Belegte Brötchen und Fruchtsalat [23.207.2008]

Heute begab ich mich mal in den naheliegenden Rewe-Markt, um mir dort etwas zu Mittag zu holen. Dabei fiel meine Wahl auf einen Fruchtsalat aus Ananas und Erdbeeren sowie zwei belegte Brötchen, das eine mit Schinken, Tomate und Ei und das andere mit Frikadelle, Tomate und Ei.

Die Brötchen selbst beschaffte ich mir bei einer Bäckerei der wohl hier recht verbreiteten Kette Oebel, welche dem Rewe-Markt angeschlossen ist. Das Schinkenbrötchen schlug dabei mit 1,89 und das Frikadellenbrötchen mit 1,99 zu buche. Leider war die falsche Thekenkraft am Werke, denn normalerweise befindet sich auf einem Frikadellenbrötchen dort mehr als nur eine einsame Eischeibe – leider bemerkte ich es aber erst als ich wieder am Arbeitsplatz saß, somit war es zu spät dies zu reklamieren. Die Brötchen selbst waren wie nicht anders zu erwarten schön frisch und knusprig, an der Qualität des Belages gab es auch nichts auszusetzen.

Der Fruchtsalat stammte aus dem Rewe selbst und war dort in einem Kühlregal gelagert. Der Preis von 2,67 €uronen für so ein kleines Schüsselchen schreckte mich zwar zuerst ab, aber ich ließ mich schließlich dennoch dazu hinreißen ihn einzupacken. In Jena gibt (oder gab?) es mal beim Oberlauengassen-Chinaladen weitaus größere Schüsseln für gerade einmal einen Euro. Aber Köln ist halt teu(r)er… 😉
Der Salat selbst war auf jeden Fall sehr lecker – die Obststücke waren wirklich noch angenehm frisch und saftig. Bis auf den Preis gab es auch hier nichts auszusetzen.
War das ganze nun im Vergleich zum Besuch in der Kantine oder im Pütz günstiger? Rechnen wir einmal nach: 1,99 + 1,89 + 2,67 = 6,55 €uronen – scheint also nicht so. Gut, wenn ich nur die Brötchen genommen hätte, wäre ich günstiger weggekommen, das gebe ich ja zu, aber so eine warme Mahlzeit ist ja auch nicht von der Hand zu weisen. Morgen werde ich also wohl mal wieder eine der anderen Möglichkeiten in Anspruch nehmen.

« « Pizza Julia, reloaded [22.07.2008] | Chicken Wings mit Brokkoli [24.07.2008] » »

2 Kommentare to “Belegte Brötchen und Fruchtsalat [23.207.2008]”

  1. Subnetmask - das Blog » BlogArchiv » Belegte Brötchen [] meinte am 15.09.2008 um 20:36 Uhr :

    […] Heute zog es mich mal zwecks Mittagessen zu meiner Stammbäckerei Oebel im hiesigen Rewe – jene Einrichtung, die ich schon das eine oder andere Mal hier erwähnte hatte. Eine Bäckereikette übrigens, die man hier in Köln recht häufig antrifft. […]


  2. Subnetmask - das Blog » BlogArchiv » Belegte Brötchen [09.10.2008] meinte am 09.10.2008 um 22:12 Uhr :

    […] Heute wenig Zeit gehabt, daher gab es heute nur zwei belegte Brötchen (eines mit Frikadelle und Ei und eines mit Schinken und Ei) aus dem Rewe in der Widderdorfer Straße für insgesamt 4,18 €uro – ähnlich wie bereits hier oder hier. Nichts besonderes – also mach ichs heute einfach mal kurz… von JaBB um 22:12 Uhr tags: food köln lunch Ähnliche Posts: Kalbsbraten mit Preiselbeer-Rotkohl [08.10.2008]Schweineschnitzel “Zigeuner Art” [06.10.2008]Calamaris a la Roma [02.10.2008]Kalbsgeschnetzeltes mit Spätzle [01.10.2008]Rindergulasch in dunkler Zwiebelsauce [30.09.2008]   [TrackBack URI]  [PermaLink]  | | | | – | [Translate] […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>