Enron – the smartest guys in the room

Habe mir (u.a. aufgrund des Posts bei der tbz) gestern Abend mal im Schillerhof den Film Enron – the smartest guys in the room in der OmU Version angesehen. Mit vielen Original-Filmmaterial und Interviews zeigt diese Dokumentation den Aufstieg zum siebtgrößten Unternehmen der USA und den anschließenden Zusammenbruch innerhalb von nur wenigen Tagen, nachdem nach und nach die vehementen Bilanzfälschungen des Unternehmens aufflogen. War sehr aufschlußreich zu sehen, wie Gier und das fehlen jeglichen Verantwortungsbewußtseins oder Moral so viele Menschen täuschen und teilweise in den Ruin treiben können. Und wer weiß ob das nicht nur die Spitze des Eisberges war und ist. Auf der anderen Seite ist natürlich auch nicht zu viel staatliche Kontrolle wiklich wünschenswert – mal davon abgesehen daß angedeutet wurde daß die regierende Bush-Familie und Konsorten offensichtlich auch irgendwie mir drin hingen (um mehrere Ecken natürlich, und sie wurden hinterher auch nur mal “von der Öffentlichkeit kritisiert” und das wars dann).
Wie dem auch sei: Den Film kann ich durchaus empfehlen – auch wenn das Thema bereits etwas älter ist und er stellenweise etwas langatmig erschien.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *