein. Natürlich könnte man vermuten dass es sich hier auch nur um ein umgelabeltes Produkt handelt, dass von einem der bekannten Hersteller produziert wird um das untere Preissegment zu bedienen. Sicher kann man sich hier nie sein. Mit hat es jedenfalls geschmeckt.

Guten Appetit

Obstgarten Vanilla, Pflaume, Mandarine & Banane

Wednesday, April 20th, 2011

Obstgarten Vanilla, Pflaume, Mandarine & Banane

Ein weiterer Morgen an dem sich das Wetter angenehm Frühlinghaft präsentierte. Zwar gestaltete sich der Morgen noch frisch, aber die Sonne gab bereits gut Wärme ab so dass ich trotz dünner Jacke und kurzärmeligen Hemd bereits leicht ins Schwitzen kam. Um so weniger verstehe ich die beiden (wohl muslimischen) Frauen die heute früh in schwarzer Vollverschleierung am S-Bahnhof warteten. Schwitzt man sich nicht tot unter solchen Dingern? In Köln habe ich so etwas ja öfters gesehen – vor allem im Stadtteil Ehrenfeld – aber hier in München, Hauptstadt des erzkonserativen Bayern? Fällt das nicht sogar unter Vermummungsverbot? Werde so etwas nie verstehen – aber ich tolerier es natürlich. Schreiben kann ich ja trotzdem darüber. 😉

Danone Obstgarten Vanille - Content

Nachdem ich nach kurzem Spaziergang vom Zielbahnhof aus schließlich mein Ziel erreichte, machte ich mich wie üblich sogleich daran meinen aktuellen Bestand an Frühstückskomponenten zu prüfen um zu sehen was ich mir heute Morgen gönnen sollte. Dabei fiel meine Wahl auf etwas Obst in Form einer Pflaume, einer Mandarine und einer Banane sowie auf einen 125g Becher Obstgarten Vanilla in Geschmacksrichtung Erdbeere. Diese Zubereitung aus aufgeschäumten Frischkäse, Vanille und Erdbeer-Fruchtzubereitung ist zwar wirklich sehr lecker (wenn auch recht süß), aber warum sind das bitte nur 125g? Ich hatte beim Kauf mal wieder nicht drauf geachtet, dabei war es mir ja schon häufiger ausgefallen dass einige Hersteller die Verbraucher dadurch täuschen indem sie einfach weniger als gewöhnlich – für mich entsprechen 150g als minimale Normalportion – in den Becher zu tun. Mit 139kcal pro 100g bzw 173,75kcal pro Becher erwies sich diese Zubereitung außerdem auch als überdurchschnittlich kalorienreich. Wir gesagt: Schmecken tut es, aber es gibt mit Sicherheit andere Zubereitungen dieser Art die zum einen mehr im Becher haben und zum anderen weniger Zuckerlastig sind. Mit 17,2g Zucker auf 100g ist Obstgarten Vanille von Danone eindeutig unter den Spitzenreitern.

Dennoch: Guten Appetit