Archive for July, 2020

Lahmacun mit Dönerfleisch [30.07.2020]

Thursday, July 30th, 2020

Eigentlich hatten wir überlegt, ein neu entdecktes Bistro einige Gebäude weiter zu testen, das laut Auskunft einer Kollegin wohl auch Wraps und ähnliches zum Mittag verkauft. Doch mein Kollege hatte äußerte spontan dass er Appetit auf Döner hatte und als er es erwähnte, manifestierte sich dieser Appetit auch bei mir. ­čśü Also brachen wir auf und hielten Arda-Kaan’s Kebaphaus (nur echt mit grammatikalisch falschen Apostroph S… ­čśë ) im nahen Örtchen Dornach, den wir vor kurzem entdeckt hatten und den ich ja schon mal in diesem Beitrag vorgestellt hatte.

Arda-Kaan's Kebaphaus - Dornach

Leider hatte ich in der Eile des Aufbruchs meine Mundschutz-Maske im Büro liegen lassen, doch zum Glück hatte mein Kollege der mich begleitete seine eingepackt, so dass er alleine den kleinen Schankraum des Gastraums betrat und dort unsere Speisen zum Mitnehmen bestellte. Ich hatte mich trotz des hohen Preises von 7 Euro für einen Lahmacun mit Dönerfleisch und Salat. Die Zubereitung ging schnell und wir begaben uns mit den eingepackten Speisen zurück ins Büro, um dort zu essen. Es hätte zwar auch Tische vor dem Laden gegeben, aber zum einen lagen diese an einer stark befahrenen Durchgangsstraße, zum anderen brannte die Sonne unerbittlich vom Himmel und es war im Büro einfach kühler.

Lahmacun with kebap meat / Lahmacun mit Dönerfleisch

Im ersten Moment sah das Gericht dem Dürüm Kebap von letzter Woche recht ähnlich, nur die Teighülle schien anders. Leider ließ er sich sehr schlecht auspacken und die Alufolie zerriss beim Entfernen teilweise. Aber das wirkte sich natürlich nicht auf den Geschmack aus. Wie beim Lahmacun üblich war der eher labbrige daherkommende Teig an der Innenseite mit einer dünnen Schicht von Hackfleisch, Zwiebeln und Tomaten bestrichen. Die Füllung bestand, wie beim Dürüm, aus Rot- und Weißkrautsalat, Zwiebeln, Tomate, Joghurtsauce und dieses mal ein wenig von dem roten Chilipulver, wahrscheinlich Pul Biber, das man allgemein als “mit scharf” bezeichnet. ­čśë Und obwohl es nur ein halber Teelöffel war, manifestierte sich die Schärfe ziemlich heftig, war aber sehr lecker. Werde ich wohl so beibehalten.

Lahmacun - Lateral cut / Querschnitt

War auf jeden Fall lecker und mit einer Länge, die jene eines männlichen Unterarms leicht überschritt, auch überaus sättigend. Nach meiner persönlichen Meinung lohnte aber die Mehrinvestition von einem Euro nur bedingt, denn im Grunde genommen war es ein Dürüm in labberigeren Teig, bei dem der Geschmack der dünnen Hackfleischschicht größtenteils von dem des Dönerfleischs überdeckt wurde, bei dem auch dieses Mal mengenmäßig nicht gespart worden war. Außerdem war der Dürüm knuspriger und stabiler gewesen, da hier das Fladenbrot vorher aufgetoastet worden war. Aber das ist meckern auf sehr hohem Niveau, denn letztlich war es ein gutes Mittagessen, das zwar nicht billig, dafür aber überaus schmackhaft war. Einmal in der Woche ist so ein Besuch im Kebaphaus also in Zukunft durchaus denkbar – öfter würde es wohl doch zu sehr ins Geld gehen. Ist aber immerhin billiger als eine Pizza, die ja nicht unter 10 Euro über den Tisch geht… ­čśë

Leberkäse & Schinkenpizza-Schnitten [29.07.2020]

Wednesday, July 29th, 2020
Meatloaf & Ham pizza slices / Leberkäse & Schinkenpizza-Schnitten

