Posts Tagged ‘marktplatz’

Frühlingsfest Jena

Saturday, May 31st, 2008

Aufgenommen am Donnerstag während des Konzerts der (Cover-)Band “Swagger“.

Marktplatz

Sunday, January 6th, 2008

Marktplatz Jena in HDR

Flaschensammlung

Friday, September 21st, 2007

Überbleibsel des gestrigen Altstadtfest-Abends. Aufgenommen, nachbearbeitet und gemobloggt mit dem N95

Frisch & knackig [05.07.2007]

Thursday, July 5th, 2007

Heute ergab sich durch einen fast-Zufall mein erster Besuch in “Frisch & Knackig” – einem recht neuen Laden am Marktplatz hier in Jena.

Neben Salaten und Suppen aller Art gibt es hier zu erträglichen Preisen aus freste Nahrung Ich zum Beispiel wählte Schnitzel (Wiener Art), gebratene Nudeln mit Rührei und Speck sowie gebratenen Bumenkohl – welche ich mir in Buffet-Manier selbst auf den Teller lud. Einziger von mir begangener Anfängerfehler war, daß ich vergaß Nudeln/Blumenkohl und Schnitzel auf jeweils einen extra Teller zu machen. Hintgergund hier ist, daß man nach Gewicht bezahlt und die Tarife für diese zwei Produktarten unterschiedlich sind. Die Kassiererin zeigte sich jedoch sehr tolerant und rechnete mich nach einem Mittelding zwischen beiden Tarifen ab – womit die hier gezeigte Portion für mich mit 5,12 €uronen zu buche schlug.

Für die Menge ein wirklich guter Preis. Nachteil bei Buffet-Lunch dieser Art ist natürlich, daß man nie weiß wie warm die Speisen noch sind. Ich hatte zum Beispiel bei den Nudeln, das Pech, daß irgend jemand vor mir versäumt hatte den Deckel auf die Warmhalteschale zu machen und ich dadurch nur noch lauwarme Nudeln bekam. Das mache ich aber dem “Frisch & Knackig” nicht zum Vorwurf, sondern eher der rücksichstlosen Person, die da vergessen hatte den Deckel wieder zu schließen. Die Portion war reichhaltig und schmeckte wirklich gut. Einzig Sitz- bzw. Stehplätze waren Mangelware – gerade in der Zeit kurz nach 12.30 Uhr. Aber im Gesamteindruck konnte der kleine, neue Laden, den ich zuerst um ehrlich zu sein von außen für eine Bäckerei gehalten hatte, mich als Location für ein schneller und günstiges Mittagessen überzeugen. Kann ich durchaus weiter empfehlen.

“Kunst im öffentlichen Raum”

Tuesday, January 16th, 2007

Nach einer Zusammenkunft im Jenear CC (Café Central) am Marktplatz trafen Herr Gonzo und ich auf eine Person vor dem alten Rathaus der Stadt Jena, die (wie wir bereits von oben beobachten konnten) an einem Lagerfeuer Wache hielt.

Kunst im öffentlichen Räumen

Das weckte unser Interesse und da wir ja bekanntermaßen nicht gerade als auf den Mund gefallen gelten, sprachen wir ihn beim Verlassen der Lokalität an. Die oben genannte Person stellte sich als Steve aus Detroit vor, einem Künstler und Kunststudenten der Bauhaus-Universität Weimar, der im Rahmen seines Studiums hier 10 Tage lang (also jetzt noch genau acht Abende) hier am Marktplatz in Jena am Lagerfeuer Wache hält und dabei im Rahmen dieses Projektes mir Leuten ins Gespräch kommt. Ich bin ja nun nicht der große Kunstkenner, aber das folgende Gespräch mit Steve gestaltete sich als außerordentlich interessant. Das Ziel scheint weniger zu sein, daß er an jenem Lagerfeuer steht als daß er mit den vorbeikommenden Menschen ins Gespräch kommt.
Wer also nach Sonnenuntergang am Markplatz vorbei kommt – die Aktion läuft noch bis zum 23.01.2007 – dem sei empfohlen sich mal auf ein Gespräch mit dem einsamen Wächter einzulassen, es lohnt sich. Steve spricht trotz seiner Herkunft ein sehr gutes Deutsch. Auf unsere Einladung auf ein Getränk ging er zwar ein, konnte dies jedoch nicht mehr wahr nehmen, da er noch per Bahn zurück nach Weimar mußte. Trotzdem eine sehr interessante Begegnung – viel Erfolg noch bei deinem Projekt, Steve. Vielleicht trifft man sich die Woche ja noch einmal.

Hanfried

Friday, January 12th, 2007

Saturday, January 6th, 2007

Am Markt in Jena…

Weihnachtslichter

Friday, December 22nd, 2006

Jenaer Weihnachtsmarkt at Night