Posts Tagged ‘sahne’

Gyros in Zwiebel-Sahne-Sauce – das Rezept

Monday, May 1st, 2017

Das heutige Rezept faszinierte mich wegen seiner Simplizität und ließ mich meine Bedenken wegen der Verwendung von Fertigprodukten einfach mal außen vor lassen, denn dieses Gyros in Zwiebel-Sahne-Sauce versprach ein wirklich deftiger “Leckerschmecker” zu werden. Natürlich ließ ich es mir nicht nehmen, das ursprüngliche Rezept etwas aufzuwerten und verfeinerte es noch mit ein paar Erbsen und etwas Fetakäse. Und das Ergebnis war nicht nur extrem lecker, sondern war auch in seiner Zubereitung wunderbar einfach und schnell zu erledigen. Daher möchte ich es natürlich nicht versäumen, das Ganze hier einmal in der altbekannten Form vorzustellen.

Was benötigen wir also für 4 Portionen?

250g Fusilli
01 - Zutat Fusilli / Ingredient fusilli

500g Gyros
02 - Zutat Gyros / Ingredient gyros

250ml Sahne
03 - Zutat Sahne / Ingredient cream

100ml Milch
04 - Zutat Milch / Ingredient milk

1 Tüte Zwiebelsuppe
05 - Zutat Zwiebelsuppe / Ingredient onion soup

150g Erbsen (TK)
06 - Zutat Erbsen / Ingredient peas

200g Schafskäse (Feta)
07 - Zutat Schafskäse / Ingredient feta

150-200g geriebener Käse (z.B. Edamer & Cheddar)
08 - Zutat Käse / Ingredient cheese

Beginnen wir damit, etwas Wasser in einem Topf zum kochen zu bringen,
09 - Wasser erhitzen / Bring water to a boil

es zu salzen
10 - Wasser salzen / Salt water

und die Nudeln darin gemäß Packungsbeschreibung gar zu kochen.
11 - Nudeln kochen / Cook noodles

Parallel erhitzen wir etwas Olivenöl in einer hohen Pfanne
12 - Olivenöl erhitzen / Heat up olive oil

und braten unser Gyros darin rundherum an.
13 - Gyros anbraten / Fry gyros

Sobald die Nudeln al dente gekocht sind, gießen wir sie in ein Sieb und lassen sie etwas abtropfen.
14 - Nudeln abtropfen lassen / Drain noodles

Außerdem geben wir Sahne und Milch in einen Messbecher,
15 - Milch & Sahne vermischen / Mix cream & milk

geben die Instant-Zwiebelsuppe hinzu
16 - Zwiebelsuppe hinzufügen / Add onion soup

und verrühren alles gründlich miteinander.
17 - Zwiebelsuppe verrühren / Stir in onion soup

Nachdem wir dann die Nudeln zum angebratenen Gyros gegeben und alles miteinander vermischt haben,
18 - Nudeln zum Gyros geben / Add noodles to gyros

addieren wir auch die Erbsen,
19 - Erbsen addieren / Add peas

gießen die angerührte Sahne-Zwiebelsuppe hinzu,
20 - Zwiebelsuppe-Sahne-Mischung aufgießen / Add onion soup cream mix

vermischen alles gut miteinander und lassen es kurz aufkochen
21 - Gut vermengen / Mix well

um anschließend den Schafskäse hinein zu bröseln
22 - Fetakäse addieren / Add feta

und ihn wiederum gut unterzuheben.
23 - Feta verrühren / Stir in feta

Während der Backofen auf 225 Grad vorheizt, fetten wir eine größere Auflaufform z.B. mit etwas Butter aus
24 - Auflaufform ausfetten / Grease casserole

füllen die Gyros-Nudel-Mischung hinein
25 - Nudelmasse in Auflaufform füllen / Fill noodle mix in casserole

und bestreuen alles mit dem gerieben Käse.
26 - Mit Käse bestreuen / Dredge with cheese

Anschließend schieben wir alles für 15 bis 20 Minuten auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Ofen
27 - Im Ofen überbacken / Bake in oven

und entnehmen die Auflaufform wieder, sobald der Käse den gewünschten Bräunungsgrad erreicht hat.
28 - Gyros in onion cream sauce - Finished baking / Gyros in Zwiebel-Sahne-Sauce - Fertig gebacken

