Polentaschnitten auf Ratatouillegemüse [13.09.2011]

Mit Pad Thai – Gebratene Reisnudeln mit Ei Lauchzwiebeln, Sprossen und Erdnüssen oder Gaeng Pananang Moo – Gebratenes Schweinefleisch mit frischem Gemüse und Kafir Limetten in rotem Curry schon mal recht interessante Gerichte auf der Asia-Thai-Karte, aber auch das traditionell-regionale Holzfällersteak vom Schweinenacken mit Zwiebeln und Röstkartoffeln, die Gebratene Hähnchenbrust auf Rahmgemüse mit Butternudeln bei Globetrotter sowie auch die Gebackene Polentaschnitten mit feinem Ratatouillegemüse in der Sektion Vitality klangen verlockend. Da ich in letzter doch etwas kalorienreicher gespeist hatte, entschied ich mich heute mal wieder für das vegetarische Gericht in Form der Polentaschnitten, ein Angebot das ich hier schon einmal genutzt hatte. Auf das kleine Becherchen Nachtisch – heute ein Becherchen Limettenmousse – wollte ich dann doch nicht verzichten.

Polentaschnitte auf Ratatouillegemüse / Polenta slices on ratatouille vegs

In einer knusprigen Panade fanden sich zwei dünne Scheiben aus Polenta (Maisgrieß), die durch eine weitere Schicht Rahmspinat getrennt waren. Eine sehr gelungene Komposition wie ich fand, die man auf einem Bett aus Zucchiniwürfeln, Paprika, Mais und stückigen Tomaten serviert hatte, welches sich als angenehm pikant gewürzt und irgendwie fruchtig erwies. Gab absolut nichts daran auszusetzen, auch wenn das Gericht absolut vegetarisch war. Außerdem hatte es gerade mal 490kcal pro Portion, das konnte ich mir die kleine Portion lockerer und luftiger, leicht säuerlicher Limettenmousse auch noch bedenkenlos leisten ohne dass es meine heutige Kalorienbilanz zu sehr ins Negative zu reißen. Ich konnte wirklich zufrieden sein.
Dass die Zusprache des restlichen Kantinenpublikums für die Polentaschnitten nicht ganz so groß war hatte ich mir aber schon denken können – das Gericht erreicht gerade mal den vierten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala. Da stand die Hähnchenbrust mit Rahmgemüse mit einem dritten Platz schon etwas besser da, wurde von den Asia-Gerichten auf Platz zwei aber noch klar geschlagen. Mit deutlichem Vorsprung gewann natürlich das Holzfällersteak mit Bratkartoffeln, welches ohne jeglichen Zweifel und ganz wie ich es vermutet hatte heute den ersten Platz belegte. Wäre wenn ich nicht ein wenig auf die Nährwerte achten müsste wäre das mit Sicherheit auch meine Wahl gewesen.

Mein Abschlußurteil:
Polentaschnitten: ++
Ratatouillegemüse: ++
Limenttenmousse: ++