Rindergulasch in dunkler Zwiebelsauce [30.09.2008]

Nach einigen Tagen Pause versuchten wir heute mal wieder, in der Kantine zu speisen. Das heutige Angebot dort umfasste “vegetarische, mit Frischkäse gefüllten Kartoffeltaschen” für 5 €uronen, “Truthahnkeulenbraten mit Estragon-Rahm-Sauce, Bohnen und Butterkartoffeln” ebenfalls für 5 €uronen, “Entenstreifen süß-sauer mit Basmatireis” für 5,90 €uronen und schließlich “Rindergulasch in dunkler Zwiebelsauce, dazu Apfel-Rotkohl und Kartoffelklöße“. Ich entschied mich recht schnell für den Rindergulasch, der mit 5,50 €uronen zu Buche schlagen sollte.

Und heute wurde ich wirklich nicht enttäuscht. Der Gulasch war wirklich kräftig mit kleinen Zwiebelwürfelchen durchsetzt und angenehm herb im Geschmack – allerdings muß ich hier Abzüge geben, da das Fleisch für meinen Geschmack etwas zu “al dente” war. Keine Ahnung wie die das hinbekommen haben. Das Apfel-Rotkohl und die Klöße waren mit Sicherheit Massenware, aber Geschmacklich war für Kantinenverhältnisse an diesen beiden Komponenten nichts auszusetzen. Ich sehe das Ereignis mit dem Grillteller daher wirklich als Unfall an. Das Preis-Leistungsverhältnis ist zwar nicht optimal, aber bei den heutigen Nahrungsmittelpreisen dennoch aktzeptabel.

Mein Abschlußurteil:
Rindergulasch: +
Apfel-Rotkraut: +
Kartoffelklöße: +

2 thoughts on “Rindergulasch in dunkler Zwiebelsauce [30.09.2008]

  1. Erinnert mich an das super-leckere Pilsner Rindergulasch mit Zwiebeln und Knödeln.
    Ein böhmisches Gericht, das isie sehr lecker in den “Wenzel Prager Bierstuben” servieren.
    Leider nur in Zwickau, Dresden, Magdeburg, Halle, u.a. 🙁
    Hier in Jena fehlt definitiv ein uriges Böhmisches Restaurant…

  2. Stimmt, so was könnte nicht schaden – auch wenn das Angebot an Restaurants in Jena bereits ziemlich groß ist.
    Mit persönlich fehlt ja auch noch ein Mexikaner – wobei ich aktuell noch nicht beurteilen kann, wie diese Einrichtung gegenüber des Capitol-Kinos ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *