Empfehlung: Obstsalat



Beim Asia-Shop in der Oberlauengasse hier in Jena gibt es Obstsalat-Schalen (sh. Bild) für gerade mal 1 Euronen. Ich lasse mir seit einigen Tagen hin und wieder eine von meinem kubanischen Kollegen mitbringen – ein leckerer, leichter, gesunder und billiger Snack für den Nachmittag. Die Schalen halten sich recht lange – man kann also immer mal naschen…

« « Status [20.02.2006] | Im Nebel [flickr] » »

6 Kommentare to “Empfehlung: Obstsalat”

  1. Holger Stöber meinte am 21.02.2006 um 01:53 Uhr :

    Sowas ist wirklich zu empfehlen. Gerade für Menschen, denen manchen nicht so LEICHT fällt. Also ich bevorzuge ja meist die Salattellers…


  2. Subnetmask-WebLog » BlogArchiv » Gesund in San Francisco meinte am 21.03.2006 um 00:38 Uhr :

    […] So was gibts tatsächlich auch hier: Nicht nur in Jena (Gruß auch an sapere aude) sondern auch hier – leider bisher nur im Whole Foods Market, aber vielleicht finde ich auch noch etwas, was näher ist. von JaBBa um 00:37 Uhr   [PermaLink]  [Translate] […]


  3. Subnetmask - US- and PhotoBlog » BlogArchiv » Einkaufen zum Zweiten - Safeway [05.06.2006] meinte am 06.04.2006 um 06:16 Uhr :

    […] Aus meinem Heimatland kenne ich bisher nur die gewohnt runden Scheiben gekochten Schinkens – will man sich damit z.B. mit einem Sandwichtoaster, eckigem Weißbrot und Käse ein gebackenes Sandwich machen kommt es logischerweise immer zu Verschnitt am Schinken – dem wird hier durch passgenaue Form vorgebeugt. Keine schlechte Idee – stellt sich nur die Frage was die Fabriken mit den Resten machen ? Wieder an die Schweine wieder verfüttern ? Oder wegwerfen ? Eine Begebenheit vielleicht noch von der Kasse: Ich habe wie hier üblich mit Kreditkarte bezahlt. Zum Glück akzeptieren ja die meisten Shops hier Maestro Card, welche (zumindest bei mir) mit auf der EC-Karte drauf ist. Nach Eingabe der Pin bot der Terminal an, 20 bzw. 30 Dollar Cash zusätzlich zu bekommen. Das Mädel vor mir hat das in Anspruch genommen und bekam Bargeld aus der Kasse ausgezahlt. Mir erschließt sich jedoch nicht wozu das dienen soll. Zusätzlicher Service? Seltsam finde ich, denn immerhin steht ja hier in jedem zweitem Store oder Bar einer dieser ATMs (bei uns würde man wohl Geldautomat dazu sagen). Wählte daher die “No” Taste auf dem Touchscreen und schüttelte innerlich den Kopf. Außerdem sind hier die Kassenbons auf der Rückseite mit Werbung bedruckt. (siehe Bild recht) Aber das fällt dann wohl wieder unter die Kategorie: “Andere Länder, andere Sitten.” Soviel erst einmal von meinem ersten Einkauf im Safeway. Werde mich auf jeden Fall öfters dorthin begeben, denn nicht nur das Angebot ist sehr viel größer, sondern auch dir Preise sind etwas besser als im Wholefood market – einzig seltsam ist die zu Anfang erwähnten Preisstaffelung, die den unerfahrenen Europäer im ersten Moment etwas seltsam vorkommt. Das einzige was ich nicht finden konnte waren Obstsalate – dafür werde ich wohl auch hin und wieder mal zum Wholefood gehen. Sie sind dort zwar nicht ganz so gut wie die aus dem AsiaShop in Jena, aber immerhin besser als gar nichts. von JaBBa um 06:08 Uhr   [PermaLink]  [Translate] […]


  4. Subnetmask - das Blog » BlogArchiv » Status [10.07.2006] meinte am 14.01.2008 um 21:58 Uhr :

    […] Und außerdem: Ich bin ja, gerade jetzt nach meiner Rückkehr aus den USA, wieder verstärkt Obstsalat-Addicted. Wir entsinnen uns: Der Asiate in der Oberlauengasse hier in Jena bietet ja für gerade mal einen Euro eine reichlich gefüllte Schale Obstsalat an. (sh. auch hier). Heute fand ich dort aber etwas, was ich nicht identifizieren könnte. Sieht aus wie Kiwi, hat aber ein gelbes Fruchtfleisch. […]


  5. Subnetmask » Blog Archive » Die Kaki-Frucht – mal näher betrachtet meinte am 09.11.2009 um 21:06 Uhr :

    […] vom Asia-Obst- & Gemüseladen in der Oberlauengasse in Jena(siehe dazu hier oder hier) gegessen hatte und sie dort immer – Asche auf mein Haupt – für eine Melonenart […]


  6. Obtsschale (Heidelbeeren, Honigmelone & Erdbeeren) [08.08.2018] | Subnetmask meinte am 08.08.2018 um 18:46 Uhr :

    […] 2,67 Euro für 270 Gramm war das ganze auch kein billiges Vergnügen – ich kann mich an Zeiten erinnern an denen es noch bunter zusammengestellter Obstsalate für gerade mal einen Euro gab. Aber das […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>