4 thoughts on “Metallschädel

  1. Möglich – aber das Ding war nicht größer als zwei Fäuste, ggf. eine maßstabsgetreue Verkleinerung – die Idee ist aber prinzipiell gut. Nur ob es diese Tiere in Kalifornien gegeben hat ? Hmm, I don’t know to be honest… 😉

  2. Mann könnte annehmen, dass es sich um eine kleinere Unterart des sabre-toothed tigers handelt. Aber auch ein Jungtier ist denkbar. Aber villeicht ist es bloß Ressourcenschonung und man wollte Messing sparen. Wenn du wieder mal da vorbei kommst, such doch mal nach einer Plakette oder einen Hinweis auf den Künstler.

    [quote]
    Einen besonders großen Fund gab es in Kalifornien / USA, dort gibt es auch ein Museum mit vielen Bildern und Büchern.
    [/quote]

  3. Ich werd mich mal umschauen und nachsehen ob dort irgend was is. Deine Annahme mit dem sabre-toothed tischer is aber wohl die wahrscheinlichste…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *