Posts Tagged ‘obst’

Barschfilet in Weißweinsauce [27.07.2011]

Wednesday, July 27th, 2011

Fischtag! Wie jeden Mittwoch wollte ich natürlich auch heute wie üblich bei Fisch- oder Meeresfrüchten zuschlagen. Dazu standen zum einen Pad Pla Muek – Gebratener Tintenfisch mit frischem Gemüse und Pilzen in Fischsauce zur Auswahl, ein Angebot welches ich hier und hier genutzt hatte und das neben Bami Goreng – Gebratene Nudeln mit verschiedenem Gemüse in Spezial Sauce an der Asia-Thai-Theke angeboten wurde. Zum anderen gab es in der Sektion Vitality heute aber auch ein Barschfilet aus dem Dunst in Weißweinsauce, dazu Boullionkartoffeln, ein Gericht welches ich übrigens hier auf dem Tablett gehabt hatte. Das Halbe Grillhähnchen mit Pommes Frites und Ketchup aus der Abteilung Globetrotter und die traditionell-regionalen Allgäuer Käsespätzle mit Röstzwiebeln kamen für mich nicht in Frage, auch wenn mich die Käsespätzle welche mir hier schon einmal geschmeckt haben durchaus reizten. Dazu gesellte sich noch ein kleiner Becher Fruchtsalat von der Dessert-Theke auf mein heutiges Tablett.

Barschfilet in Weißweinsauce / Perch filet with white wine sauce

Zwar fanden sich an einen schmalen Seite des zarten und lockeren, gedünsteten Barschfilets zwei winzige Gräten, aber bei Fisch muss man mit so etwas immer rechnen, daher lasse ich das nicht negativ in die Wertung einfließen. Das angenehm große Stück Fisch war in einer Dill-Weißweinsauce angerichtet, die meiner Meinung nach geschmacklich sehr gut dazu passte. Gemeinsam mit den kleinen Boullionkartoffeln und den Pariser Karotten ergab alles ein wirklich leckeres Mittagsgericht, das sich mit 417kcal pro Portion auch noch als angenehm leicht herausstellte. Der kleine Becher aus frisch wirkenden Stücken von Apfel, Birne, Melone, Aprikose sowie blauen Trauben bot schließlich einen ebenfalls leichten und schmackhaften Abschluss.
Auf der allgemeinen Beliebtheitsskala, die ich wie immer aus der Häufigkeit der Gerichte bei den anderen Kantinengäste zusammenstellte, lag heute natürlich das Grillhähnchen mit klarem Vorsprung auf Platz eins. Auf Platz zwei sah ich die Asia-Gerichte, aber eng gefolgt von den Käsespätzle auf Platz drei, die noch knapp vor dem Barschfilet rangierte. Das entsprach auch meinen Erwartungen – ich kenne ja die Vorlieben des Kantinenpublikums.

Mein Abschlußurteil:
Barschfilet: ++
Weißweinsauce: ++
Bouillionkartoffeln: ++
Pariser Möhren: ++

Pizza-Eis

Sunday, June 12th, 2011

Pizza-Eis / Icecream "Pizza"

Verzehrt gestern im Al teatro Eiscafé in der Reichenbachstraße 11 hier in München. Sehr lecker auch wenn es mehr ein Obstsalat aus Apfel, Birne, Banane, Melone, Erdbeeren, Trauben; Kiwi und Ananas auf einer dicken Schicht Vanilleeis als ein wirkliches Eisbecher war. Kostenpunkt lag bei 6,20 Euro – da kann man nicht meckern. Ich kann diese Lokalität im sogenannten Gärtnerviertel nahe des Gärtnerplatzes sehr empfehlen – schnelle und freundliche Bedienung, ansprechende Einrichtung und moderate Preise. Und wenn es das Wetter erlaubt kann man auch draußen sitzen und das rege Treiben in den Straßen beobachten.

Landliebe Müsli, Banane, Apfel & Clementine

Friday, April 29th, 2011
Landliebe Müsli, Banene, Apfel & Clementine

Ich hatte gestern noch ein wenig eingekauft, denn ich legte heute zum Ende der Woche noch einen Arbeitstag ein und wollte natürlich nicht auf meinen üblichen Frühstückssnack verzichten.

