Schaschlik & Pommes [01.07.2008]

Den Mittwoch zog es uns mal wieder ins Pütz hier in Köln. Um meine Übersicht über das Gesamtangebot dieser Lokation zu vervollständigen wälzte ich einen Moment die Karte um etwas neues zu entdecken, was ich noch nicht vorgestellt habe. Dabei stieß ich auf das Schaschlik, das ich mir mit Pommes und Ketchup bestellt – drei Einzelposten, die den Gesamtpreis wie folgt aufsplitteten: 3 €uronen für das Schaschlik, 1,90 €uronen für die Pommes und schließlich noch einmal 0,30 €uronen für das Ketchup – für die, die jetzt nicht rechnen wollen: das sind 5,20 €uronen für das Gesamtgericht.

Unter dem Begriff Schaschlik verstehe ich ja normalerweise einen Spieß – hier verzichtete man jedoch offensichtlich auf das Aufspießen der Rindfleischstückchen, die im übrigen angenehm zart waren, verzichtet. Ich fand nur ein einziges Stück, an dem ein wenig Fett zu finden war. Außerdem war fand ich einige Stücke einer milden Zwiebel in der Sauce – dabei war diese Sauce wohl eher eine Art Currysauce, die wir ja bereits von den Chicken Nuggets her kennen. Auf das Ketchup hätte ich also, auch aufgrund der großen Menge der Sauce im Verhältnis zum Fleisch, wirklich verzichten und somit 30 Euro-Cent sparen können. Mein Gesamturteil fällt aber dennoch eher positiv aus – auch wenn ich wie oben bereits erwähnt unter dem Begriff Schaschlik einen Spieß erwartet hätte. Aber ich seh es so: Somit war ich zumindest vom lästigen Entspießen der Fleischstücke entbunden.

Tags: , , ,

2 Responses to “Schaschlik & Pommes [01.07.2008]”

  1. Frittenblog says:

    Schaschlick mit Pommes – hat’s geschmeckt?

    Immer mehr Blogs und Webangebote schreiben übers Essen. Und immer mehr Blogger und Autoren betätigen sich als Menu-Tester. Oft sind es auch Fastfood-Gerichte, die gegessen, fotografiert, besprochen werden. Ich hab

  2. Rezept für Schaschlik & Grillfackel…

    Rezepte für Schaschlik gibt es sehr viele, sodass mit Sicherheit das richtige für jeden Anlass gefunden werden kann. Um ein gutes Schaschlik zu zubereiten, benötigt man zum Beispiel: 1 Kilogramm Schweinefleisch 1 Kilogramm Speck 2 Gl…

Leave a Reply