Posts Tagged ‘kochexepriment’

Französische Hähnchenpuffer – das Rezept

Sunday, September 6th, 2020

Als ich vor kurzem dieses Rezept für französische Hähnchenpuffer entdeckte, war ich sofort von der Idee begeistert. Auf die Idee Hähnchenfleisch direkt in ein Pfannkuchen oder Puffer zu verarbeiten war ich bisher nicht gekommen, dabei war es eigentlich naheliegend. Leider war das ursprüngliche Rezept was die genauen Mengen an Fleisch (Hähnchenbrust oder -schnenkel) angeht etwas ungenau, hier war von “4 Stück” die Rede, aber vier Hähnchenbrüste erschien mir zu viel und bei Hähnchenschenkeln mit all ihren Knochen wären vier Stück etwas zu wenig gewesen. Daher entschied ich einfach, so Pi mal Daumen 450g zu verarbeiten, war am Anfang auch noch etwas viel erschien, aber letztlich dann doch genau reichte. Und das Ergebnis dieses Kochexperimente möchte ich nun mit diesem Beitrag in gewohnter Form vorstellen. ☺️

Was benötigen wir also für ca. 12 Pfannkuchen?

  • 450g Hähnchenbrustfilet
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 4 Esslöffel Mehl
  • 4 Esslöffel Saure Sahne
  • 3 Eier
  • 4-5 Stiele frische Petersilie
  • Salz & Pfeffer zum würzen
  • Pflanzenöl zum braten
  • Evtl. Kräuterquark & frischer Schnittlauch zum garnieren
  • Beginnen wir damit, die Petersilienblättchen von den Stielen zu zupfen und anschließend gründlich zu zerkleinern.
    01 - Mince parsley / Petersilie zerkleinern

    Anschließend waschen wir die Hähnchenbrustfilets,
    02 - Hähnchenbrustfilet waschen / Wash chicken breasts

    tupfen sie gründlich trocken,
    03 - Pat chicken breasts dry / Hähnchenbrust trocken tupfen

    schneiden sie dann in möglichst kleine Stückchen
    04 - Cut chicken breasts in small pieces / Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden

    und würzen sie mit etwas Salz und Pfeffer.
    05 - Season chicken with salt & pepper / Hähnchen mit Salz & Pfeffer würzen

    Dann geben wir die Hähnchenstückchen in eine Schüssel,
    06 - Put chicken in bowl / Hähnchen in Schüssel geben

    pressen die Knoblauchzehen hinzu,
    07 - Squeeze garlic in bowl / Knoblauch dazu pressen

    streuen die vier Esslöffel Mehl darüber,
    08 - Add flour / Mehl einstreuen

    geben vier Esslöffel Saure Sahne hinzu,
    09 - Add sour cream / Saure Sahne addieren

    schlagen die drei Eier in die Schüssel,
    10 - Add eggs / Eier hinzufügen

    addieren die zuvor zerkleinerte Petersilie,
    11 - Add parsley / Petersilie einstreuen

    verrühren dann alles gründlich miteinander
    12 - Stir well / Gründlich verrühren

    und schmecken dabei alles noch einmal mit Salz und Pfeffer ab.
    13 - Taste with salt & pepper / Mit Salz & Pfeffer abschmecken

    Als geben wir so viel Öl in eine flache Pfanne, dass der Boden knapp bedeckt ist, erhitzen es,
    14 - Heat oil in pan / Öl in Pfanne erhitzen

    geben jeweils zwei Esslöffel der Teigmasse pro Puffer in die Pfanne,
    15 - Put dough in oil / Teigmasse ins Öl geben

    braten sie von beiden Seiten goldbraun an
    16 - Fry from both sides until golden brown / Beidseitig goldbraun anbraten

    und lassen die fertigen Pfannkuchen dann auf Küchenpapier abtropfen.
    17 - Drain on kitchen paper / Auf Küchenpapier abtropfen lassen

    Während wir die nächsten Hähnchenpuffer dann in der Pfanne braten
    18  - Fry more pancakes / Weitere Puffer braten

    halten wir die bereits fertigen Teile im auf 80 Grad vorgeheizten Backofen warm.
    19 - Keep pancakes hot in oven / Fertige Puffer im Ofen warm halten

    Jetzt ist auch ein guter Zeitpunkt, etwas Schnittlauch zu waschen, trocken zu schütteln in in kleine Röllchen zu schneiden.
    20 - Cut chives in rolls / Schnittlauch in Röllchen schneiden

    Sobald der Teig verbraucht und alle Hähnchenpuffer gebraten sind, können wir sie auch schon – vielleicht garniert mit etwas Kräuterquark und dem frischen Schnittlauch – servieren und genießen.
    21 - French chicken pancakes - Served / Französische Hähnchenpuffer - Serviert

    Die Pfannkuchen mit ihrem saftigen und zarten Hähnchenfleisch erwiesen sich als wirklich gut gelungen. Ich hatte befürchtet dass sie etwas lasch schmecken könnten, doch allen voran das Knoblauch und die Petersilie gaben ihnen in Kombination mit Salz und Pfeffer doch ein sehr gelungenes Aroma. Und auch die Furcht dass das Hähnchenfleisch nicht komplett durchgebraten sein könnte war vollkommen unbegründet gewesen. Kombiniert mit leckerem Kräuterquark und dem frischen Schnittlauch eine wirklich leckere Sache, die sich mit erfreulich wenig Aufwand zubereiten ließ.

    22 - French chicken pancakes - Side view / Französische Hähnchenpuffer - Seitenansicht

    Guten Appetit