Anschließend können wir das Gericht auch schon unmittelbar servieren und genießen.
29 - Gyros in onion cream sauce - Served / Gyros in Zwiebel-Sahne-Sauce - Serviert

Gyros und Zwiebeln sind ja eine klassische Kombination, daher lag es natürlich nahe, dass auch eine in Milch und Sahne angerührte Zwiebelsuppe eine überaus passende Zugabe zu diesem griechisch marinierten Schweinefleisch sein würde. Und mein Eindruck hatte mich nicht getäuscht, denn das fertige Gericht erwies sich als deftig und überaus schmackhaft. Die Erbsen und er Feta waren dabei eine sehr gut passende Ergänzung und rundeten das Gericht sehr gelungen ab. Eventuell werde ich beim nächsten Mal noch etwas Tzatziki dazu reichen, ansonsten handelte es sich hier um ein wunderbares Beispiel der schnellen und leckeren Küche. Das Rezept werde ich mir auf jeden Fall merken und so dieses Gyros in Zwiebel-Sahne-Sauce hat es bestimmt nicht das letzte Mal bei mir gegeben.

30 - Gyros in onion cream sauce - Side view / Gyros in Zwiebel-Sahne-Sauce - Seitenansicht

Guten Appetit

Spaghetti mit Hackfleisch-Tomaten-Sahne-Sauce [21.01.2017]

Saturday, January 21st, 2017

Heute hatte ich großen Appetit auf Spaghetti. Zuerst hatte ich dabei natürlich zuerst überlegt, einfach die bewährten Spaghetti mit Tomatensauce zuzubereiten, deren Rezept ich hier, hier, hier und hier schon mal verwendet und zubereitet hatte. Doch während ich die 500g Hackfleisch krümelig anbriet, kam mir die Idee das ursprüngliche Rezept heute mal wieder etwas zu modifizieren. Also verwendete ich dieses Mal nicht nur Gemüsebrühe für die Sauce, sondern kombinierte diese mit 200g stückigen Tomaten und 200ml Sahne, die ich noch im Kühlschrank fand. Außerdem ergänzte ich alles noch einigen TK-Erbsen und würzte alles mit geräuchertem Paprika, Chiliflocken und etwas Cayennepfeffer.

Spaghetti kochen / Cook spaghetti

Während die Sauce vor auf niedriger Stufe vor sich hin köchelte und etwas reduzierte, brachte ich noch etwas Wasser zum kochen, versah es mit etwas Salz und kochte 500g Spaghetti schön al dente, ließ sie im Sieb abtropfen und konnte sie mit der Sauce und etwas frisch geriebenen Parmesan garniert servieren und genießen.

Spaghetti with ground meat tomato cream sauce / Spafghetti mit Hackfleisch-Tomaten-Sahne-Sauce

Und die Sauce war heute ganz besonders gut gelungen, wunderbar fruchtig und sehr würzig und der Parmesan rundete das Gericht geschmacklich gut ab. Ich war sehr zufrieden und bin aktuell am überlegen, ob ich die meine Lieblingsspaghetti in Zukunft nicht immer so zubereite. Aber wie ich mich kenne, werde ich beim nächsten Mal erneut beginnen etwas herum zu experimentieren – denn die Sauce war nur fast perfekt, vielleicht kriege ich sie ja noch besser hin. 😉

Tomatenrahmschnitzel aus dem Ofen mit Buttergemüse & Spätzle – das Rezept

Sunday, November 20th, 2016

Es war wohl der Begriff Tomatenrahmschnitzel, der mir das Wasser im Mund zusammenlaufen ließ und mich dadurch dazu bewog, dieses Rezept einmal ausprobieren zu wollen. Und die Zubereitung selbst war nicht sonderlich schwierig, jedoch aufgrund seiner langen Gardauer von ca. 2 Stunden ein wenig zeitaufwändiger. Fehlte nur noch die passende Sättigungsbeilage und ich entschied mich dazu, etwas Buttergemüse aus meinen Tiefkühlfach zuzubereiten und als Sättigungsbeilage Spätzle zu reichen. Die Sauce erweiterete ich außerdem noch mit einigen Speckwürfeln, die ich noch vorrätig hatte und die dringend verbraucht werden mussten. Das gesamte Rezept und natürlich das Endergebnis möchte ich nun mit diesem Beitrag in gewohnter Form vorstellen.

Was benötigen wir also für 3 Portionen?

