Bulettensemmel

Heute – ich war bereits um 7:00 Uhr in der Firma, weil meine Mitfahrgelegenheit einen Arzttermin hatte – gab es wieder kleinerlei Ciabattas in der Kantine. Zumindest war aber schon geöffnet. So konnte ich mir neben einem Kaffee auch nur ein Semmel mit warmer Bulette (Frikadelle) holen. War aber auch ok – Frikadellen gehen bei mir immer 😉

Salami-Sesamsemmel

Heute morgen war ich aufgrund meines am Donnerstag vollzogenen Umzuges von Augsburg in die Nähe des Projektortes war ich heute bereits um acht Uhr in der Firma und hoffte mir ein Ciabatta-Brot ergattern zu können. Doch wie es das Unglück wollte, war ich nun nicht etwa zu spät sondern zu früh – es gab (noch) keine Ciabatta-Brote. So musste ich auf das was da war ausweichen und wählte eine Sesam-Mehrkornsemmel mit Salami, einer einsamen Gurkenscheibe, einer Tomatenscheibe und einem winzigen Salatblatt, dass sich ängstlich unter den vier Salamischeiben versteckte. War was die knusprigkeit und frische angeht wirklich sehr gelungen. Aber ich habe auch die Hoffnung auf ein Ciabatta-Brot noch nicht ganz aufgegeben – irgendwann krieg ich schon noch eins…

Guten Appetit

Leberkäs’semmel

Heute morgen entschied ich mich mal dazu, eine der Leberkäs’semmeln zu probieren. Und ich wurde nicht enttäuscht, denn das Fleisch war schon dick geschnitten und noch annehmbar warm – außerdem war das Brötchen sehr frisch, weitaus frischer und knuspriger als jene, die mit den belegten Brötchen verkauft werden.
War sehr zufrieden.

Frikadellensemmel

An der Frühstückstheke in unserer hiesigen Kantine gibt es wie ich bereits vor einigen Tagen bemerkte auch warmes Frühstück. Neben Wienern und Leberkäse bot man heute auch Frikadellen aus einer Warmehaltvitrine aus an. Da musste ich natürlich gleich mal zuschlagen.
Das heutige Frühstück bestand also aus einer warmen, ziemlich großen Bulette / Frikadelle zwischen zwei Brötchenhälften. War sehr lecker muss ich sagen, und auch wenn es ein wenig teurer als das normale belegte Brötchen ist, könnte ich mich dran gewöhnen um ehrlich zu sein. An die Kalorien denke ich aber da mal lieber nicht.

Vollkornsemmel mit Kochschinken

Heute entschied ich mich mal für eine Vollkorn-Semmel mit Kochschinken, die zusätzlich mit zwei Salatgurkenscheiben, einer Tomatenscheibe, einem einsamen, winzigen Salatblättchen belegt und – siehe da – diesmal auch mit etwas Butter bestrichen war. Ich finde ein Bestrich mit Butter oder Magarine sollte bei solchen Semmeln Standard sein – schmeckt irgendwie besser. Natürlich war diese Semmel nicht ganz so frisch wie früher, aber für den morgendlichen Hunger hats allemal gereicht.