Archive for April, 2008

Mit Tomate-Mozarella überbackenes Schnitzel [16.04.2008]

Wednesday, April 16th, 2008

Als wir uns heute zum Mittagessen trafen, waren wir wie so oft erst einmal unentschlossen, wohin wir uns wenden sollten und gingen erst einmal in Richtung des hiesigen Marktplatzes. Und was wir dort auf der draußen vor dem R2 aufgestellten Tafel lasen, erweckte allgemeines Interesse. Nein, man hatte die Preissteigerung von sechs auf sechs Euro neunzig leider nicht rückgängig gemacht – aber neben den, das muß ich der Vollständigkeit halber erwähnen, existierenden günstigeren Angeboten aus Flammkuchen oder Pastagerichten erschien auch heute das “Business-Lunch” sehr interessant.

Der Gastraum war gut gefüllt und bis auf zwei Zweiertische sowie einen Vierertisch besetzt. Auf letzterem befand sich zwar ein “Reserviert”-Schild, da wir aber zu viert waren, wies man uns an dort Platz zu nehmen. Ich gehe einmal davon aus, daß diese Schilder nur dazu dienen, solche Tische für wirklich größe Gruppen frei zu halten. Wir alle bestellten das Tagesgericht und mußten etwa 20 Minuten warten, bis wir die Speisen erhielten.

Erwies sich als sehr gute Wahl – die rote Masse auf dem Schnitzel erwies sich als eine leicht scharfe Paprikasauce und die Kartoffelbällchen waren nicht etwa wie Kroketten gefüllt und frittiert, sondern schienen eher aus ganzen Kartoffeln gemacht. Dazu ein sehr schmackhafter Salat mit einem Essigdressing. Über das Verhältnis Portionsgröße-Preis kann man natürlich streiten, aber aus meiner Sicht war es aufgrund mehr als annehmbarer Qualität sehe ich heute mal darüber hinweg. Außerdem wurde ich satt, und das ist ja einer der wichtigsten Punkte bei einem Mittagessen.

Links [16.04.2008]

Wednesday, April 16th, 2008

Fotografie

Moviez

Misc

Pappardelle con Pollo [15.04.2008]

Tuesday, April 15th, 2008

Die dienstagliche Mittagspause nutzten wir uns für unsere im Grunde genommen wöchentlich widerkehrenden Besuch im Ristorante Lo Studente in der Johannisstraße. Aktuell umfasst das Mittagsangebot dort Pappardelle-Nudelgerichte mit verschiedenen Saucen – darunter zum einen die Varianten “Lo Studente” aus Tomaten-Sahne-Sauce, Erbsen und Schinken sowie “con Pollo“, Putenfleisch, roten Zwiebeln, Champignons und Tomatensahnesauce. Auf die sonst übliche al Forno hatte man glücklicherweise dieses Mal verzichtet. Nach reiflicher Überlegung fiel meine Wahl auf die Pappardelle con Pollo.
Das Restaurant war fast auf den letzten Platz gefüllt und entsprechend lang gestaltete sich leider auch die Wartezeit zwischen Bestellung und dem Servieren der Gerichte.

Mal wieder eine gelungene Kombination, ohne Zweifel. Die einzigen Kritikpunkte meinerseits sind die etwas zu groß geratenen Putenfleischstücke sowie die aus meiner Sicht zu spärlich ausgefallene Verwendung von roten Zwiebeln. Davon abgesehen aber erhielten wir für 5,50 €uronen ein weiteres Mal ein sehr leckeres Nudelgericht im hiesigen Lo Studente. Mal schauen womit man uns nächste Woche dort überrascht.

Anmerkung: Dieser Post ist am Mittwoch entstanden und zurückdatiert.

Which Film hero are you?

Tuesday, April 15th, 2008
Tony Montana (Scarface) : 77%
James Bond : 76%
Hannibal Lecter : 76%
Indiana Jones : 74%
Néo (Matrix) : 74%
Batman / Bruce Wayne : 74%
Jim Levenstein (American Pie) : 74%
Maximus (Gladiator) : 71%
Eric Draven (The Crow) : 67%
Yoda (Star Wars) : 63%
Schrek : 63%
Forrest Gump : 61%

Welcher Filmheld bist du ?

Na sowas…

[via]

Cheers Quesadilla [14.04.2008]

Monday, April 14th, 2008

Heute können wir es wirklich kurz machen – denn unser Weg führte uns mal wieder ins Cheers am Johannisplatz. Zwar überlegte ich kurz mir einen Classic Cheeseburger zu bestellen – doch letztlich fiel meine Wahl dann doch wieder auf den guten alten Quesadilla mit Geflügel, Tomaten und Käse gefüllt sowie mit Sour Cream und Paprikasauce zum dippen. Nach längerer Wartezeit, mindestens 20 Minuten trotz fast leerem Restaurant, erhielten wir schließlich unsere Gerichte.

Dafür war es aber wahrscheinlich frisch zubereitet und in gewohnt guter Qualität – und zum Abschluß ergab sich schließlich noch die angenehme Tatsache, daß meine Lunchclubkarte mal wieder voll ist – das nächste Mal wird also ein kostenloses Mittagessen im Cheers auf mich warten. Schauen wir also mal, wann es uns das nächste Mal in diese Lokation verschlägt.

Links [13.04.2008]

Sunday, April 13th, 2008

Fotografie

Moviez

  • Pulp Fuction – auf Bayrisch – ich versteh nur die Hälfte
  • Rampfest – The Ramp Movie – a documentary by Jeff Schulz
  • Wahrheit macht frei – 1stündige Doku über die rechte Szene von 1991
  • Misc

    Spaghetti Al Forno [11.04.2008]

    Friday, April 11th, 2008

    Mittagsessenstechnisch endete die Arbeitswoche für uns wie sie begonnen hatte: Mit einem Besuch im Lo Studente in der Johannisstraße. Inzwischen war dort natürlich auch die neue Mittagskarte verfügbar und umfasste ein breites Angebot an verschiedenen Spaghetti-Zubereitungen. Die Wahl war schwer, aber letztlich fiel sie auf die Spaghetti Al Forno, also Nudeln mit einer Bolognese-Sauce und mit Käse überbacken zum Preis von 5,50 €uronen.

    Geschmacklich war das ganze, wie nicht anders erwartet, in gewohnter Qualität, jedoch gestaltete sich der Verzehr etwas schwieriger als bei anderen Al Forno Gerichten. Wie jedes Kind weiß, kann man Spagehtti ja normalerweise mit Hilfe eines Löffels und einer Gabel bequem auf zweitere aufrollen und zum Munde führen. Fügt man dem ganzen jedoch noch eine leicht zähe Schicht Käse hinzu, die beim schmelzen zwischen die Spaghetti gelaufen ist, wird diese Vorgehensweise um einiges erschwert. Zum einfach auf die Gabel nehmen wie zum Beispiel bei den Rigatoni von Anfang der Woche waren diese Nudeln zu lang und glitten immer wieder herunter, weil sie irgendwo am Käse fest hingen. Unter Zuhilfenahme eines Messers und der Zerkleinerung der gesamten Nudelmasse in mundgerechtere Stücke gelang es mir letztlich dennoch, das Gericht seiner Bestimmung zuzuführen.
    Mein Fazit: So schön und gut eine Zubereitung der Al Forno Variante auch ist – Spaghetti sind wohl eine der wenigen Nudelarten, die unter einer Schicht Käse einfach nichts zu suchen haben. Falls das Lo Studente Team ein weiteres Mal diese Variation anbieten sollte, bin ich jetzt zumindest vorgewarnt…

    Links [10.04.2008]

    Thursday, April 10th, 2008

    Fotos

    Moviez

    Sonstiges