3 Schweineschnitzel (á 175g)
01 - Zutat Schweineschnitzel / Ingredient pork escalopes

200g Gemüsezwiebel
02 - Zutat Gemüsezwiebeln / Ingredient onions

2 Knoblauchzehen
03 - Zutat Knoblauchzehen / Ingredient garlic

500g stückige Tomaten
04 - Zutat stückige Tomaten / Ingredient tomatoes

125g Speckwürfel
06 - Zutat Speckwürfel / Ingredient diced bacon

2 Esslöffel Tomatenmark
07 - Zutat Tomatenmark / Ingredient tomto puree

200ml Sahne
08 - Zutat Sahne / Ingredient cream

2 Teelöffel Oregano
09 - Zutat Oregano / Ingredient oregano

2 Teelöffel Instant-Gemüsebrühe
10 - Zutat Instant-Gemüsebrühe / Ingredient instant vegetable broth

3 Esslöffel Ketchup
11 - Zutat Ketchup / Ingredient ketchup

1,5 Esslöffel Mehl
12 - Zutat Mehl / Ingredient flour

300g Buttergemüse (TK)
13 - Zutat Buttergemüse / Ingredient butter vegetables

500g Spätzle
14 - Zutat Spätzle / Ingredient spaetzle

etwas Butter und Olivenöl zum braten
sowie etwas Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer zum würzen

Beginnen wir damit, die Zwiebel zu schälen und zu würfeln
15 - Zwiebel würfeln / Dice onion

sowie die Knoblauzehen zu schälen und zu zerkleinern.
16 - Knoblauch zerkleinern / Mince garlic

Anschließend erhitzen wir etwas Olivenöl in einer Pfanne,
17 - Olivenöl erhitzen / Heat up olive oil

und geben die Speckwürfel hinein,
18 - Speckwürfel hinzufügen / Add bacon dices

um sie für einige Minuten auszulassen und anzubraten.
19 - Speckwürfel anbraten / Fry bacon dices

Dann geben wir die gewürfelte Zwiebeln
20 - Zwiebel addieren / Add onion

sowie die zerkleinerten Knoblauchzehen ebenfalls in die Pfanne
21 - Knoblauch hinzufügen / Add garlic

und dünsten alles für einige weitere Minuten mit an
22 - Zwiebel & Knoblauch andünsten / Braise onion & garlic

bevor wir schließlich das Tomatenmark addieren
23 - Tomatenmark dazu geben / Add tomato puree

und es kurz mit anrösten.
24 - Tomatenmark anrösten / Roast tomato puree

Das Ganze löschen wir mit den stückigen Tomaten ab,
25 - Mit Tomaten ablöschen / Deglaze with tomatoes

gießen die Sahne hinzu,
26 - Sahne hinzufügen / Add cream

verrühren alles gründlich miteinander,
27 - Alles verrühren / Mix well

und lassen es kurz aufkochen, wobei wir nun auch die drei Esslöffel Ketchup dazu geben,
28 - Ketchup addieren / Add ketchup

die beiden Teelöffel Gemüsebrühe einrühren,
29 - Gemüsebrühe einrühren / Add instant vegetable broth

die zwei Teelöffel Oregano addieren
30 - Oregano hinzufügen / Add oregano

und schließlich alles mit Salz, Pfeffer
31 - Mit Salz & Pfeffer abschmecken / Taste with salt & pepper

und einer kräftigen Prise Cayennepfeffer abschmecken.
32 - Mit Cayennepfeffer abschmecken / Taste with cayenne pepper

Schließlich rühren wir noch die eineinhalb Esslöffel Mehl ein
33 - Mehl einrühren / Stir in flour

und lassen alles für ca. 10 Minuten bei reduzierter Hitzezufuhr und gelegentlichem Rühren vor sich hin köcheln.
34 - Sauce köcheln lassen / Let sauce simmer

In der Zwischenzeit können wir unsere Schnitzel waschen, trocken tupfen,
35 - Schnitzel waschen / Wash escalopes

sie unter etwas Frischhaltefolie flach klopfen,
36 - Schnitzel flach klopfen / Flatten escalopes

je nach Länge ggf. halbieren
37 - Schnitzel halbieren / Cut escalopes in halfs

und sie von allen Seiten mit Pfeffer und Salz zu würzen.
38 - Schnitzel mit Pfeffer & Salz würzen / Season escalopes with pepper & salt

Nachdem wir dann begonnen haben, den Backofen auf 180 Grad vorzuheizen, fetten wir eine Auflaufform mit etwas Butter aus,
39 - Auflaufform ausfetten / Grease casserole

legen die Schnitzel hinein
40 - Schnitzel in Auflaufform legen / Put escalopes in casserole

verteilen die Sauce darüber
41 - Sauce über Schnitzel verteilen / Spread sauce on escalopes

bis das Fleisch gleichmässig damit bedeckt ist
42 - Auflaufform gefüllt / Casserole filled

und schieben die Form auf der mittleren Schiene in den Ofen, um sie für ca. eindreiviertel bis zwei Stunden zu backen.
43 - Im Ofen backen / Bake in oven

Wenn die Oberfläche droht zu dunkel zu werden oder gar anzubrennen, was etwas nach 45 Minuten bis 1 Stunde der Fall sein dürfte, entnehmen wir die Auflaufform kurz,
44 - Auflaufform aus Ofen entnehmen / Take casserole from oven

und decken dei Form mit Alufolie ab, um sie dann wieder für die restliche Zeit in den Ofen zu schieben.
45 - Mit Alufolie bedeckt weiter backen / Continue baking covered with tin foil

Etwa zwanzig Minuten bevor die Schnitzel fertig gebacken sind, können wir uns dann auch den Gemüse und Sättigungsbeilage zuwenden. Zuerst geben wir dazu das gefrorene Gemüse in einen Topf,
46 - Buttergemüse in Topf geben / Put butter vegetables in pot

geben 5-6 Esslöffel Wasser hinzu und erhitzen alles.
47 - Wasser hinzufügen / Add water

Außerdem zerlassen wir etwas Butter in einer Pfanne,
48 - Butter in Pfanne erhitzen / Heat butter in pan

geben die Spätzle hinzu
49 - Spätzle in Pfanne geben / Put spaetzle in pan

und braten sie goldbraun an.
50 - Spätzle goldbraun braten / Fry spaetzle

Parallel kochen wir unser Gemüse für etwa 7-8 Minuten.
51 - Gemüse kochen / Cook vegetables

Sind schließlich unsere Schnitzel fertig gegart, entnehmen wir die Auflaufform aus dem Ofen
52 - Fertig gebacken / FInished baking

und können sie unmittelbar gemeinsam mit Buttergemüse und Spätzle servieren und genießen.
53 - Tomato cream escalope with butter vegetables & spaetzle - Served / Tomtenrahmschnitzel mit Buttergemüse & Spätzle - Serviert

Durch das lange schmoren im Ofen war das Schnitzelfleisch schön mürbe geworden und hatte etwa die Konsistenz einer Rinderroulade, was aber hier auch beabsichtigt war. Gemeinsam mit der fruchtigen, würzigen Sauce, die durch die weitere Reduktion noch an Geschmacksintensität deutlich zugenommen hatte, eine sehr schmackhafte Art Schweinefleisch zu genießen. Dazu passte auch sehr gut das knackige Gemüse mit seiner Kräuterbutter-Note und die angebratenen Spätzle, welche auch gut einen Teil der dickflüssigen Sauce aufnahmen. Alternativ könnte ich mir aber auch vorstellen, nur etwas Ciabatta oder Weißbrot dazu zu reichen. In der Summe auf jeden Fall ein sehr gelungenes Gericht, bei dem sich der zeitlich etwas größere Aufwand in der Zubereitung auf jeden Fall gelohnt hatte. Ich war auf jeden Fall zufrieden mit dem Ergebnis.

54 - Tomato cream escalope with butter vegetables & spaetzle - Side view / Tomtenrahmschnitzel mit Buttergemüse & Spätzle - Seitenansicht

Guten Appetit

Zwiebel-Sahne-Schnitzel mit Balsamico – das Rezept

Monday, August 15th, 2016

Auch heute stand mal wieder ein Rezept auf dem Speiseplan, das ich eher der Hausmannskost zuschreiben würde: Ein Zwiebel-Sahne-Schnitzel, das ich mit etwas Aceto Balsamico verfeinerte. Dazu gab es etwas Buttergemüse aus dem Tiefkühlfach und ein paar Kroketten, dich ich noch von einem meiner vorherigen Rezepte übrig hatte. Die Zubereitung erwies sich als relativ simpel, aber das Ergebnis war aber mal wieder überaus lecker. Daher möchte ich es natürlich nicht versäumen, das Rezept hier einmal kurz in der gewohnten Form vorzustellen.

Was benötigen wir also für 2 Portionen?

1 große oder 2 mittlere Gemüsezwiebeln
01 - Zutat Gemüsezwiebel / Ingredient onion

2 Schweineschnitzel á ca. 160g
02 - Zutat Schweineschnitzel / Ingredient pork esclaopes

etwas Balsamico
03 - Zutat Balsamico / Ingredient balsamico

75g gewürfelten Speck
04 - Zutat Speckwürfel / Ingredient bacon dices

200ml Sahne
05 - Zutat Sahne / Ingredient cream

150ml Gemüsebrühe
06 - Zutat Gemüsebrühe / Ingredient vegetable broth

125g Creme fraiche mit Kräutern
07 - Zutat Creme fraiche Kräuter / Ingredient creme fraiche with herbs

10-12 Kroketten
08 - Zutat Kroketten / Ingredient croquettes

300g Buttergemüse (TK)
09 - Zutat Buttergemüse / Ingredient butter vegetables

sowie etwas Butterschmalz zum braten
und etwas Salz, Pfeffer, edelsüßes Paprika und Knoblauchflocken zum würzen

Beginnen wir damit, die Zwiebel(n) abzuziehen, in Ringe zu schneiden
10 - Zwiebel in Ringe schneiden / Cut onion in rings

und diese Ringe dann noch einmal zu halbieren.
11 - Zwiebelringe halbieren / Half onion rings

Anschließend waschen wir die Schnitzel, tupfen sie trocken,
12 - Schweineschnitzel waschen / Wash pork escalopes

halbieren sie gegebenenfalls,
13 - Schnitzel halbieren / Cut escalopes in halfs

klopfen sie etwas flach
14 - Schnitzel flach klopfen / Flatten escalopes

und würzen sie von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und edelsüßen Paprika.
15 - Schnitzel mit Pfeffer, Salz & Paprika würzen / Season escalopes with salt, pepper & paprika

Nun erhitzen wir etwas Butterschmalz in einer Pfanne,
16 - Butterschmalz in Pfanne erhitzen / Heat up ghee in pan

geben die Speckwürfel hinein
17 - Speckwürfel in Pfanne geben / Add bacon

und dünsten sie etwas an,
18 - Speckwürfel auslassen / Braise bacon

bevor wir schließlich die Zwiebelringe ebenfalls mit in die Pfanne geben
19 - Zwiebelringe hinzufügen / Add onion rings

und sie glasig andünsten.
20 - Zwiebelringe andünsten / Braise onions rings lightly

Kurz bevor die Zwiebeln ganz fertig sind, geben wir schließlich noch einige kräftige Spritzer Balsamico mit in die Pfanne
21 - Balsamico hinzufügen / Add balsamico

und lassen etwas etwas reduzieren
22 - Balsamico reduzieren lassen / Let balsamico reduce

bevor wir alles aus der Pfanne entfernen und bei Seite stellen.
23 - Balsamico-Zwiebeln aus Pfanne entnehmen / Remove balsamico onions from pan

In die leere Pfanne legen wir nun, ggf. unter Zugabe von etwas mehr Butterschmalz, die zuvor gewürzten Schnitzel,
24 - Schnitzel in Pfanne geben / Put esclaopes in pan

braten sie auf leicht erhöhter Stufe scharf von beiden scharf an
25 - Schnitzel von beiden Seiten scharf anbraten / Sear escalopes from both sides

und stellen sie dann ebenfalls erst einmal bei Seite.
26 - Schnitzel bei Seite stellen / Put esclopes on the side

Den verblieben Bratensatz löschen wir mit der Sahne ab,
27 - Bratensatz mit Sahne ablöschen / Deglaze with cream

gießen die Gemüsebrühe hinzu,
28 - Gemüsebrühe hinzufügen / Add vegetable broth

rühren die Creme fraiche ein
29 - Creme fraiche einrühren / Stir in creme fraiche

und geben dann die Balsamico-Zwiebeln zurück in die Pfanne,
30 - Balsamico-Zwiebeln addieren / Add balsamico onions

die wir dann gut mit dem restlichen Pfanneninhalt verrühren und alles kurz aufkochen lassen.
31 - Sauce aufkochen & reduizieren lassen / Bring sauce to a boil & let reduce

Dann lassen wir die Sauce etwas reduzieren und schmecken sie mit Salz, Pfeffer und etwas Knoblauchflocken ab. Parallel heizen wir den Backofen auf 200 Grad für die Kroketten vor.
32 - Sauce mit Pfeffer, Salz & Knoblauchflocken würzen / Season sauce with salt, pepper & garlic flakes

Sobald der Ofen Betriebstemperatur erreicht hatte, schieben wir die Kroketten auf der mittleren Schiene hinein und backen sie für ca. 20 Minuten, wobei wir sie nach der Hälfte der Zeit wenden.
33 - Kroketten im Ofen backen / Bake croquettes in oven

Zeitgleich legen wir die Schnitzel in die Sauce und lassen sie auf kleinster Stufe für mindestens 20 Minuten durchziehen, so dass das Aroma der Sauce in ein wenig einziehen kann.
34 - Schnitzel in Sauce legen / Put escalopes in sauce

Ein wenig später geben wir dann auch das gefrorene Buttergemüse in eine Pfanne, erhitzen es,
35 - Gefrorenes Gemüse in Pfanne geben / Put frozen vegetables in pan

geben etwas Wasser hinzu
36 - Etwas Wasser zum Gemüse geben / Add some water

und lassen es für 8 bis 10 Minuten bei gelegentlichem umrühren köcheln bis es gar ist.
37 - Gemüse andünsten / Braise vegetables

Sobald die Kroketten ebenfalls fertig sind, können wir das Gericht auch schon servieren und genießen.
38 - Onion cream escalope with balsamico - Served / Zwiebel-Sahne-Schnitzel mit Balsamico - Serviert

Die Zwiebel-Speck-Sauce mit ihrer leichten Balsamico-Note war extrem lecker geworden. Die Zwiebelringe waren wunderbar weich geworden und trotz der großen Menge die ich verwendet hatte, war das Zwiebelaroma nicht zu dominant geworden, sondern passte sich gut in die geschmackliche Gesamtkomposition. Passte wunderbar zum zarten und saftigen Schnitzelfleisch. Die knusprigen, frisch gebackenen Kroketten und das knackige Buttergemüse passten komplettierten das ganze zu einem überaus leckeren Gericht.

39 - Onion cream escalope with balsamico - Side view / Zwiebel-Sahne-Schnitzel mit Balsamico - Seitenansicht

Guten Appetit

Schweinemedaillons in Apfel-Honig-Sahnesauce – das Rezept

Saturday, May 14th, 2016

Zum Beginn des verlängerten Pfingst-Wochenendes sollte mal wieder etwas nicht alltägliches auf die Teller kommen, daher hatte ich mich dazu entschlossen ein paar Schweinemedaillons in Honig-Apfel-Sauce zuzubereiten, die ich mit etwas Rotkohl und ein paar Kartoffelröstis (die ich noch vom letzten Kochexperiment vor zwei Wochen übrig hatte) ergänzte. Ein relativ einfach zuzubereitendes und überaus leckeres Gericht, das vor allem durch seine gelungene Sauce hervorsticht und das ich dessen Rezept ich mit diesem Beitrag nun einmal kurz in der gewohnten Form vorstellen möchte.

Was benötigen wir also für 2 Portionen?

6 Schweinemedaillons
01 - Zutat Schweinemedaillons / Ingredient medaillons of pork

6 Streifen Frühstücksspeck (Bacon)
02 - Zutat Bacon / Ingredient bacon

2 Äpfel
03 - Zutat Äpfel / Ingredient apples

1 mittelgroße Gemüsezwiebel
04 - Zutat Zwiebel / Ingredient onion

1-2 Zehen Knoblauch
05 - Zutat Knoblauch / Ingredient garlic

1,5 Esslöffel Honig
06 - Zutat Honig / Ingredient honey

250g Sahne
07 - Zutat Sahne / Ingredient cream

1 kleines Glas Rotkohl
08 - Zutat Rotkraut / Ingredient red cabbage

6 Kartoffelröstis (TK)
09 - Zutat Röstis / Ingredient hash browns

etwas Salz, Pfeffer und eine Prise Zimt zum würzen
und etwas Butter zum braten

Beginnen wir also damit, die Zwiebel abzuziehen und zu würfeln.
10 - Zwiebel würfeln / Dice onion

Anschließend würzen wir die Schweinemedaillons mit etwas Pfeffer,
11 - Schweinemedaillions mit Pfeffer würfen / Season medaillons with pepper

umwickeln sie mit dem Frückstücksspeck
12 - Medaillons mit Bacon umwickeln / Wrap medaillons of prk in bacon

und stecken diesen mit einem Zahnstocher fest.
13 - Bacon mit Zahnstocher feststecken / Stick bacon with toothpick

Außerdem schälen wir die Äpfel
14 - Äpfel schälen / Peel apple

und schneiden sie in mundgerechte Würfel.
15 - Äpfel würfeln / Dice apple

Jetzt ist auch ein guter Zeitpunkt, mit dem Vorheizen des Backofens auf 200 Grad zu beginnen.

Dann erhitzen wir etwas Butter in einer Pfanne,
16 - Butter in Pfanne erhitzen / Heat up butter in pan

legen die umwickelten Schweinemedaillons in die heiße Butter,
17 - Schweinemedaillons in Pfanne geben / Put medaillons of pork in pan

braten sie kurz rundherum von allen Seiten an
18 - Schweinemdaillions rundherum anbraten / Fry medaillons of pork all around

und entnehmen sie dann wieder, um sie bei Seite zu stellen.
19 - Schweinemedaillons entnehmen / Remove medaillons of pork

In das verbliebene Bratenfett geben wir die gewürfelte Zwiebel, pressen die Knoblauchzehen hinzu,
20 - Zwiebel & Knoblauch in Pfanne geben / Put onion & garlic in pan

dünsten alles an bis die Zwiebeln leicht glasig geworden sind
21 - Zwiebel & Knoblauch andünsten / Braise onion & garlic lightly

und geben dann die gewürfelten Äpfel mit in die Pfanne.
22 - Apfelwürfel addieren / Add apple dices

Inzwischen müsste auch der Ofen Betriebstemperatur erreicht haben, so dass wir die Röstis auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech hinein schieben können und für ca. 30 Minuten backen können.
23 - Röstis im Ofen backen / Bake hash browns in oven

Nun geben wir die eineinhalb Esslöffel Honig zu den Apfelwürfel in die Pfanne,
24 - Honig hinzufügen / Add honey

lassen diesen etwas karamellisieren,
25 - Honig karamellisieren lassen / Let honey caramelize

und gießen dann die Sahne hinzu,
26 - Sahne hinzu gießen / Add cream

um es alles kurz aufkochen zu lassen und dabei mit Salz, Pfeffer
27 - Mit Pfeffer & Salz würzen / Season with pepper & salt

sowie einer kräftigen Prise Zimt abzuschmecken.
28 - Mit einer Prise Zimt abschmecken / Taste with cinneman

In die Sauce legen wir jetzt die angebratenen Schweinemedaillons und lassen alles für ca. 20 Minuten auf reduzierter Stufe vor sich hin köcheln. Bei Bedarf können wir die Sauce noch mit etwas hellen Saucenbinder eindicken.
29 - Schweinemedaillons in Sauce legen / Put medaillons of pork in sauce

Während die Sauce vor sich hin köchelt, erhitzen wir das Rotkraut in einen Topf und verfeinern es ggf. mit etwas Nelken, Muskatnuss und einem Schuss dunklem Balsmico.
30 - Rotkraut kochen / Cook red cabbage

Sobald die Röstis fertig gebacken sind und die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht hat, können wir das Gericht auch schon servieren und genießen.
31 - Medaillons of pork in honey apple sauce - Served / Schweinemedaillons in Honig-Apfel-Sauce - Serviert

Die wunderbar zarten und saftigen Schweinemedaillons in ihrer Umhüllung aus würzigem Frühstücksspeck harmonierten geschmacklich sehr gut mit der würzig-fruchtigen Honig-Apfelsauce mit ihrer leichten Zimtnote. Dazu das lecker verfeinerte Rotkraut und die wunderbar knusprigen Kartoffelröstis aus dem Ofen und fertig war ein Gericht, wie man es nicht jeden Tag aufgetischt bekommt. Ich war sehr zufrieden mit dem Ergebnis meines heutigen Kochexperiments.

32 - Medaillons of pork in honey apple sauce - Side view / Schweinemedaillons in Honig-Apfel-Sauce - Seitenansicht

Guten Appetit