Weihnachtsmarkt

Die Vorbereitungen für den alljährlichen Weihnachtsmarkt hier in Jena laufen auf Hochtouren:

Ich vermute mal daß die zum Wochenende hin aufmachen werden. Beim drübergehen fiel mir jedoch folgendes Büdchen auf:

WTF ist Langosch. Bis zum Ende der Mittagspause ließ es mich dann nicht mehr wirklich los. Also gleich mal Browser aufgemacht und gesucht. Gleich bei meinem ersten Anlaufpunkt (Wikipedia) wurde ich zum Suchbegriff Langosch (mit einer kleinen Umleitung) fündig.
Es scheint sich dabei um eine ungarische Version der Pizza zu handeln:

Die Beschreibung besagt: “… besteht er aus einem Fladen aus Hefeteig, der in einer Pfanne in reichlich Fett gebacken und anschließend – mit einem Federpinsel – mit Knoblauchwasser oder -öl eingepinselt wird…“. Knoblauch ist ja schön und gut ( 😉 ), aber mit reichlich fett gebraten und mit Öl eingepinselt klingt es doch sehr nach der Kalorienbombe hoch drei…
Na mal schauen, vielleicht lass ich mich ja doch mal dazu hinreißen und probiere so ein Ding. Der Weihnachtsmarkt ist ja noch ein paar Wochen.

4 thoughts on “Weihnachtsmarkt

  1. öhm, Langosch hat nix mit einer Pizza gemein. Ist eine ungarische Spezialität und irre lecker. … mit reichlich Fett gebacken… trifft es auch nicht ganz. Der Teig wird in einer offenen Friteuse ganz kurz fritiert. Die Variante mit Knoblauch ist auch nur die Sparversion. Wenn man darauf noch Sauerrahm und geriebene Käse packen läßt wird eine LEckerei daraus. Nur wegen diesem Stand freue ich mich auf die jeweiligen Themenmärkte hier in Jena

  2. Na wenn du so davon schwärmst werde ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, so ein Langosch auch mal zu probieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *