3 thoughts on “Hairkiller

  1. Ist jetzt wohl der neuste Trend: Friseurläden, die sich anders, jünger, trendig und spontan darstellen und wo man meist günstig und ohne Voranmeldung einen flotten Haarschnitt bekommen kann.- Aber ob man das so extrem und “punkig” aufziehen muss, wie hier…

    Pionier war wohl “Cut & Go” von “Essanelle” (gibt es in Jena i.d. Goethe-Gallerie).
    Ich gehe immmer zu “Kamm in” in der Neuen Mitte, da haben sie eine gut funktionierende Organisation, guten Service, fähige Mitarbeiter und sind mit 10,-€ für den “Walk In” (Spontan ohne Voranmeldung)-Herrenschnitt sehr günstig…
    Zwar ist es meist Zufall, welcher Mitarbeiter gerade frei ist und Einen dann schneidet, aber ich war bisher immer zufrieden.

  2. @wiemi: Ich war jetzt ein paar mal in der GoeGa, aber die sind ziemlich teuer finde ich. Ich werde wohl mal die unten im Turm testen. Ist bei den 10€ waschen mit drin ?

    @Tim: Na ja, du bist halt ins Bild gelaufen.
    Das sollte kein Wink mit dem Zaunpfahl oder so etwas sein. 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *