Posts Tagged ‘mac’

Der Mac-Song

Monday, February 18th, 2008

Ich kann mir nicht helfen, aber der Windows-Song klang irgendwie doch besser…

[via]

Update auf OS X 10.5.2

Thursday, February 14th, 2008

Endlich mal mein gutes altes MacBook Pro auf OS X Version 10.5.2 geupdated. Ziemlich umfangreiches Update – immerhin 180MB – aber nach zwei reboots läuft alles bisher einwandfrei. Besonders schön im ersten Eindruck finde ich, daß es jetzt endlich auch ein Symbol für TimeMachine

in der Menuleiste gibt – auch wenn es sich falsch herum dreht. ๐Ÿ˜‰ GrowlMail hat er entgültig deaktiviert – aber das hatte ich eh schon ausschalten müssen weil es sporadisch zu abstürzen in Apple Mail geführt hatte. Mal schauen wie es sich weiter verhält, aber momentan bin ich sehr zufrieden.

Erstes Update

Thursday, November 15th, 2007

Oh oh – das erste Update für Apples OS X 10.5 Leopard – werde es gleich mal installieren – falls ich mich nicht mehr melden sollte, wissen meine Leser ja Bescheid. ๐Ÿ˜‰

[via Apfelquak]

Update 23:17 Uhr:
Update erfolgreich abgeschlossen – die Prozentzahlen beim Update-Prozess waren zwar wohl mehr schein als sein, da sie bis 25% eher gemütlich voran schritten und dann recht schnell auf 100% sprangen. Aber was solls – hauptsache ist erst einmal daß das System wieder läuft. Nicht daß ich etwas anderes von Apple erwartet hätte, aber man ist eben vorsichtig.

OS X Leopard

Sunday, November 4th, 2007

Habe gerade OS X Leopard erfolgreich installiert. Sehr schön – es Lief wie nicht anders zu erwarten extrem gut.
Detaillierter Bericht folgt in den nächsten Tagen.

Wetter-Widget

Saturday, September 22nd, 2007

Jeder Mac-User kennt es wohl: Das Dashboard Wetter-Widget von Apple, welches auf den amerikanischen Dienst AccuWeather.com zurückgreift.

Dies ist auf jeden Fall ganz hübsch – jedoch fehlten mir eigentlich schon immer einige Daten (Niederschlagswahrscheinlichkeit, Wind usw.) die ich bei deutschen Wetterdiensten auf der Webseite durchaus finden kann. Dann bin ich heute auf das etwas andere Wetter-Widget von Michael Merl gestoßen.


Links: Frontansicht – Rechts: Konfiguration

Eine wirklich bessere Alternative – sehr detailliert konfigurierbar und mit allen Daten die man sich wünschen kann.
Ein paar der Features:

  • Aktuelle Temperatur
  • Maximale und Minimale Tagestemperatur
  • Vorhersage bis zu zwei Tage (was meiner Meinung nach für ein Widget vollkommen ausreicht)
  • Windgeschwindigkeit
  • Sichtweite
  • Niederschlagswahrscheinlichkeit
  • Tageslichtdauer
  • Relative Feuchte

Einziger Pferdefuß ist wohl die Tatsache, daß es, je nach Konfigurationsgrad, etwas mehr Platz frisst als das Apple-Widget. Die Daten werden von wetter.com gelesen. Sehr gute Arbeit muß ich sagen – Lob an den Entwickler.

[via]

Das neue Apple-Keyboard

Tuesday, August 21st, 2007

Ja, ich konnte es nicht lassen – ich mußte mir natürlich auch das neue Apple-Keyboard holen.

Die traditionelle Auspack-Zeremonie darf natürlich hier nicht fehlen ๐Ÿ˜‰

Das mit der wegrationalisierten Apfel-Taste habe ich nach der Bestellung gehört – und um ehrlich zu sein kann ich notfalls auch ohne die Apfeltaste leben. Bisher besaß ich für den großen G5 Mac ja das Plexiglas-Keyboard von Apple, welches designtechnisch zwar wirklich ansehnlich ist, aber in dem man jedem Staub- und Dreckkrümel sofort sieht und welches sich nicht gerade einfach reinigen lässt. Und ich arbeite mit meinen Rechnern und dabei kann es nun mal zu Verunreinigungen kommen. Von daher ist das neue Keyboard schon von Vorteil. Meine ersten Tipp-Tests waren auch recht erfolgreich – einzig die Umlegung einiger Tasten (z.B. CD-Auswurf) sind etwas Gewöhnungbedürftig. Ein weiterer Punkt der mich zu dem Kauf bewogen hat, ist daß ich nun endlich auch einen vollwertigen USB 2.0 Port am Keyboard habe. Außerdem sieht es auch noch sehr edel aus – in seinem ultraflachen Metall-Design. Also mir gefällts bisher wirklich gut und ich bin zuversichtlich, daß es auch im Praxiseinsatz seinen Mann …äh… sein Keyboard stehen wird. ๐Ÿ˜‰

Bestellung angekommen

Saturday, August 18th, 2007

Heute ist endlich diese Bestellung bei mir eingetroffen.

Gleich mal installiert – der erste Eindruck ist recht gut. Vor allem das neue iMovie ist ein wirklicher Meilenstein. Sobald ich es intensiver getestet habe, werde ich noch einmal genauer darüber berichten. 10 Tage ist schon eine ziemlich heftige Wartezeit – bei anderen Anbietern (Amazon) gehts in 1-2 Tagen.
Ein weiterer kleiner Kritikpunkt geht an den Lieferanten, Hermes Versand – der Fahrer war wie ich dem Aufkleber auf dem Paket entnehmen kann wohl gestern schon einmal da gewesen. Aber ein Zettel im Briefkasten oder irgend eine andere Form der Benachrichtigung: Fehlanzeige. Wäre ich jetzt mal drei Tage nicht da gewesen, wäre es ohne jede Meldung an Apple in den Niederlanden zurück gegangen und ich hätte da gesessen. Find ich nicht gut – zumindest ein kleiner Zettel daß er da gewesen ist wäre doch nicht zu viel verlangt gewesen – damit ich bescheid weiß. Aber es zumGlück hat es ja doch geklappt.

Apple Evolution (in 3200 x 2451 Pixeln)

Monday, June 25th, 2007

Alle Apple Produkte von 1976 bis heute in einer chronologischen Auflistung und (abhängig von der verwandten Bildschirmauflösung natürlich) ๐Ÿ˜‰ auf einen Blick….
[via]