Mobilfunktechnisches Knockout

Eigentlich wollte ich ja nur bei der T-Mobile Service-Hotline anrufen und mich erkundigen warum ich keine SMS mehr schicken und empfangen konnte. Bereits vor über einem Monat hatte ich mir eine Multi-Sim bestellt und bisher nichts erhalten – blauäugig dachte ich das dies damit zusammenhängt. Die Dame am anderen Ende war auch recht freundlich und sagte mir ich müsse den Servicecode *222# eingeben und den grünen Hörer drücken. Gleichzeitig wollte sie mich um die Zusendung besagter Multi Sim kümmern.

Hätte ich bloß nicht den Hörer in die Hand genommen !!!!!!!!!!!!!11elf eeek

Nachdem ich den o.g. Servicecode eingegeben hatte und probieren wollte ob ich nun SMS schicken konnte, ging erst mal gar nichts mehr und nach einem Neustart des Mobiltelefons kam die Meldung “SIM-Karten-Registrierung fehlgeschlagen”. Nach einem Versuch in einem anderen Mobiltelefon und zwei weiteren anrufen stellte sich heraus das sie von meinen zwei Twin-Card SIMs genau jene deaktiviert hatten, die sich in meinem N95 befindet. Die andere Karte liegt in Jena wo ich dieses Wochenende nicht bin. Jeglicher Versuch den Mitarbeiter am anderen Ende der Hotline dazu zu bewegen meine SIM wieder zu reaktivieren wurden mit einem stoischen “nicht möglich” quittiert. Ich habe am Ende etwas getan, war ich noch nie zuvor getan habe: einfach mit einem “Schönen Dank daß sie mir mein Wochenende versaut haben.” stinksauer aufgelegt – die Vorstellung den Rest des Wochenendes ohne Mobiltelefon sein zu müssen ist einfach zu ärgerlich. Die neue MultiSIM-Karte kommt dann auch erst in einigen Tagen per Post. Und ich bin in Köln. Bleibt nur zu hoffen das T-Mobile wenigstens mit der Deutschen Post schickt und nicht mit irgend einem Drittanbieter wie es z.B. mein Zahnarzt oder das Finanzamt in Jena tut. Dann sollte mein Nachsendeantrag anschlagen und ich sollte – wenn ich Glück habe – am Mittwoch die neue Karte und wieder Mobiltelefonempfang haben. Bis dahin bin ich erst mal mobiltelefontechnisch Offline.
Natürlich auch eine Verkettung unglücklicher Umstände und man kann T-Mobile hier nicht die ganze Schuld in die Schuhe schieben – aber diese Unflexibilität eine vor 15 Minuten deaktivierte Karte wieder reaktivieren und den Kunden damit im Regen oder besser gesagt vollkommen Verbindungslos stehen zu lassen hat mich doch ziemlich verärgert.

Nach einem Anrufes bei der Servicehotline mobilfunktechnisch ausgeknockt zu werden – so was kann auch echt nur mir passieren.

2 thoughts on “Mobilfunktechnisches Knockout

  1. Soll keine Schadenfreude sein, aber versuch dich doch einfach mal etwas befreiter zu fühlen.
    Hat doch schließlich auch mal Vorteile, nicht ständig von Gewinnspiel Cold Calls genervt zu werden ­čśë

    Nun kannst du quasi nochmal das Lebensgefühl im Baader-Meinhoff Komplex nachempfinden

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *