Knödelpfanne mit Bratwurst – das Rezept

Das Rezept das ich heute vorstellen möchte zeigt wieder einmal sehr schön, wie man mit geringem Aufwand ein sehr leckeres Gericht zaubern kann. Gerade wenn ich wie heute noch viele andere Dinge zu tun habe, möchte ich nicht stundenlang in der Küche stehen. Daher kam mir dieses Gericht gerade recht und das Ergebnis konnte mich durchaus überzeugen. Deshalb möchte ich natürlich nicht darauf verzichten, das zugehörige Rezept hier einmal kurz in der gewohnte Form vorzustellen.

Was benötigen wir also für 2 Portionen?

1 mittelgroße Stange Lauch
01 - Zutat Lauch / Ingredient leek

300g Bratwurst
02 - Zutat Bratwurst / Ingredient bratwurst

400g Mini-Knödel
03 - Zutat Mini-Knödel / Ingredient mini dumplings

2 Esslöffel Creme fraich mit Kräutern
04 - Zutat Creme fraiche / Ingredient creme fraiche

300ml Rinderbrühe
05 - Zutat Rinderbrühe / Ingredient beef broth

1 gestrichener Esslöffel Mehl
06 - Zutat Mehl / Ingredient flour

1 Teelöffel mittelscharfer Senf
07 - Zutat Senf / Ingredient mustard

einige Stiele Petersilie
08 - Zutat Petersilie / Ingredient parsley

sowie etwas Öl zum braten
und etwas Salz und Pfeffer zum würzen

Beginnen wir damit einen Topf mit Wasser zum kochen der Mini-Knödel aufzusetzen.
11 - Wasser für Knödel aufsetzen / Bring water for dumplings to a boil

Während sich das Wasser erhitzt, reinigen wir die Stange Lauch
09 - Lauch waschen / Wash leek

und schneiden sie in schmale Ringe.
10 - Lauch in Ringe schneiden / Cut leek in rings

Außerdem schneiden wir die Bratwürste in mundgerechte Stücke.
12 - Bratwürste in mundgerechte Stücke schneiden / Cut bratwurst in bit-sized pieces

Inzwischen sollte dann auch das Wasser kochen, so dass wir es salzen
13 - Wasser salzen / Salt water

und die Mini-Knödel darin gemäß Packungsbeschreibung kochen können.
14 - Knödel kochen / Cook dumplings

Während die Knödel vor sich hin garen, erhitzen wir etwas Olivenöl in einer Pfanne
15 - Öl erhitzen / Heat up oil

und geben die Bratwurststückchen hinein
16 - Bratwürste in Pfanne geben / Add bratwurst to pan

und braten sie auf leicht erhöhter Stufe rundherum an.
19 - Bratwürste anbraten / Fry sausages

Sobald die Knödel dann oben schwimmen – ggf. müssen wir dazu mal kurz am Topf rütteln, falls sie am Boden anhaften – sind sie fertig gekocht
17 - Knödel fertig gekocht / Dumplings finished cooking

und können in einem Sieb zum abtropfen abgegossen werden.
18 - Knödel abtropfen lassen / Drain dumplings

Sind die Bratwurste durchgebraten, reduzieren wir die Stufe auf Mittel, geben die Lauchringe hinzu
20 - Lauch addieren / Add leek

um sie für ein bis zwei Minuten mit anzudünsten
21 - Lauch andünsten / Braise leek lightly

und schließlich auch die abgetropften Mini-Knödel hinzuzufügen,
22 - Knödel in Pfanne geben / Add dumplings

die für weitere vier bis fünf Minuten mit anbraten.
23 - Knödel ebenfalls mit anbraten / Braise dumplings

Schließlich entnehmen wir Bratwurst, Lauch und Knödel aus der Pfanne und halten es heiß – ich hatte es dazu in eine Schüssel gegegeben, diese mit Alufolie abgedeckt und alles in den auf 70 Grad vorgeheizten, leicht geöffneten Backofen gestellt. Ich empfehle übrigens auch, das Geschirr, auf dem das Gericht später serviert werden soll, ein wenig vorzuheizen.
24 - Pfanneninhalt entnehmen & warm halten / Remove pan content & keep hot

Den Bratensetz lösen wir dann mit der Rinderbrühe etwas vom Boden,
25 - Bratensatz mit Rinderbrühe ablöschen / Deglaze with beef broth

rühren die Creme fraiche ein
26 - Creme fraiche hinzufügen / Add creme fraiche

und binden dann die Sauce mit dem Mehl.
27 - Sauce mit Mehl binden / Thicken sauce with flour

Schließlich würzen wir die Sauce noch mit dem Teelöffel Senf
27 - Senf einrühren / Stir in mustard

und schmecken sie mit Salz und weißem Pfeffer ab, um die Sauce dann für einige Minuten auf verminderter Stufe vor sich hin köcheln zu lassen.
28 - Mit Pfeffer & Salz abschmecken / Taste with pepper & salt

Diese Zeit können wir nutzen, die Petersilie zu waschen, trocken zu schütteln, die Blätter von den Stielen zu zupfen und diese zu zerkleinern.
29 - Petersilie zerkleinern / Mince parsley

Schließlich können wir die Sauce auf einem am besten vorgewärmten Teller ausbreiten, Bratwurst, Lauch und Knödel darauf anrichten und alles mit der Petersilie garnieren, um es anschließend genießen zu können.
30 - Dumpling fry with bratwurst - Served / Knödelpfanne mit Bratwurst - Serviert

Das Gericht war zugegebenermaßen einfach, aber es besaß alles was ich von einer vollwertigen Mahlzeit erwarte: Lockere Mini-Knödel als Sättigungsbeilage, etwas Gemüse in Form des Lauchs und etwas Fleich in Form der kleinen Bratwurst-Stückchen. Den ausschlagenden Pep gab ihm aber die würzige und geschmacklich überaus gut gelungene helle Sauce, welche die einzelnen Zutaten letztlich zu einer Einheit verband. Ein sehr schönes Beispiel der simplen Küche.

31 - Dumpling fry with bratwurst - Side view / Knödelpfanne mit Bratwurst - Seitenansicht

Wer mag, kann die Knödel natürlich auch selbst zubereiten oder das Lauch mit weiterem Gemüse ergänzen – ich könnte mir zum Beispiel auch gut noch Erbsen oder Möhren, eventuell auch etwas Paprika in diesem Gericht vorstellen. Allerdings sollte man die Möhren dann möglichst von Anfang an mit braten, da sie wie das meiste Wurzelgemüse etwas länger brauchen um gar zu werden. Der eignen Fantasie sind auch hier – wie so oft beim köchen – kaum Grenzen gesetzt. 😉

Guten Appetit
%mampf