Route “Lo Studente” [29.04.2008]

Am heutigen Dienstag lag unsere Entscheidung für das Ziel unseres Mittagsausfluges schon zu recht frühem Zeitpunkt fest: Wir wollten dem Ristorante Lo Studente unseren fast wöchentlichen Besuch abstatten. Nachdem wir die Karte und insbesondere das aktuelle Mittagsangebot studiert hatten, stand unsere heutige Entscheidung relativ schnell fest. Jenes Mittagsangebot bestand aus verschiedenen Zubereitungen mit Route-Nudeln, jenen wagenradförmigen Nudeln, die schon mehrfach im mittäglichen Angebot des Lo Studente gestanden hatten. Nach trotz gut gefülltem Restaurant, es waren nur noch 2 kleine Tische frei als wir Platz nahmen, ging es mit der Bedienung und Belieferung mit den bestellten Speisen recht schnell – die Zeit lag unter 15 Minuten.

Für 5,50 €uronen erhielten wir eine ansehnliche und durchaus sättigende Portion aus bereits oben benannten Route-Nudeln und der ebenfalls aus früheren Posts bekannten Sauce “Lo Studente“, bestehend aus einer Tomaten-Sahne-Soße, Erbsen und Schinkenstücken. Die Qualität war wie gewohnt sehr gut – und auch die Größte war wirklich ausreichend. Wir sind alle, wie ich wohl ohne Vorbehalt berichten kann, mehr als Satt geworden. Auch wenn die sonstigen Speisen wie auch in anderen Lokalen hier in Jena mit 7 €uronen und mehr aus meiner Sicht preislich etwas zu teuer geworden sind – Ausnahmen seien hier mal ausgeklammert – ist das Mittagsangebot im Lo Studente immer wieder einen Besuch wert.
Wie ich des weiteren heute, oder ich glaube es war doch gestern, erfuhr, wird wohl auch das Quirinus nächste Woche mit neuer Küchencrew wieder für unser Mittagessen zur Verfügung stehen. Natürlich werden wir das testen und ich werde hier natürlich wie gewohnt auch darüber berichten. Also: Stay tuned…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *