Fruchtquark, Pflaume & Banane

Fruchtquark, Pflaume & Banane

Bei Temperaturen die – zumindest gefühlt – nur knapp über dem Gefrierpunkt lagen machte ich mich heute Abend auf den allmorgendlichen Weg zur S-Bahn. Heute erwies sich der Bahnsteig als gut gefüllt – und wenn viele Fahrgäste warten mischen sich natürlich auch immer ein paar asoziale Personen unter die Leute, die meinen am rauchfreien Bahnsteig mitten zwischen den anderen Fahrgästen unbedingt rauchen zu müssen oder die andere Wartende anrempeln obwohl genügend Platz wäre ihm elegant auszuweichen. Ich halte mich aber, ebenso wie die anderen Wartenden, zurück etwas zu sagen, denn niemand hat Lust darauf zum zweiten Dominick Brunner zu werden oder den Leidensweg des verprügelten Renters gehen. Beide Fälle haben ja auch gezeigt: Wer nicht bereit sich an die einfachsten Grundregeln menschlicher Rücksichtnahme und Zusammenlebens zu halten, dürfte auf Kritik an seiner Verhaltensweise eher mit Gewalt reagieren. Bleibt mir also nur, solchen Subjekten im Stillen die Pest an den Hals zu wünschen 😉
Am Schreibtisch angekommen entschied ich mich dann dazu, heute zu meinem Morgenkaffee eine Pflaume, eine Banane und einen 150g Becher Weihenstephan Frischer Fruchtquark in Geschmacksrichtung Erdbeere (204kcal / 5 WW ProPoints bei 13,5g Kohlehydrate / Zucker auf 100g bzw. 20,25g pro 150g Becher). Irgendwie habe ich in letzter Zeit großen Gefallen an solchen Quarkzubereitungen gefunden, aber die Anzahl der hier angebotenen Produkte ist leider recht klein und wird bei denen der Joghurts um ein Vielfaches überschritten. Daher folgen in nächster Zeit wohl wieder eher Joghurts aller Art.

Guten Appetit

2 thoughts on “Fruchtquark, Pflaume & Banane

  1. Sehr richtig, auch wenn drei oder fünf Meter Platz ist, laufen die Leute an einem so vorbei, dass man zumindest gestreift wird, wenn nicht sogar angerempelt.
    Die Zigarette muss natürlich auch angezündet werden, wenn man erst auf der Rolltreppe nach oben ist, oder sogar im Bus, kurz bevor sich die Tür öffnet. Asozial, jawohl!

  2. Danke für die Bestätigung. Ich bin zwar selbst (noch?) Raucher, aber ich tue dies nur an den dafür ausgewiesenen Plätzen. Warum sich einige Leute nicht an so etwas halten können ist mir echt echleierhaft.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *