Posts Tagged ‘meatball’

Fleischpflanzerlsemmel [13.01.2012]

Friday, January 13th, 2012

Fleischpflanzerlsemmel

Heute konnte ich es mal wieder nicht lassen und musste mir unbedingt nach langer Abstinenz mal wieder eine Fleischpflanzerlsemmel (in anderen Teilen Deutschlands würde man es wahrscheinlich eher Buletten- oder Frikadellenbrötchen nennen) im Kantinenbistro holen. Es geht doch warme, würzige, saftige und mit reichlich Zwiebeln gebratene Fleischpflanzerl zwischen zwei frischen, knusprigen Brötchenhälften. Ich liebe den Geruch von gebratenem Schweinehack am morgen….

Fleischpflanzerlsemmel

Thursday, June 16th, 2011

Fleischpflanzerlsemmel

Ich kann es einfach nicht lassen und habe mir heute morgen schon wieder eine Semmel, diesmal mit Fleischpflanzerl (lokaler Ausdruck für eine Frikadelle), geholt. So eine warme, mit reichlich Gewürzen und Zwiebeln versehene Hackfleischbulette auf Brötchen ist zwar ein wirklich leckeres Frühstück, aber kalorientechnisch wirklich nicht sehr optimal. Kurioserweise habe ich laut Waage von heute Morgen aber nicht zugenommen, daher kann leiste ich mir das einfach einmal. Ich sollte mich aber dennoch spätestens für nächste Woche wieder mit Obst und Joghurt eindecken – diese Frühstücksvariante ist einfach deutlich gesünder und kalorienoptimaler als eine Semmel mit dickem Fleischbelage.

Dennoch: Guten Appetit

Kaffee, Banane & Fleischpflanzerl

Wednesday, December 2nd, 2009


Kaffee, Banane & Fleischpflanzerl

Heute gabs mal wieder eine Semmel mit warmer, saftiger Fleischpflanzerl, War sehr lecker muss ich sagen, vor allem mit einigermaßen frischem Brötchen. Dazu der kategorische Autmatenkaffee und eine Banane für die Gesundheit. Obwohl Bananen ja das meines Wissens einzige Obst ist, das bei WeightWatchers mit einem Punkt zu buche schlägt. Aber passt schon.

Guten Appetit

Fleischpflanzerl & Obst

Friday, October 23rd, 2009


Fleischpflanzerl & Obst

Heute morgen entschied ich mich mal wieder für eine Fleischpflanzerl-Semmel, was im Hochdeutschen einem Frikadellenbrötchen entspricht. Dazu natürlich wieder etwas Obst – denn eigentlich esse ich in letzter Zeit viel zu wenig davon. Leider gabs in der Kantine keine Mandarinen, daher entschied ich mich heute mal für eine Banane und eine Birne. Zwar waren auch Orangen verkauft worden, doch die sind mir fürs Büro zu aufwendig im Verzehr. Normalerweise kaufe ich mir ja das Obst ja im Supermarkt und bringe es mit, das ist eindeutig günstiger, aber für den Fall der Fälle hat auch unsere Kantine ein kleines Angebot da.
Bon Appetit