Posts Tagged ‘ziegenkäse’

Ziegenfrischkäse-Taler im Bacon-Mantel mit Rucola & Knoblauchbutter-Baguette [22.08.2017]

Tuesday, August 22nd, 2017

Heute Abend hatte ich mal spontan meinen Kühlschrank durchgesehen und dabei noch etwas entdeckt, dass ich mir bereits vor längerem Mal aus einem der hiesigen Rewe-Märkte mitgebracht hatte und war ich eigentlich längst hatte testen wollen: Würzige Ziege aus der Rewe Produktreihe Feine Welt, 6 Stück Ziegenfrischkäse-Taler im Baconmantel mit Rosmarin mit einem Nettogewicht von 150g – gekauft für 3,49 Euro.

01 - Goat cheese wrapped in bacon - Package front / Ziegenkäse im Baconmantel - Packung vorne 02 - Goat cheese wrapped in bacon - Package back / Ziegenkäse im Baconmantel - Packung hinten

03 - Ausgepackt / Unwrapped

Das Mindesthaltbarkeitsdatum war zwar schon 1-2 Tage überschritten, aber da der Bacon sich noch nicht schmierig anfühlte und auch nichts unangenehm roch, schienen sie noch in Ordnung zu sein.
Für die Zubereitung gab es die beiden Möglichkeiten die Taler in der Pfanne zu braten oder sie für 6-8 Minuten im Ofen zu garen. Da ich mich entschloss, sie zusammen mit etwas Knoblauchbutterbaguette zu verzehren, wählte ich schließlich für beides den Ofen. Dann wird der Becon zwar nicht so knusprig, aber es besteht auch nicht die Gefahr dass die Ziegenkäsetaler beim Wenden auseinander fallen. 😉

04 - Im Ofen backen / Bake in oven

Dazu gesellte sich noch etwas von dem Rucola mit Senf-Balsamico-Marinade, Cherrytomaten und Mini-Mozzarella – größtenteils überbleibsel von meinem Schafskäsekuchen vom Wochenende – und fertig war ein leckeres warmes Abendessen, das sich wirklich sehen lassen konnte.

05 - Goat cheese in bacon with garlic baguette - Served / Ziegenkäse im Baconmantel mit Knoblauchbaguette - Serviert

Die Kombination von Ziegenkäse, Bacon und Rosmarin kann man ja schon fest klassisch nennen – immer wieder ein wahrer Genuss. Im Nachhinein gesehen hätte ich sie zwar vielleicht doch lieber in der Pfanne braten und dabei mit etwas karamellisierten Honig garnieren sollen um den Genuss noch zu perfektionieren – aber leider kam mir die Idee erst beim Verzehr. Aber auch so sehr lecker, vor allem in Kombinatin mit dem heißen, frisch aufgebackenen Knoblauchbutter-Baguette und dem Rucola, der zwar schon etwas im Kühlschrank gelagert worden war, aber sich dennoch als noch absolut genießbar erwies.

06 - Goat cheese in bacon with garlic baguette - Side view / Ziegenkäse im Baconmantel mit Knoblauchbaguette - Seitenansicht

In 15 bis 20 Minuten hatte ich mir da einen wirklichen Leckerbissen zum Abendessen gezaubert – und das ganz spontan aus Dingen die ich noch vorrätig hatte. Ich war wirklich begeistert von diesem überaus schmackhaften Ergebnis.

Ziegenkäse im Baconmantel auf Lauch-Linsengemüse – das Rezept

Sunday, August 16th, 2015

Obwohl sich das Wetter an diesem Wochenende – endlich nach der lange andauernden Hitzewelle – etwas abgekühlt hatte, wollte ich heute mal ein leichtes Sommerrezept ausprobieren, das ich vor kurzem entdeckt hatte. Dazu kombinierte ich ein Gemüse aus Lauch und roten Linsen mit leckerem Ziegenfrischkäse, den ich mit etwas Bacon ummantelte und mit etwas Rosmarin und Honig anbriet. Das Ergebnis war ein einfaches und leckeres Gericht, dessen Rezept ich nun mit diesem Beitrag einmal in der gewohnten Form vorstellen möchte.

Was benötigen wir also für 2 Portionen?

Für das Lauch-Linsengemüse

2 kleine Stangen Lauch
01 - Zutat Lauch / Ingredient leek

180g rote Linsen
02 - Zutat rote Linsen / Ingredient red lentils

300ml Hühnerbrühe
03 - Zutat Hühnerbrühe / Ingredient chicken broth

6 EL Sahne (evtl. auch etwas mehr)
04 - Zutat Sahne / Ingredient cream

2 Teelöffel scharfer Senf
05 - Zutat scharfer Senf / Ingredient hot mustard

1 Esslöffel Butter
06 - Zutat Butter / Ingredient butter

einen Spritzer Zitronensaft
07 - Zutat Zitronensaft / Ingredient lemon juice

sowie etwas Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker zum würzen

Für den Ziegenkäse im Baconmantel

6 Ziegenfrischkäse-Taler (oder ein anderer Ziegenkäse nach Wahl)
08 - Zutat Ziegenfrischkäse / Ingredient goat cream cheese

12 Streifen Bacon
09 - Zutat Bacon / Ingredient bacon

4 kleine Zweige frisches Rosmarin
10 - Zutat Rosmarin / Ingredient rosemary

1 Esslöffel Honig
11 - Zutat Honig / Ingredient honey

sowie etwas Olivenöl und etwas Pfeffer zum würzen

Beginnen wir damit die Lauchstangen zu waschen,
12 - Lauch waschen / Wash leek

sie vom weißen bis ins hellgrüne hinein in dünne Ringe zu schneiden
13 - Lauch in Ringe schneiden / Cut leek in rings

und diese dann noch mal zu halbieren.
14 - Lauchringe halbieren / Cut leek rings in halfs

Anschließend legen wir zwei Bacon-Streifen kreuzweise übereinander, geben einen Ziegenkäse-Taler auf die überlappende Stelle in der Mitte
15 - Ziegenkäse auf Bacon legen / Wrap goat cheese in bacon

und wickeln ihn dann darin ein. Den so ummantelten Ziegenkäse lagern wir dann im Kühlschrank zwischen.
16 - Ziegenkäse in Bacon wickeln / Wrap goat cheese in bacon

Dann erhitzen wir den Esslöffel Butter in einer Pfanne
17 - Butter in Pfanne erhitzen / Melt butter in pan

und dünsten das Lauch darin für einige Minuten an.
18 - Lauch andünsten / Braise leek lightly

Das Lauch löschen wir dann mit der Hühnerbrühe ab
19 - Lauch mit Hühnerbrühe ablöschen / Deglaze with chicken broth

und lassen alles geschlossen für etwa fünf Minuten garen.
20 - Lauch geschlossen köcheln lassen / Cook leek closed

Nun geben wir die ungekochten roten Linsen in die Lauchbrühe,
21 - Linsen in Lauchbrühe geben / Put lentils in pan

verrühren alles miteinander, lassen es für ein bis zwei Minuten köcheln
22 - Linsen verrühren & garen / Mix & cook lentils

und geben dann die sechs Esslöffel Sahne
23 - Sahne hinzufügen / Add cream

sowie die beiden Teelöffel scharfen Senf hinein.
24 - Senf addieren / Add mustard

Dann verrühren wir alles miteinander, lassen es kurz aufkochen,
25 - Verrühren & aufkochen lassen / Mix & bring to a boil

schmecken es dabei auch gleich mit einer Prise Zucker, etwas Salz und Pfeffer
26 - Mit Pfeffer & Salz abschmecken / Taste with salt & pepper

sowie einem Spritzer Zitronensaft ab
27 - Spritzer Zitronensaft hinzufügen / Add a squeeze of lemon juice

und lassen es dann auf leicht reduzierter Stufe weiter köcheln bis die Linsen gar sind, was in der Regel etwa sieben bis acht Minuten dauert. Sollte die Masse dabei zu trocken werden, gießen wir etwas Sahne nach.
28 - Köcheln lassen / Let simmer

In der Zwischenzeit erhitzen wir etwas Olivenöl in einer zweiten Pfanne
29 - Olivenöl in Pfanne erhitzen / Heat olive oil in pan

und legen die Rosmarinzweige hinein. Sobald Bläschen an den Rosmarinnadeln auftsteigen, ist das Öl heiß genug
30 - Rosmarin in Pfanne legen / Put rosemary in pan

und wir können den speckummantelten Ziegenkäse hinein legen,
31 - Ziegenkäse dazu geben / Add goat cheese

sie von jeder Seite für ein bis zwei Minuten an.
32 - Ziegenkäse wenden / Turn goat cheese

Nach dem wenden schalten wir die Kochplatte aus, geben den Esslöffel Honig hinein und lassen ihn mit der Resthitze karamellisieren. Ganz zum Abschluss würzen wir alles noch mit etwas Pfeffer.
33 - Mit Honig glacieren / Glaze with honey

Anschließend können wir das Gericht mit etwas Petersilie garniert servieren und genießen.
34 - Bacon wrapped goat cheese on leek lentils - Served / Ziegenkäse im Baconmantel auf Lauch-Linsengemüse - Serviert

Das Lauch-Linsengemüse alleine schon war ein wirklicher Genuss. Nicht nur dass diese beiden Gemüsesorten erstaunlich gut zusammen passen, auch die Würze mit dem scharfen Senf harmonierte wunderbar mit der geschmacklichen Gesamtkomposition. Dazu passte wunderbar der würzige, angeschmolzene Ziegenfrischkäse im leicht knusprigen Speckmantel und mit seinem Rosmarin-Honig-Aroma. Ein leichtes und überaus leckeres Gericht, genau das richtige für heiße Sommertage.

35 - Bacon wrapped goat cheese on leek lentils - Side view / Ziegenkäse im Baconmantel auf Lauch-Linsengemüse - Seitenansicht

Guten Appetit