Hähnchenbrust, Curry und Bratkartoffeln [08.05.2007]

Nach dem eher positiven Erlebnis beim letzten Besuch verschlug es uns heute ein weiteres Mal ins Gasthaus Zeuner im Durchgang zwischen Krautgasse und Johannisplatz. Das heutige Angebot umfasste zwar keinerlei Klöße, aber eine Portion “Hähnchenbrust mit Currysauce, Bratkartoffeln und Salat” erschien auch nicht allzu schlecht. Ursprünglich sollte Reis an Stelle der Bratkartoffeln serviert werden, doch dieser schien bereits aus als wir ankamen, daher bot man uns als Alternative Bratkartoffeln an, was wir natürlich zustimmend aktzeptierten.
An dieser Stelle sei erwähnt, daß ein Mittagsangebot im Zeuner in der Regel 2 Gerichte umfasst – dieses Mal bestand das Alternativmenu aus “Salatteller mit Hähnchenbruststreifen und Hausdressing”. Mal davon abgesehen daß ich kein großer Fan von Salaten bin – vor allem dann nicht wenn sie das Hauptgericht seien sollen – klang mir die Hähnchenbrust doch sehr viel verlockender. Außerdem sind Salatteller zu Mittag so eine Frauensache. Es gibt wohl kaum viel “Salat-zum-Mittag-Esser” in der männlichen Fraktion – man möge mich jedoch gerne berichtigen, wenn ich mit dieser Annahme falsch liege, denn sie basiert nur auf persönlichen Beobachtungen…
Leider mussten wir einige Zeit warten, bis man uns endlich das Bestellte brachte, und das obwohl das Restaurant nur zu ca. 2/3eln gefüllt war. Dummerweise schienen die meisten Tische auch erst kurz vor unserer Ankunft bestellt zu haben. Schließlich aber hatten wir endlich die Teller mit den Speisen vor uns stehen.

War zwar etwas zu viel Salat für meinen persönlichen Geschmack – immerhin war die Hälfte des Tellers damit ausgefüllt – aber davon einmal abgesehen ein wirklich gutes Menu. Die Hähnchenbrust war schön zart, die Bratkartoffeln schmackhaft und die Currysauce gab dem ganzen eine angenehm scharfe Würze. Selbst dem Salat konnte ich letzten Endes etwas abgewinnen. Und das ganze für 3,80 Eurönchen – da kann man wirklich nicht meckern.

3 thoughts on “Hähnchenbrust, Curry und Bratkartoffeln [08.05.2007]

  1. Ich muss erstmal zustimmen, ich fand es auch wirklich sehr lecker…Aber etwas sticheln muss ich doch. Bist du nicht derjenige welcher in früheren Posts immer mal auf die Kalorien geachtet hat ??
    Ich glaube der Salat heute hätte weniger gehabt, als das was wir hatte…aber wäre bestimmt nicht so lecker gewesen 😉

    Just my 2 cents 😉

  2. Kann gut sein daß ich Kalorien mal erwähnt habe, aber von Diät habe ich nicht gesprochen 😉
    Außerdem ist ja inzwischen erwiesen, daß Salat etwa den Nährwert eines unbeschriebenen Blattes Papiers hat. Ist also nur ein Hype – sozusagen. Oder vielleicht sogar eine weltweite Konspiration der Salatbauern-Mafia – wer weiß das schon…. *fg*

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *