Tortilla mit pikanten Geschnetzelten [26.03.2008]

Als wir gegen viertel vor eins das Quirinus erreichten, ging ein Aufatmen durch unsere Gruppe. Entgegen zuerst aufgekommener Gerüchte bestand das heutige Angebot im Quirinus doch aus Tortilla – so verkündete es das Schild am Eingang.

Und obwohl sich Tortilla mit pikanten Geschnetzelten, dazu feinen grünen Erbsen und dazu Gurkendip wirklich sehr lecker anhörte, waren heute nur etwa die Hälfte der Plätze besetzt, so daß wir ohne Probleme einen freien Tisch fanden und sogleich bestellten. Und wie immer gestaltete sich die Wartezeit als recht kurz und kaum mehr als 10 Minuten später hatten wir die erste Gerichte serviert bekommen.

Der Gurkendip stellte sich als eine Abart von Tzatziki heraus – und man hatte den Weizentortilla durch eineen Maistortilla ersetzt, die allerdings geschmacklich meiner persönlichen Meinung nach keinen großen Unterschied machte. Dazu waren das Fleisch und der Gurkendip samt der Erbsen zu Geschmacksintensiv. Alles in allem eine wirklich mal wieder sehr schmackhafte Komposition – und das gerade einmal 5 €uronen.
Eine sehr traurige Nachricht erreichte uns schließlich zum Schluß als wir zahlten: wie es aussieht wird es ab nächste Woche die kommenden zwei Wochen keine Mittagsmahlzeiten im Quirinus geben wird. Wir werden nach dem morgigen Schnitzeltag aber dem Quirinus die Treue halten und nach dieser kleinen Pause natürlich wieder vorbei schauen und uns informieren, was es vielleicht an neuen Angeboten gibt.

Print Friendly
« « Umstellung der BlogRolls | Paul, the cat » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>