Fleischpflanzerlsemmel

Fleischpflanzelsemmel / Meatball bun

Nachdem ich mich heute Morgen mit einigem Aufwand durch Schneematsch und Schneeregen bis ins Büro durchgekämpft hatte, brauchte ich dringend eine kleine Stärkung. Daher besorgte ich mir kurzfristig im hiesigen Kantinenbistro das, was man hier in Bayern als Fleischpflanzerlsemmel bezeichnet. In anderen teilen der Republik würde man wohl eher Frikadellenbrötchen oder Bulettenwecke sagen., im südöstlichsten Bundesland wird man aber unverständlich angeschaut wenn man bei dieser gewürzten, mit Zwiebel versetzten und gewürzten Hackfleischscheibe von etwas anderem als einem Fleischpflanzerl spricht. Die noch warme Frika… äh… Fleischpflanzerl zwischen zwei knusprig frischen Bröt… äh… Semmelhälften ist immer wieder ein Genuss muss ich sagen. 😉

Print Friendly
« « Crêpe mit Chili con Carne & Salatbeilage [14.02.2012] | Barschfilet in Weißweinsauce [15.02.2012] » »

2 Kommentare to “Fleischpflanzerlsemmel”

  1. Fleischpflanzerlsemmel for breakfast | Subnetmask meinte am 21.03.2014 um 09:17 Uhr :

    […] werden diese Fleischpflanzerl auch immer kleiner, denn im Vergleich zu früheren Versionen wie hier, hier oder hier, bei denen das Fleischpflanzerl zumindest noch so groß wie das Brötchen, […]


  2. Fleischpflanzerl-Semmel | Subnetmask meinte am 18.09.2015 um 09:27 Uhr :

    […] servierte Fleischpflanzerl im Vergleich zu früheren Versionen (man vergleiche zum Beispiel hier oder hier) etwas geschrumpft ist, denn die Brötchen sind wohl kaum größer geworden, […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>