Marokkanisches Huhn mit Pflaumen, Rosinen, Honig & Zimt – das Rezept

Heute wollte ich mal einen kleinen Ausflug in die nordafrikanische Küche wagen und ein Huhn auf marokkanische Art mit Pflaumen, Rosinen, Honig und Zimt zubereiten. Dazu passt natürlich wunderbar Couscous als Sättigungsbeilage, Alternativ wäre aber auch Reis denkbar. Und das Ergebnis war mal wieder überraschend gut gelungen, daher möchte ich es natürlich nicht versäumen das zugehörige Rezept hier einmal in gewohnter Form vorzustellen.

Was benötigen wir also für 4 Portionen?

3-4 Tomaten (ca. 400g)
01 - Zutat Tomaten / Ingredient tomatoes

150g Trockenpflaumen
02 - Zutat Backpflaumen / Ingredient dried plums

50g Rosinen
03 - Zutat Rosinen / Ingredient raisins

750- 800g Hähnchebrust
04 - Zutat Hähnchenbrust / Ingredient chicken breast

1 Stange Zimt
05 - Zutat Zimtstange / Ingredient cinnamon stick

1 daumengroßes Stück Ingwer
06 - Zutat Ingwer / Ingredient ginger

400ml Hühnerbrühe
07 - Zutat Hühnerbrühe / Ingredient chicken stock

1 Döschen Safran (0,1g)
08 - Zutat Safran / Ingredient saffron

1 gestrichener Teelöffel Kurkuma
09 - Zutat Kurkuma / Ingredient curcuma

1 Teelöffel flüssiger Honig
10 - Zutat Honig / Ingredient honey

2 Esslöffel Olivenöl
10 - Zutat Olivenöl / Ingredient olive oil

60-70g Sesam
11 - Zutat Sesam / Ingredient sesame

240g Couscous
12 - Zutat Couscous / Ingredient couscous

sowie ein Teelöffel Gemüsebrühe,
150ml Wasser
und etwas Salz und Pfeffer zum würzen

Beginnen wir nun mit der Zubereitung und beschäftigen uns erst einmal mit den Tomaten. Bei diesen entfernen wir erst einmal die Stielansätze,
13 - Stielansatz entfernen / Remove stalk

schneiden sie kreuzförmig ein
14 - Kreuzförmig einschneiden / Cut in cross-shaped

und blanchieren sie dann für ein bis zwei Minuten in kochendem Wasser
15 - In kochendem Wasser blanchieren / Blanch with boiling water

um sie anschließend unter kalten Wasser abzuschrecken,
16 - Mit kalten Wasser abschrecken / Refresh with cold water

zu schälen
17 - Tomaten schälen / Peel tomatoes

und sie schließlich zu würfeln.
18 - Tomaten würfeln / Dice tomatoes

Anschließend waschen wir die Hähnchenbrüste, tupfen sie trocken,
19 - Hähnchenbrust waschen / Wash chicken breast

halbieren sie und befreien sie von Fett, Knochenresten und Sehnen falls notwendig.
20 - Hähnchenbrust zerteilen & putzen / Cut chicken breasts in half & clean

Außerdem schälen und reiben wir das Stück Ingwer.
21 - Ingwer reiben / Grate ginger

In einem Topf oder einer Pfanne mit Deckel erhitzen wir dann die beiden Esslöffel Olivenöl
22 - Olivenöl erhitzen / Heat up olive oil

und geben die Hähnchenbrust-Filets hinein
23 - Hähnchenbrust in Pfanne geben / Add chicken breast in pan

um sie dann rundherum anzubraten.
24 - Rundherum anbraten / Brown all around

Sobald sie von allen Seiten angebraten sind, geben wir die Zimtstange in die Pfanne,
25 - Zimtstange addieren / Add cinnamon stick

fügen die gewürfelten Tomaten hinzu
26 - Tomaten hinzufügen / Add tomatoes

und gießen dann alles mit der Hühnerbrühe auf.
27 - Mit Hühnerbrühe aufgießen / Drain chicken stock

Nun lassen wir alles kurz aufkochen, würzen es mit Salz und Pfeffer
28 - Aufkochen mit Pfeffer & Salz würzen / Season with salt & pepper

und lassen es anschließend auf für 30 Minuten auf reduzierter Stufe köcheln.
29 - Geschlossen köcheln lassen / Simmer closed

Gemeinsam mit etwas Zucker oder Salz zerstoßen wir dann die Safran-Fäden in einem Mörser
30 - Safran mit Zucker mörsern / Grind up saffron with sugar

und lösen sie anschließend in warmen Wasser auf.
31 - Safran in warmen Wasser auflösen / Dissolve saffron in warm water

Jetzt geben wir die Pflaumen und Rosinen in einen Topf,
32 - Pflaumen und Rosinen in Topf geben / Put plums & raisins in pot

fügen den aufgelösten Safran hinzu,
33 - Safran hinzufügen / Add saffron

addieren den geriebenen Ingwer,
34 - Ingwer addieren / Add cinnamon

den gestrichenen Teelöffel Kurkuma
35 - Kurkuma einstreuen / Intersperse curcuma

sowie den Teelöffel Honig
36 - Honig dazu geben / Add honey

und gießen dann alles mit 150ml Wasser auf
37 - Mit Wasser aufgießen / Add some water

um alles für ca. 15 Minuten köcheln zu lassen.
38 - Kö̈cheln lassen / Simmer

Nun ist auch der richtige Zeitpunkt, einen Topf mit 250ml Wasser für den Couscous aufzusetzen und diesen zum kochen zu bringen.
39 - Wasser für Couscous aufsetzen / Put on water for couscous

Inzwischen müsste auch die halbe Stunde Garzeit für die Hähnchenbrust rum sein, so dass wir die Hähnchenbrüste erst einmal entnehmen, sie bei Seite stellen
40 - Hähnchenbrust entnehmen / Put chicken breast aside

und die verbliebene Flüssigkeit noch einmal aufkochen lassen, um sie etwas reduzieren zu lassen.
41 - Aufkochen & reduzieren lassen / Boil up & let reduce

Die Hähnchbrüste schneiden wir dann in mundgerechte Stücke.
42 - Hähnchenbrust würfeln / Dice chicken breast

Sobald das Wasser für den Couscous kocht, rühren wir einen Teelöffel Gemüsebrühe ein
43 - Gemüsebrühe einrühren / Stir in instant vegetable stock

geben den Couscous hinzu
44 - Couscous hinzufügen / Add couscous

und schalten dann die Kochplatte herunter und ziehen den Topf halb herunter, um das Couscous bei geringer Wärme ausquellen zu lassen.
45 - Couscous quellen lassen / Soak couscous

Jetzt geben wir die inzwischen weich gekochten Pflaumen und Rosinen zur reduzierten Kochflüssigkeit,
46 - Pflaumen & Rosinen dazu geben / Add plums & raisins

addieren die zerkleinerten Hühnchenbrust-Filets, lassen diese wieder heiß werden
47 - Hähnchenfleisch hinzufügen / Add chicken

und probieren das Ganze anschließend
48 - Probieren / Try

um es gegebenenfalls final noch einmal mit etwas Salz und Pfeffer abzuschmecken. Bei Bedarf können wir die Flüssigkeit auch mit etwas hellem Soßenbinder noch etwas verdicken.
49 - Mit Salz & Pfeffer abschmecken / Taste with salt & pepper

Zuletzt rösten wir noch die Sesamkörner in einer kleinen Pfanne ohne Fett goldbraun.
50 - Sesam rösten / Roast sesame

Anschließend können wir das Gericht auch schon mit Couscous anrichten und mit den gerösteten Sesamkörnern garniert servieren.
51 - Marokkanisches Huhn mit Pflaumen, Rosinen, Zimt & Honig - Serviert / Moroccan chicken with plums, raisins, cinnamon & honey - Served

Ich hatte ja wegen dem getrockneten Obst wie Pflaumen und Rosinen sowie dem Honig ja eher einen leicht süßlichen Geschmack erwartet. Doch ich wurde überrascht, denn das Aroma war eher würzig und auf nahöstliche Art exotisch. Die Kombination aus Hähnchenfleisch, Tomaten und getrocknetem Steinobst erwies insgesamt als überaus gelungen, vor allem in Kombination mit dem Couscous und der Garnitur aus angerösteten Sesam, der die ungewöhnlich Kombination meiner Meinung nach sehr gelungen geschmacklich abrundete.

52 - Marokkanisches Huhn mit Pflaumen, Rosinen, Zimt & Honig - Seitenansicht / Moroccan chicken with plums, raisins, cinnamon & honey - Side view

Werfen wir wie üblich noch einen Blick auf die Nährwerte dieses Gerichtes. Ohne Sättigungsbeilage komme ich hier auf eine Summe von ca. 1600kcal für die gesamt Zubereitung, also gerade mal 400kcal pro Portion. Dazu kommen noch mal insgesamt 780kcal für den Couscous, also 195kcal pro Portion, womit wir bei einer Summe von angenehm leichten 595kcal für das gesamte Gericht kommen. Ein solches Gericht macht natürlich Lust auf mehr und ich werde mal die Augen offen halten, was die Küche aus dem Norden Afrikas und dem nahen Osten noch so leckeres zu bieten hat. Damnächst also wahrscheinlich mehr Rezepte aus diesem Bereich.

Guten Appetit