Calamari mit Remoulade & Kartoffelsalat [29.08.2014]

Obwohl ich ja erst am Mittwoch Tintenfisch gegessen hatte, entschied ich mich auch heute in Form Gebackene Calamari mit Remoulade und Kartoffelsalat aus dem Bereich Globetrotter erneut wieder für ein Gericht mit diesen überaus leckeren Kopffüßern. Denn aus den anderen angebotenen Gerichten wären nur die Tagliatelle mit buntem Geflügelragout aus dem Bereich Vitality dazu geeignet gewesen als eine Alternative zu dienen. Aber ich erinnerte mich noch an das letzte Mal, als ich dieses Gericht gewählt hatte und nicht so begeistert davon gewesen war. Und da der Apfelstrudel mit Vanillesauce bei Tradition der Region und die Asia-Gerichte wie Gebackene Ananas und Banane oder Nua Pad King – Rindfleisch mit Frühlingszwiebeln, Bambus und Ingwer auch kein besonders großes Interesse bei mir weckten, blieb ich bei den Calamari. Dazu gesellte sich noch ein Becherchen Zitronenjoghurt mit Erdbeermarmelade auf mein Tablett.

Calamari mit Remoulade & Kartoffelsalat / Calamari with remoulade & potato salad

Die zahlreichen Tintenfischringe, die ich mir dem Saft der beigelegten Zitronenecken garnierte und in der würzigen Remoulade tunkte, waren heute meiner Meinung nach besonders gut gelungen, denn das Fleisch war heute besonders zart und der Teig wunderbar knusprig. Das hing mit Sicherheit auch damit zusammen, dass die Ringe als ich an der Reihe war gerade frisch aus der Küche gekommen waren. Dazu passte wunderbar der mit Essig und Brühe angemachte, bayrische Kartoffelsalat. Und auch der kleine Becher süß-säuerlicher Zitronenjoghurt mit seiner Garnitur aus Erdbeermarmelade erwies sich als überaus gelungen. Eine sehr leckere Kombination, an der es nichts auszusetzen gab.
Und auch auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala des heutigen Tages lagen die Calamari heute mit klarem Vorsprung den ersten Platz sichern, auch wenn die Tagliatelle mit Geflügelragout nur relativ knapp dahinter auf dem zweiten Platz. Platz drei belegten die Asia-Gerichte und auf dem vierten Platz folgte schließlich der Apfelstrudel. Die Platzierung entsprach somit also genau dem, was man bei einem solchen Angebot erwarten würde.

Mein Abschlußurteil:
Calamari: ++
Remoulade: ++
Kartoffelsalat: ++
Zitronenjoghurt mit Erdbeermarmelade: ++

« « Weiße Currywurst mit Pommes Frites [28.08.2014] | Kalbsgulasch mit Pfifferlingen – das Rezept » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>