Gebackene Calamari mit Remoulade & Kartoffelsalat [30.11.2018]

Obwohl der Mexikanischer Tortillawrap mit Hackfleisch und Käse gratiniert, dazu Country Potatos und kleinem Salat bei Vitality auch ganz verlockend klang, stand für mich heute eigentlich von Anfang an fest, dass ich bei den Gebackene Calamari mit Remoulade und Kartoffelsalat aus dem Abschnitt Globetrotter zugreifen würde. Ich liebe nun mal Tintenfischringe. Außerdem sah der Kartoffelsalat heute deutlich besser aus als der sonst üblicherweise servierte Standard-Kartoffelsalat, der vermutlich in 5-Kilo-Eimern fertig gekauft wird. 😉 Und weder der Quarkstrudel mit Vanillasauce und Mohn im Abschnitt Tradition der Region noch die Asia-Wok-Angebote wie Verschiedene Fleischsorten gebraten mit Gemüse und rotem Thaicurry in Kokosmilchsauce oder Gebratenes Gemüse in grüner Kokossauce weckten allzu großes Interesse bei mir. Dazu gesellten sich noch zwei Zitronenspalten, denn man kann ja nie genug Zitronensaft auf seine Calamari träufeln.

Baked calamari with remoulade & potato salad / Gebackene Calamari mit Remoulade & Kartoffelsalat

Und der Eindruck beim Kartoffelsalat hatte tatsächlich nicht getäuscht, denn die heutige Variante war deutlich variantenreicher und interessanter gewürzt, was wohl unter anderem auch den Kräutern zu verdanken war, die man mit in die Zubereitung getan hatte. Und auch an den Calamari gab es soweit nichts auszusetzen, die Hülle war schön knusprig ohne dabei zu fest zu wirken und das Tintenfisch-Fleisch im Inneren war zart und saftig. Kombinierte man sie noch mit dem Zitronensaft und der würzigen Remoulade, ergab sich ein sehr leckeres, wenn auch nicht ganz leichtes Mittagessen. Ich war aber sehr zufrieden mit meiner Wahl.
Und auch bei den anderen Gästen schienen die Calamari sehr großen Zuspruchs zu erfreuen, so dass kein Zweifel besteht dass diesem Angebot der heutige Platz eins auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala gebührte. Auf dem zweiten Platz sah ich den Tortilla-Wrap, der aber nur einen kleinen Vorsprung gegenüber den drittplatzierten Asia-Gerichten aufzeigte. Der Quarkstrudel belegte schließlich einen guten vierten Platz.

Mein Abschlußurteil:
Calamari: ++
Remoulade: ++
Kartoffelsalat: ++

« « Bifteki mit frischen Zwiebeln, Tzatziki & Tomatenreis [29.11.2018] | HotDog-Zopf – das Rezept » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>