Landliebe Müsli Joghurt - Content

Neben etwas Obst in Form von einer Banane, einer Clementine und einem Apfel der Sorte Elstar entschied ich dabei für einen 150g Becher Landliebe Müsli Traditionell mit 3,8% Fett. Zwar ist diese Zubereitung erfahrungsgemäß recht süß, aber irgendwie war mir mal wieder danach. Hinzu kommt dass 111kcal pro 100g bzw. 167kcal pro Becher ist das Ganze auch nicht gerade leicht ist. Aber hin und wieder geht das schon mal. 😉

Guten Appetit

A&P Joghurt, Elstar, Banane & Mandarine

Thursday, April 21st, 2011

A&P Joghurt, Elstar, Banane & Mandarine

A&P Joghurt - Content

Heute gab es etwas Obst in Form einer Banane, einem Apfel der Sorte Elstar und einer Mandarine. Dazu nahm ich mir noch einen 250g Becher A&P (Attraktiv & Preiswert – Tengelmann Hausmarke) Fettarmer Joghurt mild in Geschmacksrichtung Pfirsich-Maracuja (93kcal pro 100g / 232,5kcal pro Becher) – ein Joghurt der sich dank seiner einigermaßen festen Struktur und seinem nicht allzu süßen Geschmack als wirklich recht lecker erwies und auch über nicht wenige Fruchtstücke in seiner Joghurtmasse verfügte. Mit 14,7g Zucker auf 100g lag er auch etwas unter dem Durchschnitt bei Joghurts, rechnet man es aber auf den gesamten Becher hoch liegen wir auch bei 37,5g pro Becher, was ich als nicht gerade wenig bezeichnen möchte. Dennoch eine gute Wahl – es muß halt nicht immer Markenware der bekannten Hersteller sein. Natürlich könnte man vermuten dass es sich hier auch nur um ein umgelabeltes Produkt handelt, dass von einem der bekannten Hersteller produziert wird um das untere Preissegment zu bedienen. Sicher kann man sich hier nie sein. Mit hat es jedenfalls geschmeckt.

Guten Appetit

Obstgarten Vanilla, Pflaume, Mandarine & Banane

Wednesday, April 20th, 2011

Obstgarten Vanilla, Pflaume, Mandarine & Banane

Ein weiterer Morgen an dem sich das Wetter angenehm Frühlinghaft präsentierte. Zwar gestaltete sich der Morgen noch frisch, aber die Sonne gab bereits gut Wärme ab so dass ich trotz dünner Jacke und kurzärmeligen Hemd bereits leicht ins Schwitzen kam. Um so weniger verstehe ich die beiden (wohl muslimischen) Frauen die heute früh in schwarzer Vollverschleierung am S-Bahnhof warteten. Schwitzt man sich nicht tot unter solchen Dingern? In Köln habe ich so etwas ja öfters gesehen – vor allem im Stadtteil Ehrenfeld – aber hier in München, Hauptstadt des erzkonserativen Bayern? Fällt das nicht sogar unter Vermummungsverbot? Werde so etwas nie verstehen – aber ich tolerier es natürlich. Schreiben kann ich ja trotzdem darüber. 😉

Danone Obstgarten Vanille - Content

Nachdem ich nach kurzem Spaziergang vom Zielbahnhof aus schließlich mein Ziel erreichte, machte ich mich wie üblich sogleich daran meinen aktuellen Bestand an Frühstückskomponenten zu prüfen um zu sehen was ich mir heute Morgen gönnen sollte. Dabei fiel meine Wahl auf etwas Obst in Form einer Pflaume, einer Mandarine und einer Banane sowie auf einen 125g Becher Obstgarten Vanilla in Geschmacksrichtung Erdbeere. Diese Zubereitung aus aufgeschäumten Frischkäse, Vanille und Erdbeer-Fruchtzubereitung ist zwar wirklich sehr lecker (wenn auch recht süß), aber warum sind das bitte nur 125g? Ich hatte beim Kauf mal wieder nicht drauf geachtet, dabei war es mir ja schon häufiger ausgefallen dass einige Hersteller die Verbraucher dadurch täuschen indem sie einfach weniger als gewöhnlich – für mich entsprechen 150g als minimale Normalportion – in den Becher zu tun. Mit 139kcal pro 100g bzw 173,75kcal pro Becher erwies sich diese Zubereitung außerdem auch als überdurchschnittlich kalorienreich. Wir gesagt: Schmecken tut es, aber es gibt mit Sicherheit andere Zubereitungen dieser Art die zum einen mehr im Becher haben und zum anderen weniger Zuckerlastig sind. Mit 17,2g Zucker auf 100g ist Obstgarten Vanille von Danone eindeutig unter den Spitzenreitern.

Dennoch: Guten Appetit