Heute wurde es wieder nur ein Besuch beim Bäcker um uns für die Mittagspause zu versorgen. Größter Lichtblick dabei war es, dass es endlich mal wieder die Variante der Pizzaschnitten mit Schinken, Käse, Tomaten und Ruccola gab. Die Salami-Version wie ich sie z.B. hier oder hier verzehrt habe ist zwar nicht schlecht, aber irgendwie ist und bleibt die Schinken-Version noch mein Favorit – auch wenn nur mit geringem Vorsprung. Liegt vielleicht auch daran, dass die “Füllung zwischen den beiden Fladenbrot-Hälften hier etwas reichhaltiger ist. Frische Tomatenscheiben, reichlich Kochschinken, viel milder Käse und schließlich frische Ruccolablätter sind dabei auch eine überaus leckere Kombination, vor allem wenn alles noch warm serviert wird und das Brot dabei wunderbar knusprig ist. Beim Leberkäs-Brötchen wurde ich heute allerdings etwas enttäuscht, die Menge an Leberkäse war zwar mehr als ausreichend, aber das Brötchen war leider etwas labbrig – das hatte ich von früheren Käufen schon besser erlebt. Ist aber auch auf dem Foto zu erkennen, denn ein knusprig-frisches Brötchen hätte oben keine beule. Waren vielleicht Reste vom morgendlichen Backen – ändern konnte ich es sowieso nicht und ich konnte letztlich damit leben. Alles in allem waren das aber genügend Nahrungsmittel, um ausreichend satt zu werden. ­čśő

Paprika-Sahne-Hähnchen mit Gnocchi – Resteverbrauch [28.07.2020]

Tuesday, July 28th, 2020
Bell pepper cream chicken with gnocchi - Leftovers / Paprika-Sahne-Hähnchen mit Gnocchi - Resteverbrauch

Heute können wir es kurz machen: Ich verbrauchte die Reste meines Paprika-Sahne-Hähnchens das ich mir am Sonntag selbst gekocht hatte. Gestern hatte ich zwar auch davon gegessen, aber das war höchstens noch eine halbe Portion gewesen. Dazu gab es später noch ein belegtes Brot. Denn ich wollte heute unbedingt noch eine volle Portion mit ins Büro nehmen und hatte mir deswegen vorher genügend davon in mein mikrowellenfähiges verschließbares Behältnis abgemessen und kühl gestellt. Und diese Portion machte ich mir heute in der firmeneigenen Mikrowelle heiß. Ich hatte nur vergessen wie mächtig das Gericht dank der verwendeten und eingekochten Sahne ist, es war fast schon zu viel und ich musste gegen Ende ein wenig kämpfen alles zu schaffe. ­čśë Geschmacklich gab es aber nichts auszusetzen, die leckere Kombination aus Fruchtigkeit und Schärfe wie ich sie schon beim frisch zubereiteten Gericht gelobt hatte, hatte nichts an ihrem Aroma verloren. Es war aber auch nicht merklich besser geworden, wie ich es bei einigen Eintöpfen oder Nudelaufläufen festgestellt hatte. Einfach nur ein weiterhin leckeres Gericht aus Hähnchengeschnetzelten und Paprika in Sahnesauce mit Gnocchi. ­čśő

Paprika-Sahne-Hähnchen mit Gnocchi – das Rezept

Sunday, July 26th, 2020

Zwar hatte ich noch zwei Maultaschen von gestern übrig, aber letztlich blieb mir nichts anderes als mich heute trotzdem noch mal in die Küche zu stellen, denn ich hatte frisches Hähnchenfleisch gekauft und das musste dringend verbraucht werden. Dabei hatte ich mich für ein einfaches Rezept für Paprika-Sahne-Hähnchen entschieden, die ich mit Süßkartoffel-Gnocchi als Sättigungsbeilage ergänzte. Um dem Gericht noch etwas mehr Pepp zu geben, würzte ich es dabei noch mit etwas Harissa. Ein simples und schnell zuzubereitendes Rezept, das ein wirklich leckeres Gericht lieferte. Daher möchte ich es nicht versäumen, dieses Rezept hier einmal kurz in gewohnter Form vorzustellen.

Was benötigen wir also für 2-3 Portionen?

  • 500g Hähnchen- oder Putenfleisch
  • 1 größere Zwiebel
  • 1 große oder 2 kleine Paprika
  • 1,5 Esslöffel Tomatenmark
  • 0,5 Esslöffel Harissa
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 400ml Sahne
  • 500g Gnocchi (Kühlregal)
  • 2 Esslöffel Öl
  • Salz & Pfeffer zum würzen
  • Beginnen wir wie üblich damit, die einzelnen Zutaten vorzubereiten. Wir schälen und würfeln also die Zwiebel,
    01 - Dice onion / Zwiebel wu╠łrfeln

    waschen die Paprika, entkernen sie und schneiden sie in schmale Streifen,
    02 - Paprika in Streifen schneiden

    und waschen anschließend auch das Hähnchenfleisch, in meinem Fall waren es Hähnchenschnitzel, um sie in schmale Streifen zu schneiden.
    03 - Cut chicken in stripes / Ha╠łhnchen in Streifen schneiden

    Dann erhitzen wir einen Esslöffel Öl in einer Pfanne,
    04 - Heat oil in pan / O╠łl in Pfanne erhitzen

    geben die Gnocchi hinein,
    05 - Add gnocchis to pan / Gnocchi in Pfanne geben

    braten sie für 6-7 Minuten goldbraun an
    06 - Fry gnocchis / Gnocchi anbraten

    und entnehmen sie dann erst einmal wieder um sie bei Seite zu stellen.
    07 - Put gnocchi aside / Gnocchi bei Seite stellen

    In die weiterhin heiße Pfanne geben wir nun die Geflügel-Streifen,
    08 - Add chicken stripes to pan / Ha╠łhnchenstreifen in Pfanne geben

    würzen sie gleich mit etwas Salz und Pfeffer
    09 - Season chicken with salt & pepper / Ha╠łhnchen mit Salz & Pfeffer wu╠łrzen

    und braten sie dabei scharf auf leicht erhöhter Stufe an, bis anfangen leicht braun zu werden.
    10 -  Sear chicken stripes / Ha╠łhnchenstreifen scharf anbraten

    Dann reduzieren wir die Hitzezufuhr auf mittlere Stufe und geben die gewürfelte Zwiebel
    11 - Add diced onion / Zwiebelwu╠łrfel addieren

    sowie die Paprikastreifen mit in die Pfanne,
    12 - Add pepper stripes / Paprikastreifen hinzufu╠łgen

    dünsten alles für 2-3 Minuten mit an
    13 - Braise onion & bell pepper / Zwiebel & Paprika andu╠łnsten

    und geben schließlich Tomatenmark sowie Harissa dazu
    14 - Add tomato puree & harissa / Tomatenmark & Harissa hinzufu╠łgen

    um beides ebenfalls kurz mit anzudünsten.
    15 - Braise tomato puree & harissa / Tomatenmark & Harissa andu╠łnsten

    Schließlich bestäuben wir alles mit dem Esslöffel Mehl,
    16 - Dredge with flour / Mit Mehl besta╠łuben

    löschen alles dann mit der Sahne ab,
    17 - Deglaze with cream / Mit Sahne ablo╠łschen

    verrühren sie mit dem restlichen Pfanneninhalt und lassen die Sauce heiß werden.
    18 - Stir & heat up / Verru╠łhren & erhitzen

    Dabei schmecken wir auch gleich mit etwas Salz und Pfeffer ab
    19 - Season with salt & pepper / Mit Salz & Pfeffer wu╠łrzen

    und lassen dann alles für 10-12 Minuten auf reduzierter Stufe und bei gelegentlichem rühren vor sich hin köcheln bis die Sauce schön sämig geworden ist.
    20 - Let simmer until sauce is smooth / Ko╠łcheln lassen bis Sauce sa╠łmig ist

    Nun brauchen wir nur noch die zuvor angebratenen Gnocchi in Sauce zu geben
    21 - Add gnocchi to sauce / Gnocchi in Sauce geben

    und verrühren sie, um sie über einige weitere Minuten wieder heiß werden zu lassen.
    22 - Stir & let gnocchi get hot / Verru╠łhren & Gnocchi heiß werden lassen

    Anschließend können wir das fertige Gericht auch schon servieren und genießen.
    23 - Bell Pepper cream chicken with gnocchi - Served / Paprika-Sahne-Hähnchen mit Gnocchi - Serviert

    Obwohl nur mit etwas Tomatenmark, Salz, Pfeffer und ein wenig Harissa gewürzt, erwies sich die Sauce als wahre geschmackliche Offenbarung. Wunderbar cremig, sehr fruchtig und gleichzeitig angenehm pikant. Dazu noch angenehm zarte Geflügelstreifen und reichlich frische Paprika machten das Gericht auch ohne großen Aufwand und viele Zutaten zu einem sehr leckeren Genuss. Und auch die Süßkartoffeln-Gnocchi passten sehr gut in die Gesamtkomposition. Alternativ könnte ich mir aber auch gut Reis als Sättigungsbeilage vorstellen.
    Ich hatte zwar noch überlegt, weitere Gemüsesorten wie Erben oder Lauch mit in die Sauce zu tun, war aber froh es letztlich nicht getan zu haben – das hätte das Gericht nur unnötig überladen. Wer die Sauce etwas flüssiger haben möchte, kann übrigens das Mehl auslassen, dann sollte sie Sauce nicht ganz so dickflüssig werden – aber ich mag es eben so. ­čśë

    24 - Bell Pepper cream chicken with gnocchi - Side view / Paprika-Sahne-Hähnchen mit Gnocchi - Seitenansicht

    Guten Appetit

    Überbackene Maultaschen in würziger Tomatensauce – das Rezept

    Saturday, July 25th, 2020

    Heute vormittag habe ich mal meinen Kühlschrank durchgesehen und dabei noch Maultaschen mit Spinat-Ricotta-Füllung entdeckt, die in ein paar Tagen ihr MHD erreichen würden. Gekauft hatte ich sie mir ursprünglich, um sie ähnlich wie die Knusprigen Ravioli von vor ein paar Tagen zu panieren und im Air Fryer zu zu frittieren. Doch da ich das ja nun gerade erst gemacht habe, suchte ich mir eine andere Verwendungsmöglichkeit und entschloss mich schließlich dazu, sie mit etwas Tomatensauce und Käse im Ofen zu überbacken. Ein zugegebenermaßen einfaches Rezept, aber dennoch eine leckere Art schwäbische Maultaschen zu genießen. Und dabei auch noch vollkommen vegetarisch. ­čśë

    Was benötigen wir also für 2 Portionen?

  • 1 Päckchen Maultaschen (6 Stück) aus dem Kühlregal
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 750-800ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Teelöffel Oregano
  • 120g geriebenen Käse
  • 1 – 15 Esslöffel Olivenöl
  • Salz Pfeffer, Chiliflocken, Liebstöckel & Zucker zum würzen
  • Beginnen wir also damit, die Zwiebel zu schälen und zu würfeln.
    01 - Dice onion / Zwiebel wu╠łrfeln

    Parallel dazu setzen wir eine Topf mit 750-800ml Gemüsebrühe auf und bringen diese leicht zum kochen
    02 - Heat up vegetable broth / Gemu╠łsebru╠łhe erhitzen

    und würzen sie dabei noch mit einer kräftigen zusätzlichen Prise Liebstöckel.
    03 - Season vegetable broth with love parsley / Gemu╠łsebru╠łhe mit Liebsto╠łckel wu╠łrzen

    Sobald die Brühe heiß ist, schalten wir die Hitzezufuhr auf eine geringere Stufe zurück und garen in ihr unsere Maultaschen für ca. 10-12 Minuten.
    04 - Simmer pasta squares / Maultaschen köcheln lassen

    In der Zwischenzeit erhitzen wir ein bis eineinhalb Esslöffel Olivenöl in einem weiteren Topf, geben unsere gewürfelte Zwiebeln hinein
    05 - Add onion to pot with oil / Zwiebel in Topf mit O╠łl geben

    und dünsten sie an bis sie leicht glasig werden.
    06 - Braise onion / Zwiebel andu╠łnsten

    Sobald die Maultaschen dann gar sind, entnehmen wir sie mit einem Schaumlöffel, legen sie bei Seite
    07 - Take pasta squares from broth / Maultaschen aus Bru╠łhe nehmen

    und messen 175ml der Gemüsebrühe ab.
    08 - Measure some vegetable broth / Etwas Gemu╠łsebru╠łhe abmessen

    Dann pressen wir noch die Knoblauchzehen zu den Zwiebeln in den Topf, dünsten sie ebenfalls kurz mit an,
    09 - Squeeze garlic / Knoblauch dazu pressen

    löschen dann alles mit der abgemessenen Gemüsebrühe ab,
    10 - Deglaze with measured vegetable broth / Mit abgemessener Gemu╠łsebru╠łhe ablo╠łschen

    geben die stückigen Tomaten dazu,
    11 - Add tomatoes / Tomaten dazu geben

    addieren den Esslöffel Tomatenmark,
    12 - Add tomato puree / Tomatenmark addieren

    schmecken alles mit Oregano, Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Liebstöckel und evtl. etwas Zucker ab,
    13 - Taste with seasonings / Mit Gewu╠łrzen abschmecken

    und lassen es schließlich für mindestens 10 auf niedriger Stufe und bei gelegentlichem rühren vor sich hin köcheln.
    14 - Stir & let simmer / Verru╠łhren & ko╠łcheln lassen

    Zum Schluss probieren wir die Sauce, die schön würzig sein sollte, und schmecken sie bei Bedarf noch einmal unseren Gewürzen ab.
    15 - Taste sauce / Sauce probieren

    Während der Ofen auf 220 Grad vorheizt, fetten wir eine kleine Auflaufform mit etwas Butter aus,
    16 - Frease casserole / Auflaufform ausfetten

    bedecken den Boden großzügig mit etwas von unserer Tomatensauce,
    17 - Cover floor with sauce / Boden mit Sauce bedecken

    legen unsere zuvor blanchierten Maultaschen darauf,
    18 - Add pasta squares / Maultaschen einlegen

    übergießen diese mit einer zusätzlichen Portion Tomatensauce,
    19 - Cover with more sauce / Mit mehr Sauce bedecken

    bestreuen alles großzügig mit dem geriebenen Käse
    20 - Dredge with cheese / Mit Ka╠łse bestreuen

    und backen dann alles im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad für ca. 20 Minuten.
    21 - Bake in oven / Im Ofen backen

    Schließlich entnehmen wir die Auflaufform wieder, lassen sie kurz ruhen
    22 - Gratinated german pasta squares in tomato sauce - Finished baking / Überbackene Maultaschen in Tomatensauce - Fertig u╠łberbacken

    und können unser Gericht dann, vielleicht garniert mit etwas Petersilie, auch schon servieren und genießen.
    23 - Gratinated german pasta squares in tomato sauce - Served / Überbackene Maultaschen in Tomatensauce  - Serviert

    Ich fand dies war erwies sich als eine sehr leckere Art, fertige Maultaschen aus dem Kühlregal zu genießen. ­čśŐ Die Maultaschen mit ihrer Spinat-Ricotta-Füllung alleine waren – obwohl ein Industrieprodukt – schon mal ganz gut, aber erst die Kombination mit der fruchtig-würzigen, leicht pikanten Tomatensauce und dem Käse machten sie zu einem vollwertigen und überaus schmackhaften Hauptgericht. Und dabei ist die Zubereitung nicht sonderlich aufwendig wie man gesehen hat. Ein ideales Rezept für ein schnelles Mittag- oder Abendessen. Ich hatte dabei nicht die ganze Sauce in der Auflaufform verbraucht, sondern einen Teil warm gestellt und als Grundlage für das servieren verwendet. Die gesamte Saucenmenge reichte aber letztlich aus, um sechs Maultaschen mit mehr als ausreichend Tomatensauce zu genießen. Mir hat es auf jeden Fall geschmeckt und ich kann das Rezept vorbehaltlos weiter empfehlen. ­čśő

    24 - Gratinated german pasta squares in tomato sauce - Side view / Überbackene Maultaschen in Tomatensauce  - Seitenansicht

    Guten Appetit

    Dürüm Kebap [23.07.2020]

    Thursday, July 23rd, 2020

    Als mein Kollege und ich gestern die belegten Brötchen aus der Bäckerei verzehrten, kamen wir irgendwie auf das Thema, dass wir beide seit Ewigkeiten keinen Döner mehr gegessen hatten. Das führte dazu dass wir bei Google Maps nach Döner-Imbissen in der Nähe suchten und dabei Arda-Kaan’s Kebaphaus im nahen Örtchen Dornach. Auf Google Maps wird es noch als Sökmens Kebaphaus bezeichnet, aber das ist wohl veraltet – das Türschild dürfte da aktueller sein (s.u.). ­čśë Obwohl direkt neben dem Gasthaus Butz gelegen, den ich ja hier oder hier schon besucht habe, war mir diese Lokalität bisher noch nicht wahrgenommen werden – ein bedauerliches Versäumnis, denn obwohl nicht in Laufweite gelegen hätte sie uns doch schon früher hin und wieder mal etwas mehr Abwechslung beim Mittagessen in der Coronakrise geben könne.

    Arda-Kaan's Kebaphaus - Dornach

    Wir fuhren also mit dem Auto zum Imbiss, fanden auch gleich einen Parkplatz und begaben uns zum Kebaphaus. Aufgrund der Corona-Einschränkungen durfte immer nur eine Person in den Gastraum und alle anderen warteten in einer Schlange vor dem Geschäft. Und aufgrund der Mittagszeit waren wir natürlich nicht die einzigen Gäste und mussten uns etwas gedulden. Zum Glück waren wir nur zu zweit, bei größeren Gruppen empfiehlt es sich wohl die Speisen vorzubestellen und zum vereinbarten Zeitpunkt abzuholen. Das Angebot umfasst Speisen aller Art aus dem nahöstlichen Raum, darunter Kebap (Döner), Falafel, Lahmacun oder Börek. Sogar meinen geliebten Lahmacun mit Salat & Döner wie ich ihn früher häufiger in unserem Betriebsrestaurant. Für heute entschloss ich mich aber dann doch für einen Dürüm Kebap für sechs Euro. Das Gericht wurde dabei live vor meinen Augen zubereitet: Ein dünnes Fladenbrot wurde aufgetoastet, mit Salaten, Tomate, Zwiebeln, Joghurt-Sauce und reichlich frisch abgeschabten Drehspieß-Fleisch gefüllt und dann fest in Alufolie eingerollt. Auf “Scharf” verzichtete ich dieses Mal allerdings, vielleicht beim nächsten Mal.
    Wir hätten unsere bestellten Gerichte direkt vor dem Imbiss verzehren können, wo Tische und Stühle aufgestellt waren – da sich die Lokalität aber direkt an der stark befahrenen Erdinger Landstraße befindet, entschieden wir uns dazu die Speisen im Büro zu verzehren.

    Dürüm Kebap

    Die Dürüm Kebap Rolle erwies sich als wahrhaft riesig, besaß fast die Länge des Unterarms eines Erwachsenen – auch wenn sie nicht ganz so umfangreich war. Auf jeden Fall eine mehr als ausreichende Portion und dabei auch überaus lecker. Vor allem das Fleisch erwies sich als sehr lecker und gut gewürzt, aber auch den anderen Komponenten gab es nichts auszusetzen.

    Dürüm Kebap - angebissen / half eaten

    Genau der Geschmack, den ich so lange vermisst hatte. Ich kann nur noch mal bestätigen, dass Pfannengyros zwar lecker ist, aber Fleisch vom Drehspieß noch eine Klasse höher spielt. ­čśë Ich kann Arda-Kaan’s Kebaphaus in Dornach auf jeden Fall wärmstens weiter empfehlen, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und die bisher getesteten sind erwiesen sich als überaus lecker. Das war bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir dort gespeist haben, soviel steht fest.

    Schweinekrustenbraten & Leberkäse [22.07.2020]

    Wednesday, July 22nd, 2020

    Auch heute reichte es leider nur wieder für einen Besuch in der Bäckerei. Ich entschied mich mal ganz konserativ für die bewährte Kombination aus Schweinebraten mit Kruste und Leberkäse.

