Status – 25.01.2006

Wetter:

Zwar ist es etwas wärmer als die Tage zuvor, aber immer noch recht kühl. Aber zumindest ist es trocken. Wenn es wie angekündigt heute Nacht etwas schneit soll mir das recht sein. Bin ja immer noch Schnee-Fan ­čÖé

Mittag:
Ursprünglicher Plan war es heute gewesen, zum Spanier in der Gasse An der alten Post zu gehen und dort zu Mittag zu essen. Leider war uns entgangen, daß der neuerdings erst ab 17.00 Uhr geöffnet hat – sehr schade, denn das Essen dort war immer sehr gut. Kurzfristig entschieden wir uns daher, ins Il Ponte in der Holzmarkt-Passage zu gehen.

Vor einiger Zeit kursierte mal das Gerücht von einem verdorbenen Magen nach einem Abendessen dort – aber das hielt uns nicht ab diese Restauration mal ausgiebig zu testen. Auf jeden Fall haben sie eine Mittagskarte mit verbilligten Tarifen – die Preisspanne bewegt sich ab etwa 3,80 Euronen aufwärts. Nach dem Zustand der der eigentlichen Speisekarte beiliegenden Zettel mit dem Mittagsangebot zu urteilen wird dieses Angebot nicht allzu oft gewechselt. ­čśë Macht aber nichts – es ist von “Penne mit Pilzen” über “Tortelline Carbonara” bis hin zu verschiedenen Pizzen alles dabei. Ich entschied jedoch für

die 4 Stagione aus der regulären Karte – kann ich nicht begründen, hatte ich einfach Lust drauf ­čÖé
War sehr lecker, auch wenn der Teig nicht ganz mit dem Vergleichbar ist, den sie im Lo Studente machen. Dort ist er ja etwas mehr Blätterteigig…
Kaffee gabs heute mal keinen

Podcasts:
Gestern habe ich mir nochmal viele Folgen vom Podcast der wirren Gedanken für mein Mini-Review durchgehört. Des weiteren natürlich Annik und Reiko. Zu mehr hatte ich gestern Abend leider keine Zeit mehr – und wieder stauen sich einige Folgen auf. :c(
Na ja, mal sehen wie es am heutigen Abend aussieht.

Status – 24.01.2006

Wetter:

Die Kälte hält sich – finde es aber trotzdem schön. Die Luft hat so etwas, wie man es nur von wirklich kalten Wintertagen kennt. Außerdem ist es schön, aus der Kälte ins warme Büro bzw. die warme Wohnung kommt. Außerdem ist die gefühlte Kälte nur halb so schlimm finde ich, man gewöhnt sich recht schnell daran ­čÖé

Mittag:
Heute verschlug es uns ein weiteres mal ins R2 am Marktplatz.
Das heutige Angebot:

Im Grunde genommen handelte es sich dabei um ein Schweinesteak mit Letscho und Pommes ­čÖé

Aber Begriffe wie Paprikaragout oder Kartoffelstäbchen hören sich halt exclusiver an und das R2 stellt sich (meiner Meinung nach) auch als In-Restaurant auf. Zu recht, denn die Bedienung dort ist sehr aufmerksam und schnell und außerdem ist das Essen bisher immer sehr lecker gewesen.


Als Abschluß gönnten wir uns noch etwas koffeinhaltiges nach Geschmack im Markt11.

Podcasts:
Leider heute absolute Ebbe – bin mal wieder ziemlich beschäftigt. Ich setze wieder viel auf den Abend (wenn ich da keinerlei anderen Verpflichtungen habe).

Status – 23.01.2006

Wetter:

Das nenne ich richtigen Winter – die Vorhersage mit minus 13 Grad ist dabei nicht übertrieben, nach Aussage eines Kollegen hat das Thermometer an der Goethegallerie heute früh genau diesen Wert angezeigt. Sibirische Verhältnisse halte ich für übertrieben, aber es ist wirklich extrem kalt geworden. Aber ich sehe es positiv: Wenn es einen schön kalten Winter gibt, dann gibt es (sagt man) im nächsten Sommer weniger Insekten. Wäre Wünschenswert. ­čÖé (man siehe auch hier)

Genau, Montag gehen wir in den Loewen ­čÖé

Wieder einmal viele interessante Angebote auf der neuen Wochenkarte. Nach einigen Überlegungen bestellte ich mir

die geschmorte Entenkeule auf Pflaumensauce mit pfannengeschwenkten Gemüse und Reis. Hatte etwas von asiatischem Essen, auch wenn es nicht explizit dabei stand. War recht lecker, die Keule war leider nur ein einigen Stellen etwas zu fettig, aber das Verhältnis von Fett zu essbaren Fleisch war noch recht gut. Sieben Euronen zu löhnen war am Ende jedoch trotzdem ziemlich heftig.
Zum Abschluß unserer Mittagspause begaben wir uns schließlich noch in die Drogerie.

Bin ich am Wochenende fast durchgekommen mit meinen Plan, alle Podcasts zu hören. Nur noch zwei Folgen von Wanhoffs wunderbare Welt der Wissenschaft und eine von Wanhoffs Reisen fehlen. Aber auch die werde ich noch aufholen – das ist Gewiss ­čÖé
Etwas verwirrt war ich heute früh bei der letzten Folge von Sebbi (Lia & Sebbis Show 2). Man muß wissen, daß ich im Büro manchmal nur einen Knopf meines Kopfhörers im Ohr habe, um noch mitzubekommen was um mich herum vorgeht. ­čśë Und ich hörte nur die Stimme von Lia gehört, die auf Sebbis Fragen antwortete. Es dauerte einen Moment, bis ich endlich mitgeschnitten hatte, daß ich vielleicht den anderen Knopf ins Ohr stecken sollte um ihn zu hören. Sorry, ist halt Montag.

Status – 22.01.2006

Wetter:

Es ist heute wieder eine ganze Ecke kälter geworden. Außerdem hat es den Morgen über etwas geschneit. Mir ist diese Art von Wetter lieber als der Nieselregen, den wir bis gestern Abend hatten. Solange es nicht glatt wird, kann es gern so bleiben. ­čÖé

Mittag:
In den tiefen meines Gefrierfaches hatte ich noch einen Beutel Frosta Nasi Goreng gefunden.

Mit etwas Olivenöl in der Pfanne gebraten ein durchaus leckeres Mittagsmahl. ­čÖé

Podcasts:
Die 13te Folge von Elfenstaub hat leider bereits das Ende dieses Podcasts angekündigt (was zwar bereits bevor geschehen war, ich aber offensichtlich verdrängt hatte). Das Podcastuniversum wird um einiges ärmer sein wenn sie mit ihrem Cast aufhört. ­čÖü Des weiteren hat der Nachtzug nach Hamburg eine Samstagsausgabe herausgebracht. Mal sehen wie weit ich mit meinem Plan komme, alle ausstehenden Folgen zu hören. Momentan sieht es recht gut. ­čÖé

Status – 21.01.2006

Wetter:

Immer noch ziemlich düster und bewölkt. Hinzu kommt daß es immer wieder regnet oder nieselt. Kein sehr schönes Wetter für ein Wochenende.

Mittag:
Heute war mal wieder ein Fast-Lunch-Day ­čśë
Aus dem TeGut hatte ich noch

ein Oeufs au bacon Baguette (zu Deutsch: Rührei auf Baguette) im Gefrierfach. Ging schnell im Ofen in weniger als 10 Minuten zu machen (war ja vorgebacken)

und war (wider aller Vorurteile gegen Fertiggerichte) sehr lecker. Ein wenig mehr Schinken hätte den Baguettes nicht übel getan, aber war soweit ok ­čÖé

Podcasts:
Langsam komme ich wieder an einen Punkt, an dem ich fast alles gehört habe was ich hören will. Heute stehen wieder die Wochenendausgaben an, sprich die Podcastschau, Filme und so und Arktis.de. Außerdem hat Elfenstaub auch wieder eine neue Folge herausgebracht. Also gibt es noch viel zu hören – packen wirs an