Schnitzelbrötchen mit Ei & belegte Laugenstange [17.07.2015]

Heute war ich außer Haus unterwegs, daher mussten ich und mein Kollege der mich begleitete auf das Angebot unseres Betriebsrestaurants verzichten und uns eine andere Möglichkeit suchen, unseren mittäglichen Hunger zu stillen. Spontan entschieden wir uns daher dazu, uns im Bistro-Bereich einer Shell-Tankstelle südlich von Frankfurt zu versorgen. Da eine andere warme Mahlzeit zu lange gebraucht hätte, entschied ich mich spontan für ein Baguettebrötchen mit Schnitzel und Ei sowie eine mit Sauerrahm und Schnittlauch belegte Laugenstange – beides zusammen zum stolzen Preis von 6.20 Euro.

Schnitzelbrötchen mit Ei + Laugenstange mit Sauerrahm & Schnittlauch

Das Schnitzelbrötchen, das ich mir in der Mikrowelle hatte warm machen lassen, war unerwarteterweise innen mit einem milden Senf bestrichen. Normalerweise bin ich ja kein so großer Fan von Senf in Reinform, aber passte geschmacklich erstaunlicherweise gut zu den beiden Stücken mageren und zarten Stücken Schnitzels und den beiden großen Scheiben hart gekochten Eis. Ich mache mir natürlich nichts vor und mir ist bewusst, dass es sich hier um vorgefertigte und industriell panierte Ware handelte, aber geschmeckt hat es alle mal. Noch ein bisschen besser war aber die noch schön knusprige Laugenstange, die mit ihrem Belag aus gekühltem Sauerrahm und dem frischen Schnittlauch ein wenig an Flammkuchen erinnerte. Insgesamt keine kulinarische Meisterleistung, aber ausreichend und vor allem sättigend. 😉

Gehacktesbrötchen mit Zwiebeln

Ground meat bun with onions / Gehacktesbrötchen mit Zwiebeln

Es geht doch nichts über ein knuspriges Brötchen mit frischen, rohen und gewürzten Schweinehackfleisch und ein paar frischen Zwiebeln. In meiner Wahlheimat Bayern, speziell in München, sind sie ja leider nicht so verbreitet, daher nutze ich jede Gelegenheit sie bei Besuchen in anderen Teilen Deutschlands zu genießen. Obwohl man mir vor kurzem erzählt hat dass man sie – entgegen meiner vorherigen Annahme – wohl doch in einigen Metzgereien, z.B. bei Vinzenzmurr, bekommen soll. Muss ich bei Gelegenheit mal prüfen. So lange man wirklich frisches Hackfleisch und nicht dieses in Schutzatmosphäre verpackte Zeug verwendet, sollte es ja kein Problem sein.

Gehacktesbrötchen mit Zwiebeln [23.12.2014]

Gehacktesbrötchen mit Zwiebeln / Ground meat bun with onions

Oh wie habe ich das vermisst: ein schönes knuspriges frisches Brötchen mit frischem gewürzten Schweinehackfleisch und frischen Zwiebeln wie ich es mir heute mal wieder zum Frühstück gönnte. Eine kulinarische Delikatesse, die sich in in meiner Wahlheimat Bayern bisher offensichtlich nicht durchsetzen konnte. Zumindest habe ich es noch nirgendwo in München gesehen, eventuell verhält es sich auf den Dörfern des Freistaates ja anders. Man muss dazu natürlich sagen, dass so etwas nur mit absolut frischem Fleisch funktioniert. Aber zum Glück gibt es notfalls da ja noch das Fleischpflanzerlsemmel… 😉

Frühstücks-Fleischpflanzerlsemmel [06.06.2014]

Fleischpflanzerlsemmel / Meatball bun
Eine warme saftige Frikadelle (hier in Bayern auch als Fleischpflanzerl bezeichnet) auf einer knusprigen, frischen Kaisersemmel ist doch immer wieder ein sehr leckeres Frühstück.

Berner Würstchen, Kartoffelsalat & Brötchen [21.04.2014]

Berner Würstchen, Bratwurst, Kartoffelsalat & Brötchen / Fried sausages, potato salad & bun

Am heutigen Ostermontag mussten erst mal die Reste des gestrigen Ostergrillens verbraucht werden, daher begnügte ich mich mal mit etwas Kartoffelsalat, verbliebenen Bratwürstchen, einem aufgetoasteten Brötchen mit Knoblauch- und Kräuterbutter und schließlich einem Berner Würstchen. Bei letzterem handelt es sich im Grunde genommen um eine mit Bacon umwickelte Käse-Bockwurst, was ich so zuvor noch nie probiert hatte. Kalte Käse-Bockwürste fand ich bisher ja nicht so besonders lecker – wobei das natürlich Geschmackssache ist – aber in heiß handelt es sich um eine wirklich leckere Alternative zur gewöhnlichen Bratwurst.