    Pork roast & meatloaf / Schweinekrustenbraten & Leberkäse

    Der Schweinekrustenbraten erwies sich mal wieder als eher durchwachsen. Da es sich um ein sehr fettreiches Stück Fleisch handelt und mit Schwarte gebraten wurde, ist es sehr geschmacksintensiv und lecker für einen Fleischliebhaber wie mich. Der Nachteil sind allerdings die Knorpel, die sich eigentlich immer darin finden. Meist nur kleine, die sich relativ leicht entfernen lassen. Aber heute hatte ich einen besonders hartnäckigen ewischt:

    Schweinebraten Knorpel

    Normalerweise sind die Knorpel senkrecht zur Schnittfläche, dieser aber lag quer und ließ sich ohne ein scharfes Werkzeug wie einem Messer auch nur schwer aus dem umgebenden Fleisch lösen. Nachdem er aber entfernt war, erwies sich der restliche Braten aber als schmackhaft wieimmer. Und auch die Kruste war dieses Mal größtenteils genießbar, nur ein kleines Stück war scheinbar nur richtig knusprig geworden und daher zu zäh zum Verzehr. Alles in allem aber schon mal sehr lecker. Zur endgültigen Sättigung fehlte aber noch etwas, daher war es gut, dass ich noch zusätzlich die Leberkässemmel geordert hatte. Die etwa fingerdicke, lauwarme Scheibe Leberkäse in einem weiteren backfrischen und knusprigen Brötchen sorgte schließlich dafür, dass ich den Nachmittag gut durchstehen konnte. ­čśő

    Leberkäse & Salami-Pizzaschnitte [21.07.2020]

    Tuesday, July 21st, 2020
    Meatloaf & salami pizza slice / Leberkäse & Salami-Pizzaschnitte

    Nachdem ich am Wochenende nicht gekocht hatte, was ich mir hätte mitnehmen können und es letzte Woche auch versäumt hatte, mich für unser Betriebsrestaurant anzumelden, blieb heute nicht viel anderes als wieder zum Bäcker zu gehen, um uns mit Mittagessen zu versorgen. Halt, das ist eigentlich nicht ganz richtig, denn auch die angrenzende Rewe-Filiale, die nicht nur die Sandwiches (z.B. hier) oder Wraps (z.B. hier oder hier) bietet, sondern auch über Salate, Sushi, eine Fleischtheke mit kleinem Essensangebot sowie eine “Bäckereiecke” mit weiteren Snacks verfügt. Außerdem kann man dort auch Mikrowellen-Gerichte wie Asia-Nudeln oder ähnliches kaufen. Theoretisch haben sie natürlich – wie alle Supermärkte – auch TK-Pizza und andere Sachen die man im Ofen machen könnte, aber da wir in der Firmenküche nicht über einen solchen verfügen, fällt das für uns aus.
    Ich versorgte mich heute mal ganz klassisch mit einer Leberkässemmel und zwei Salami-Pizzaschnitten. Die warmen Pizzaschnitten mit Salami, Käse und leicht scharfen Peperoncini zwischen zwei knusprig-dünnen Teigscheiben erwiesen sich auch dieses Mal als überaus lecker. Wie schon beim letzten Mal waren sie aber nicht ganz so scharf wie beim ersten Mal als ich diese Schnitten probiert hatte. Vielleicht ist man ja auch nur von scharfen auf milde Peperonconi umgestiegen, weil es einfach zu pikant für die Kunden war – aber das sind alles nur Vermutungen. Und auch bei der Leberkässemmel konnte ich mich nicht beschweren, denn die Fleischscheibe war mit etwas Zeigefingerdicke ausreichend dimensioniert und das Brötchen erwies sich, wie bei einer Bäckerei erwartet, als angenehm frisch und knusprig.
    Bei wunderbar sonnigen Wetter hatten wir uns außerdem zum Essen in den Innenhof des Gebäudes gesetzt, was die Mittagspause natürlich noch etwas angenehmer machte als wenn man in einem Konferenzraum oder im am Schreibtisch isst. Alles in allem eine angenehme und vor allem sättigende Mittagspause – ich war sehr zufrieden. ­čśő