Posts Tagged ‘rahmjoghurt’

Rahmjoghurt & Fleischpflanzerl

Thursday, April 1st, 2010


Rahmjoghurt & Fleischpflanzerl

Die Temperaturen sind zum Gründonnerstag deutlich zurückgegangen und rangierten heute morgen knapp über dem Gefrierpunkt, als ich das Haus verließ. Dass es kälter würde war mir klar, aber dass es sich so deutlich abkühlt hätte ich dann doch nicht gedacht. Daher erschien es mir nur legitim, dass ich heute zum aufwärmenden Kaffee noch zusätzlich eine warme Fleischpflanzerl im Kantinenbistro zum Frühstück orderte – ich war ja auf dem Weg zur Arbeit deutlich ausgekühlt. 😉
Das ganze ergänzte ich dann noch mit einem Rahmjoghurt der Firma Berchtesgardener Land in der Geschmacksrichtung Straciatella (249kcal und 14,5g Fett auf 150g) bei zu meinem heutigen Frühstück. Nicht gerade kalorienarm, ich weiß, aber ich brauchte das heute Mal. Spätestens nach Ostern werde ich aber wieder mehr auf die Kalorien achten…

Guten Appetit

Rahmjoghurt, Banane & Mandarinen

Tuesday, March 16th, 2010


Rahmjoghurt, Banane & Mandarinen

Heute morgen erreichte mich als ich gerade aus der Dusche stieg die SMS dass sich mein Kollege mit dem Auto unpässliche fühle. Das hieß für mich, dass ich mich durch den morgendlichen Nieselregen zur S-Bahn Station kämpfen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren musste. Ich erwischte die S-Bahn um 8:00 Uhr und fand sogar einen Sitzplatz zwischen all den anderen Fahrgästen, die sich gemeinsam mit mir mit ihren Zeitungen oder Büchern sowie viele mit Ohrhöreren den morgendlichen Weg aus den Suburbs von München in Richtung Innenstadt befanden. Wie so häufig fiel mir auf, dass die meisten möglichste genau darauf achteten, nicht in die Augen eines anderen Fahrgasts zu blicken und wenn sich die Blicke dann doch mal kreuzten sie sofort in in eine andere Richtung schauten. Aber weniger diese Gruppenanonymität ist es, was die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel für mich unangenehm macht – viel mehr sind es die vielen Hustenden und Schniefenden, von denen man umgeben ist. Ich bin bei Leibe kein ängstlicher oder überreiner Mensch, aber wenn man sich irgendwo mit den aktuellen Versionen einer Erkältung oder eines Schnupfens infizieren kann, dann doch wohl in Bus oder Straßenbahn. Zum Glück dauerte die Fahrt nur knapp 15 Minuten und ich konnte mich alsbald raus aus dem überfüllten Abteil zurück in den Nieselregen begeben, den ich mit einem Schirm geschützt bis zur Arbeit durchquerte.
Mein erster Weg führte mich aber natürlich wieder mal in die Kantine, wo ich mir einen Becher Kaffee organisierte und diesen mit einem Becher Rahmjoghurt der Firma Weihenstephan – Geschmacksrichtung Holunder-Johannisbeere – ergänzte. Das ganze komplettierte ich schließlich noch mit einer Banane und zwei Mandarinen und fertig war mein Frühstück.
Dieser Rahmjoghurt ist wirklich lecker muss ich sagen – auch wenn er mit 209kcal bei 11,8g Fett auf ein 150g Becherchen nicht gerade zu den Diätjoghurts gehört. Geschmacklich aber wirklich zu empfehlen.

Guten Appetit