Die Zigarre

'Die Zigarre' von JaBB

Gesehen und fotografiert heute in der Johannisstraße vor dem Jugendzentrum. Nur die Bedeutung wurde mir nicht ganz klar.
Mögliche Erklärungen:
1. Zigarre als Symbol des Kapitalismus, den die politisch eher linken Jugendlichen dort bekämpfen
2. Aktion gegen die Anti-Raucher-Gesetze
3. Das Jugendzentrum ist der No. 1 Cohiba-Dealer der Stadt 😉

Für weitere Erklärungen bin ich natürlich dankbar…

Tags: , ,

6 Responses to “Die Zigarre”

  1. wiemi says:

    Als ihc heut mein Mittagsmahl in dem Restaurant einnahm, das am rechten Bildrand zu sehen ist, fiel mir ebenfalls diese überdimansionale Zigarre auf und habe mich die ganze Zeitüber gefragt, warum/wofür die wohl dort hängen mag?
    Solidarität mit Kuba?
    Vieleicht weiss es Jemand
    Und der große Sandkasten dort, der (heute wegen des Wetters abgedeckt war) ist der Aschenbecher…

  2. Petra says:

    Soweit ich weiß (stand irgendwann man in der Presse), veranstaltet die JG Stadtmitte irgendwann demnächst einen “Rauchtag”. Irgendeinen Abend, an den das genussvolle Rauchen im Mittelpunkt stehen soll, Zigarren und Rum und so weiter.

  3. Petra says:

    tausche “an den” gegen “an dem”…

  4. Es handelte sich um den Weltrauchertag (ja, ach den gibts, nicht nur den Weltnichtrauchertag am 31. Mai) – und an jenem Abend wurde in der JG ein Vortrag über Zigarren gehalten – also saß JG-Klientel neben Anzugträgern. Salsatanzstunde gabs übrigens auch – ich hab es nur leider zu spät, nämlich danach erfahren, sonst wäre ich auch hingegangen.

  5. Corinna says:

    Weltnichtrauchertag, Weltrauchertag – Sachen die die Welt nicht wirklich braucht.

    Aber ein Blickfang ist die Zigarre schon.

  6. schmidt says:

    Ich habe vor ein paar Tage, mir Zigarren von der Zigarrenmarke
    La ISABELERA bestellt. Kann die nur weiter empfehlen.

Leave a Reply