Erste Berührung…

Heute im Markt 11 hatte ich die erste Berührung mit dieser neuen (meiner Meinung nach albernen) Regelung, daß man ja seit 01.01.2007 eine Geldkarte in den Zigarettenautomaten stecken muß, um eine Packung zu bekommen.

Das mehr oder weniger lustige daran ist: Man kann sich an der Theke eine “Ziggi-Karte” holen, um den Automaten zu benutzen. Die nutzte ich heute mal, denn ich traue diesem unserem Staat nicht – wider jeder Datensammelwut seitens der Behörden. 😉

Zum einen ist die ermöglichung der Benutzung einer Geldkarte ja ganz praktisch, aber wer garantiert mir daß dann nicht bei jedem Kauf ein Record “Herr soundso hat Zigaretten an Automat XY” gekauft gespeichtert wird und dort für Jahrzehnte verharrt. Da (nicht nur) der deutsche Staat jeglichen Datenschutz ignoriert … Seit der Sache hier habe ich da leider das Vertrauen in die Staatsführung vorerst verloren. Sorry, aber heutzutage kann etwas Paranoia nicht wirklich schaden…

5 thoughts on “Erste Berührung…

  1. Ich halte die Sache mit der Alterskontrolle an Zigarettenautomaten für sehr großen Schwachsinn. Ich erinnere mich noch gut an ein Geschäft in Jena, das wohl gemerkt sehr Gewissenhaft darauf geachtet hat, keine Zigaretten an Jugendliche (U16) zu verkaufen, nur dumm das die meisten dann ältere Freunde hinschickten. Und genauso wird es auch mit den Automaten laufen, am Ende wieder einer dieser üblichen Schnellschüsse.

  2. Konsequenterweise müsste dann beim Verkauf dieser Karte eine Altersprüfung durchgeführt werden – und zwar mit Ausweis (Gesichtskontrolle täuscht oft)
    Davon unabhängig frage ich mich sowieso, wo bei einer Geldkarte die Altersbeschränkung sein soll?
    Gibt es ein Mindestalter für den Erhalt einer solchen Karte?
    Und dann wird natürlich (Wie im Kommentar über mir angedeutet) das Problem auftauchen, dass die Kids sich die Karte eines Kumpels leihen, sich eine solchee Ziggikarte besorgen lassen, o.ä. (die sind da meist sehr erfindungsreich.
    Und dann gibt s auch noch die Kioske/Imbisse/o.ä., die den Kids die Packungen ohne Alterskontrolle (“Habe ich nichts von gewusst?!” ) verkaufen…

  3. @wiemi
    Ja es gibt ein Mindestalter und zwar 16.
    Was die Ziggi angeht liegt die nur im Cafe beim Personal rum, ich weiss nicht ob die selbst entscheiden können ob sie die karte an Kunden rausgeben oder nicht, aber gestern haben sie es an mich getan.
    Ist wahrscheinlich eher so eine Haftungsfrage, wenn die was “illegales” mit der Karte gemacht wird haftet das personal bzw. der chef, ist ja beim Alkoholausschank an unter 16. bzw. 18. jährige genau so.

  4. Habe letztens festgestellt das es sich bei der Ziggi Karte um Bedruckte Karten aus dem Hause “Sparkasse” handelt. Also Bank-/Sparkassen-übliche Geldkarten … war recht erstaunt!

  5. Will das mit der Ziggi hier mal klären, die Karte funktioniert nur in dafür freigeschalteten Automaten(die es nur im Bereich der Gastronomie gibt). Diese Karte enthält nämlich kein Altersmerkmal, sondern einen Code, der von den an der Straße aufgestellten Automaten nicht gelesen werden kann

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *