Gebratenes Schweineschnitzel in Jägersauce mit Country Potatoes [02.05.2018]

Beim ersten Blick in die heutige Speisekarte unseres Betriebsrestaurants erschienen mir Spaghetti in würziger Tomatensauce, Seelachswürfel und Spargel aus dem Abschnitt Vitality schon einmal sehr verlockend, aber auch das Hähnchengeschnetzeltes “Riz Casimir” mit Langkornreis bei Globetrotter, mit dem ich hier ja schon einmal gute Erfahrungen gemacht hatte, war eine gute Alternative. Gebackener Tofu mit Gemüse in Koriandersauce oder Gebratenes Rindfleisch mit Broccoli und Karotten in Austernsauce wie es an der Asia-Thai-Theke angeboten wurde, erschien mir weniger interessant. Also ich jedoch sah, dass man die ursprünglich als Gebratenes Schweineschnitzel in Jägersauce und Pommes Frites bei Tradition der Region nun mit Country Potatoes anbot und das Schnitzel auch noch unpaniert gebraten war, entschied ich mich letztlich doch für diese Alternative. Meine anschließende Suche nach einem passenden Salat oder einer Gemüsebeilage blieb jedoch erfolglos, so dass es letztlich bei diesem Hauptgericht blieb.

Pork escalope in mushroom sauce with potato wedges / Schweineschnitzel in Jägersauce & Country Potatoes

Die Jägersauce, eine Sahnesauce mit Stücken von Champignons, war zwar angenehm dickflüssig und mild würzig, hätte aber mit etwas mehr Pilzen aufwarten können. An dem puren, offensichtlich mit Pfeffer und Salz gewürzten Schweineschnitzel gab es aber nichts auszusetzen, denn es war angenehm mager, zart und nicht zu trocken. Dazu die Kartoffelspalten, auch Country Potatoes genannt, mit ihrer dünnen knusprigen Hülle und dem weichen Inneren als passende Sättigungsbeilage machten das Gericht fast perfekt. Fehlte eigentlich nur noch Gemüse oder ein Salat um das Gericht abzurunden, die paar Pilze in der Sauce zählen da nicht.
Sah man sich auf den Tabletts der anderen Gäste um, erkannte man schnell dass auch hier das Jägerschnitzel am häufigsten zu sehen war, womit diesem Gericht eindeutig der erste Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala zustand. Auf Platz zwei sah ich aber schon die Spaghetti mit Seelachswürfeln und Spargel, die in der ausgegebenen Version sogar noch etwas besser aussahen als das Fotos auf dem Display, weswegen ich im Nachhinein etwas bereute nicht hier zugegriffen zu haben. Den dritten Platz belegten schließlich die Asia-Gerichte, die aber nur einen sehr knappen Vorsprung vor dem Riz Casimir hatten, der somit einen guten vierten Platz für sich einnehmen konnte.

Mein Abschlußurteil:
Schweineschnitzel: ++
Jägersauce: ++
Country Potatoes: ++

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply